Neue E-Ladestationen im Inneren Salzkammergut

Hits: 38
Bürgermeister Egon Höll und Helmut Weiss von der Energie-AG OÖ. bei der neuen E-Tankstelle in Obertraun (Foto: Monika Schilcher)
Bürgermeister Egon Höll und Helmut Weiss von der Energie-AG OÖ. bei der neuen E-Tankstelle in Obertraun (Foto: Monika Schilcher)
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 15.09.2021 12:21 Uhr

OBERTRAUN. Ab sofort können auch in der Dachsteingemeinde Obertraun Elektroautos in kürzester Zeit geladen werden.

Die Gemeinde Obertraun errichtete in den vergangenen Wochen beim Strandbad-Parkplatz in Zusammenarbeit mit der Energie AG Oberösterreich zwei E-Ladestationen für Elektroautos.Das Laden der Elektroautos ist mittels Ladekarte oder Handy App möglich.

100 Prozent regionaler Ökostrom

„Wir kooperieren seit langer Zeit eng mit der Energie AG. Auch am Kilmaschutz arbeiten wir gemeinsam. Neben den 2 neuen E-Ladestationen haben wir in den letzten Jahren alle öffentlichen Gebäude mit PV-Anlagen und Wasserwärmepumpen ausgestattet sowie die Straßenbeleuchtung und unsere Gebäude auf LED-Beleuchtung umgerüstet“, sagt Bürgermeister Egon Höll (SP).

Helmut Weiss von der Energie AG OÖ. ergänzt: „Der Strom für die neuen Ladestationen stammt, wie bei allen anderen Anlagen der Gemeinde auch, natürlich aus 100 Prozent regionalem Ökostrom.„

Bei der Auswahl des Standortes wurde neben den technischen Voraussetzungen auch auf die Infrastruktur in der Umgebung geachtet. So kann während des Ladevorgangs in den nahen Gastronomiebetrieben auch für das leibliche Wohl “getankt„ werden.

Kommentar verfassen



Mantrailing: Seminar für Spürnasen

SCHARNSTEIN. Beim Mantrailing-Seminar drehte sich alles um den ausgezeichneten Geruchssinn der Hunde.

Ebenseer Roman-Autorin legt das Schulsystem auf die Therapie-Couch

EBENSEE. Über die Schule und das Schulsystem wird derzeit viel diskutiert. Rosemarie Peer hat nun den Versuch unternommen, direkt mit dem „System“ ins Gespräch zu kommen – und zwar in Form eines ...

Diebstahl zweier Verlobungsringe aufgeklärt - 31-Jähriger als Täter ausgeforscht

GMUNDEN. Ein bislang unbekannter Dieb, der am 23. September nachmittags in einem Gmundner Schmuckgeschäft einen Verlobungsring gestohlen hatte, konnte nun von der Polizei ausgeforscht werden.

Hubschraubereinsatz nach 50-Meter-Absturz: 39-Jährige mittels Tau geborgen

BEZIRK GMUNDEN. Eine 39-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land stürzte am 25. September mittags bei einer Wanderung rund 50 Meter weit ab und musste vom Notarzthubschrauber Martin 3 geborgen werden. ...

Stark alkoholisierter 23-Jähriger schlug Eingangstüre ein und setzte sich auf die Couch

GMUNDEN. Ein alkoholisierter 23-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden schlug am 25. September gegen 6.30 Uhr die Scheibe eines Lokals ein, nachdem er zuvor nach der Sperrstunde in ein anderes Lokal eindringen ...

Ohlsdorfer Jugendliche können in der Schule „Feuerwehr“ lernen

OHLSDORF. Mit vielen Neuerungen startete die MS Ohlsdorf in das neue Schuljahr. So können die Schüler von der zweiten bis zur vierten Klasse zwei Wochenstunden aus einem Kursprogramm wählen. Sogar eine ...

Mahnwache zum Tag der Flucht

GSCHWANDT. Die Pfarre veranstaltet heuer wieder in Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) eine Mahnwache im Rahmen des „Langen Tages der Flucht“, der heuer ...

Roithamer komponierte eine Messe fürs „kleine Örgle“

ROITHAM. Musik und biologische Landwirtschaft prägen neben der Familie das Leben von Ernst Neudorfer. Nun hat er auch eine Messe komponiert, und zwar für seine geliebte „Steirische“.