Nächstenliebe in Kaiserstadt ist groß

Hits: 206
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 30.11.2020 10:49 Uhr

BAD ISCHL. Jährlich landen viele Tonnen genießbare Lebensmittel im Müll. Ein „Offener Kühlschrank“ soll dies in der Kaiserstadt künftig verhindern. 

Jährlich landen viele Tonnen genießbare Lebensmittel im Müll. Aus diesem Grund wurde auf Initiative von Bad Ischl Stadtchefin Ines Schiller und Unterstützern aus dem Stadtamt der „Offene Kühlschrank Ischl“ ins Leben gerufen. Egal ob arm oder reich, darf jeder beim „OKI“ etwas herausnehmen, aber auch genießbare Lebensmittel hineinlegen. Der Kühlschrank neben dem Aufgang zum Ischler Bürgerservice ist ab Montag, 7. Dezember täglich von 7 bis 19 Uhr zugänglich.

„Es geht um den bewussten Umgang mit Lebensmitteln, darauf zu achten abgelaufene Lebensmittel nicht sofort in die Mülltonne zu werden, Reste zu verwerten oder auch zu viel Geerntetes mit anderen zu teilen“, steht Schiller klar hinter der Initiative. 

Der „Offenen Kühlschrank Ischl“ wird regelmäßig kontrolliert und täglich gereinigt. „Ordentlich und sauber kann der “Oki„ aber nur sein, wenn alle die ihn nutzen, dabei mithelfen“, wünscht sich Schiller. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Erdbeben in der Steiermark bis Gmunden spürbar

GSCHWANDT. Ein Erdbeben hat heute die Steiermark erschüttert - gespürt hat man es bis in den Bezirk Gmunden.

Impfdosis für Goiserns Bürgermeister

BAD GOISERN. In einem Facebookposting informierte Bürgermeister Leopold Schilcher (SP) über den Status der Impfungen in seiner Gemeinde und verkündete, dass auch er selbst bereits geimpft ...

Pensionist in Hobbywerkstatt schwer verletzt

GMUNDEN. Ein Pensionist trennte sich mit Kreissäge zwei Finger ab.

Was ist eigentlich der grüne Star?

SCHARNSTEIN. Der grüne Star (Glaukom) geht mit einem individuell zu hohen Augen­innendruck einher und darf nicht mit dem grauen Star (Eintrübung der Augenlinse) verwechselt werden.  ...

„Wir wollen aus der Pandemie heraus, die Impfung ist ein guter Weg dazu“

SALZKAMMERGUT. Die Corona-Impfungen in Alten- und Pflegeheimen sowie auf den Covid- und Intensivstationen der Krankenhäuser sind angelaufen. Auch die Impfaktion für die über 80-Jährigen ...

Tourismusschulen Bad Ischl: Schulluft schnuppern

Bad Ischl. Sofern die Corona-Ampel es zulässt, werden an den Tourismusschulen Bad Ischl wieder Exklusiv-Schulführungen angeboten.

Zertifikat „Gesunde Gemeinde“: Bestätigung und Extra-Lob für Gmunden

GMUNDEN. „Gesunde Gemeinde“ ist keine dauerhafte Auszeichnung. Der Titel muss alle drei Jahre neu erworben werden, indem das Land OÖ. die Gesamtheit gesundheitsfördernder Strukturen ...

Bezirk Gmunden: Impfung für Über-80-Jährige hat begonnen

GMUNDEN. Heute, Dienstag, startete in OÖ und damit auch im Bezirk Gmunden die Corona-Impfung für Über-80-Jährige außerhalb von Heimen.