In Betreuung und Unterstützung von Menschen Sinnhaftigkeit finden

Hits: 44
Bernadette Mairinger (r.) schätzt an ihrer Arbeit im Mauerkirchner Haus für Senioren, Teil der Lebenswelt von Menschen im Alter zu sein. (Foto: Diakoniewerk)
Alexander Kobler Alexander Kobler, Tips Redaktion, 12.05.2021 17:10 Uhr

MAUERKIRCHEN. Am 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege, der auf den Geburtstag von Florence Nightingale, einer Pionierin der modernen Gesundheits- und Krankenpflege, zurückgeht. Oftmals wird die Vielfalt in diesem Berufsbild unterschätzt.

Jährlich am 12. Mai wird der Internationale Tag der Pflege gefeiert. Für Bernadette Mairinger, diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, ist die Arbeit im Haus für Senioren des Diakoniewerks in Mauerkirchen weit mehr als ein Beruf. Zunächst war sie nach ihrer Ausbildung längere Zeit im Krankenhaus tätig. „Es wuchs bei mir der Wunsch, nicht nur Notfallversorger zu sein, sondern den Menschen hinter der Krankheit näher kennenlernen zu können beziehungsweise auch länger begleiten zu können“, so Mairinger über ihre Beweggründe, in die Altenpflege zu wechseln. „Ich habe nun die Gelegenheit, in die Lebenswelt der Senioren einzutauchen und Teil davon zu werden. Nicht mehr die Gesundheitsförderung, das Genesen allein steht nun im Vordergrund, sondern das Erreichen der höchstmöglichen Lebensqualität im Alter“, erklärt Mairinger. Und sie ist von ihrem Beruf und ihrem Weg überzeugt: „Ich bin dort angekommen, wovon ich immer träumte. Dem Menschen nahe zu sein, ihn in seiner Gesamtheit wahrzunehmen und ihm professionell auf Augenhöhe zu begegnen.“ Gerade für die Zukunft ist es eine große Herausforderung, möglichst viele Menschen für einen Beruf in der Pflege und Betreuung von Menschen zu begeistern. So beziffert etwa das WIFO den Bedarf an Fachkräften mit etwa 24.000 fehlenden Personen bis 2030.

Kommentar verfassen



Unfall mit einer Toten und einem Schwerverletzten

MAUERKIRCHEN. Bei einem Unfall am gestrigen 22. Juni zwischen einem LKW und einem Motorrad auf der B142 im Gemeindegebiet von Moosbach bei Mauerkirchen wurde eine 52-Jährige tödlich verletzt und verstarb ...

Künstlerinnengespräch mit Jana Kofron

FELDKIRCHEN. Die Künstlerin Jana Kofron kommt am Freitag, 25. Juni, nach Gstaig, um ihre Buntstiftzeichnungen und Aquarelle vorzustellen.

Mit Wiener Börse Preis ausgezeichnet

BRAUNAU. Der Ranshofner Aluminiumexperte AMAG wurde mit dem Wiener Börse Preis prämiert. Das Unternehmen erlangte den ersten Platz in der Kategorie „Mid Cap“.

Vandalismus in Altheim soll aufhören: „Es werden dabei Werte zerstört“

ALTHEIM. Seit in Altheim 22 Blumen-Fahrräder die Stadt verschönern, treiben vermehrt Vandalen ihr Unwesen und zerstören mutwillig die liebevoll aufgestellten Blumenkisten. Gemeinsam mit ...

60 neue Arbeitsplätze: Hersteller health solutions baut in Lengau aus

LENGAU. Der Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln und Gesundheitsprodukten HKS health solutions baut in Lengau aus. Dadurch sollen 60 neue Arbeitsplätze entstehen.

72-Jähriger mit E-Bike verunfallt

GERETSBERG. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Sonntagnachmittag ein 72-Jähriger, der in Geretsberg auf einem Geh- und Radweg neben der Frankinger Straße ...

Lieblingsplätze in Aspach gesucht

ASPACH. Aspachs Bürgermeister Georg Gattringer (ÖVP) ist auf der Suche nach den Lieblingsplätzen der Aspacher Bürger.

Schwerer Sturz mit Motorrad

MUNDERFING. Ein 26-jähriger US-Amerikaner, der seit drei Tagen seinen Motorradführerschein besitzt, verunfallte am Samstagnachmittag schwer in Munderfing.