Nach Messerattacke in Wullowitz: Zweites Opfer (32) verstorben

Hits: 3264
Mag. Susanne  Überegger Online Redaktion, 18.10.2019 14:51 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Traurige Nachrichten erreichen die Redaktion: Der 32-jährige Flüchtlingsbetreuer ist vier Tage nach der Messerattacke in Wullowitz heute, am 18. Oktober, verstorben.

Wie vom Kepler Uniklinikum bekanntgegeben wurde, ist auch das zweite Opfer der Messerattacken des 33-jährigen afghanischen Asylwerbers, der 32-jährige Flüchtlingsbetreuer aus dem Bezirk Freistadt, in den Mittagsstunden des 18. Oktober 2019 seinen schweren Verletzungen erlegen. Gegen den Täter wird nun wegen zweifachen Mordes ermittelt.

„Wir bedauern den Tod unseres Mitarbeiters, unser ganzes Mitgefühl gehört seiner Familie, seinen Angehörigen, seinen Kollegen, Freunden und Weggefährten. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen und bei allen Menschen, für die an diesem Tag das Leben eine schreckliche Wendung nahm“, reagiert OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger tief betroffen auf die traurige Nachricht.

 

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Zivildiener gab Hofkonzert

WARTBERG. Im Landespflege- und Betreuungszentrum Schloss Haus in Wartberg gab Zivildiener David Mirsch ein kleines Hofkonzert für die Bewohner. 

Leitlinien für Bergsport: Risiko minimieren und kleinere Gruppen

BEZIRK FREISTADT. Nachdem Anfang Mai das Betretungsverbot von manchen Sportanlagen gelockert wurde, hat auch der Alpenverein mit einzelnen Aktivitäten wieder gestartet. Die Alpinen Vereine Österreichs ...

Fit für den Schulstart im Herbst: Lernferien zum Festigen des Stoffes

BEZIRK FREISTADT. Gerade nach den langen Sommerferien wird es heuer besonders wichtig sein, einerseits den Schulstoff aufzufrischen und andererseits sich auch wieder auf einen geregelten Tagesablauf einzustimmen. ...

Doppelmörder von Wullowitz vor Gericht

LEOPOLDSCHLAG/LINZ. Knapp acht Monate nach der schrecklichen Tat im Herbst 2019 findet am 3. und 5. Juni am Landesgericht Linz die Verhandlung gegen den mutmaßlichen Doppelmörder von Wullowitz ...

Maturaglückwünsche

FREISTADT. Zum Maturabeginn haben sich am BG/BRG Freistadt Schüler aus den anderen Stufen, die Schülervertretung und der Elternverein eine ganz besondere Idee ausgedacht. 

Einsatz von Künstlicher Intelligenz soll künftig Objektschutz optimieren

HAGENBERG. Computer haben dem Menschen eines voraus: Sie können etwas stundenlang ohne Pause und mit gleicher Präzision ausführen. Das haben sich Forscher des Software Competence Center ...

Feuerwehr March: Steckerlfisch-Drive-In statt Wandertag

ST. OSWALD. Wenn der traditionelle Wandertag schon ausfällt, sollte es wenigstens ihre weitum berühmten Steckerlfische geben, befanden die Kameraden der FF March - und warfen die Griller ...

Gutauer Musiker retteten Rehkitze vor dem Mähwerk

GUTAU. Drei Rehkitze konnten die Musiker der Musikkapelle Gutau aus den Wiesen retten, bevor das Gras von den Bauern gemäht wurde.