Fahrerflucht nach Skiunfall - Polizei sucht Zeugen

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 10.02.2019 09:33 Uhr

BEZIRK GMUNDEN. Eine 27-jährige Skifahrerin aus Linz wurde beim Zusammenstoß mit einer Snowboarderin am 9. Februar gegen 12.20 Uhr auf der Talabfahrt des Zwieselalm Panoramajet im Skigebiet Dachstein West verletzt; die Snowboarderin beging Fahrerflucht, die Polizei sucht nun nach Unfallzeugen.

Der Unfall ereignerte sich am letzten Flachstück, rund 200 Meter oberhalb der Talstation der Umlaufgondelbahn. Die Skifahrerin fuhr am linken Pistenrand und wurde von der rechts auf sie zukommenden Snowboarderin gerammt. Der rechte Fuß der Linzerin geriet dabei unter das Snowboard, woraufhin beide Frauen stürzten.

Snowboarderin beging Fahrerflucht

Die 27-Jährige, die sofort starke Schmerzen im rechten Knie verspürte, blieb verletzt an der Unfallstelle liegen. Die ca. 170 cm große Snowboarderin mit ausländischer Sprache konnte unmittelbar nach dem Zusammenstoß selbstständig aufstehen und setzte ihre Fahrt in Richtung Talstation fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Diese wurde von der Pistenrettung der Dachstein West Seilbahnen mit dem SkiDoo zur Talstation verbracht und danach ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl eingeliefert.

Unfallzeugen gesucht

Die Polizei bittet alle Zeugen des Unfalls, Hinweise zu der fahrerflüchtigen Snowboarderin bei der Polizeiinspektion Bad Goisern oder telefonisch unter 059133/4102 zu melden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer „Wanderweg der Herzen“

GMUNDEN. Ein nachhaltig sichtbares Zeichen setzten 16 Schüler der NMS Traundorf im Rahmen ihrer Schulschluss-Projekte: Gemeinsam mit drei Lehrkräften machten sie den Wanderweg Tastelberg zu einem ...

17-Jährige schleuderte mit PKW in Wald - aufwändige Fahrzeugbergung durch Feuerwehr

BAD GOISERN. Eine 17-Jährige aus dem Bezirk Gmunden kam am 19. Juli gegen 23.30 Uhr auf der Gemeindestraße Richtung St. Agatha von der Fahrbahn ab und schleuderte in den angrenzenden Wald.

Bei Sanierung Dokumenten-„Schatz“ in der Kirchturmkugel entdeckt

GMUNDEN. Risse und Löcher im Kupferblech machen eine Sanierung des Turmhelms der Stadtpfarrkirche notwendig (Tips berichtete). Bei der Abnahme von Kreuz und Kugel von der Turmspitze fanden sich historisch ...

Ampelregelung am Halsgraben verlängert

SCHARNSTEIN/ST. KONRAD. Wegen eines Ausbaus ist die B120 im Bereich Halsgraben seit Monaten gesperrt. Die Umleitung sollte eigentlich nur bis September gelten, wird nun jedoch bis Weihnachten verlängert. ...

Einzigartige Chance um freien Seezugang am Langbathsee zu sichern

EBENSEE. Die Grünen machen sich für raschen Ankauf des Muki-Areals am Langbathsee stark.

Musikalische Vielfalt in der Kunstmue

BAD GOISERN. Alternative Musik steht auf dem Programm des ehrenamtlich organisierten Kunstmue Festivals. Eintritt und Camping sind gratis, als Headliner stehen Stüngö und Die Niachten auf der ...

Unsere „Abfahrer“ trainierten am Wolfgangsee

ST. WOLFGANG/ST.GILGEN. Österreich Top-Abfahrer waren kürzlich für einen viertägigen Trainingskurs am Wolfgangsee zu Gast.

Gartenarbeit: Pfarrer packen an

ALTMÜNSTER. Die beiden Pfarrer Franz Trinkfass und Thomas Adamu zeigen, dass ein Pfarrer nicht nur seelsorgerische Tätigkeiten zu verrichten hat.