Vernünftige Rahmenbedingungen bei Adventmärkten

Hits: 194
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 30.09.2020 11:36 Uhr

ST. WOLFGANG. Adventmärkte im Salzkammergut mit Sicherheit veranstalten und Weihnachtsstimmung nicht durch Überregulierung bremsen.

Für eine Durchführung der Adventmärkte sprechen sich der oö. Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger und der Sprecher der freiheitlichen Wirtschaft im Salzkammergut, der St. Wolfganger Gemeinderat und Unternehmer Ronald Eichenauer aus. Es sei richtig und wichtig, dass in Corona-Zeiten alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Daraus dürfe jedoch keinesfalls eine Überregulierung oder gar eine Einschränkung der wirtschaftlichen Entfaltungsmöglichkeiten gemacht werden.

„Ein Punsch-Verbot wie auf den Adventmärkten in Graz ist entschieden abzulehnen“, sagt Ronald Eichenauer. Ebenso kann es nicht sein, dass „den Ausstellern überbordende Auflagen gemacht werden, die nur dazu führen, dass bei den Gästen keine vorweihnachtliche Stimmung aufkommt“, ergänzt Eichenauer.

Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger ist sich sicher, dass „die Besucher von Adventmärkten sicherlich das entsprechende Verantwortungsgefühl besitzen“ und damit die gebotenen Corona-Maßnahmen von den Gästen auch mitgetragen und umgesetzt werden.

Zusammenfassend verweisen Klinger und Eichenauer auf die wirtschaftliche Bedeutung der Advent- und Christkindlmärkte speziell im Salzkammergut und fordern die verantwortlichen Entscheidungsträger auf, vernünftige Rahmenbedingungen für Wirtschaft und Besucher zu schaffen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

BEZIRK GMUNDEN. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.

Pkw landete in Straßengraben

EBENSEE. Ein Fahrzeug kam von der B145, überschlug sich und landetet im Straßengraben.

Kolkrabe illegal erschossen

OHLSDORF. Letzte Woche wurde von Tierfreunden aus Ohlsdorf ein schwerverletzter Kolkrabe gefunden. In beiden Vogelbeinen steckten mehrere Schrotkugeln. Er wurde dem Österreichischen Tierschutzverein ...

Unternehmer-Talk im Almtal

SCHARNSTEIN. Die Junge Wirtschaft Almtal lud zum Top Unternehmer Talk mit dem Unternehmerehepaar Carmen Lidauer-Sparber und Wolfgang Sparber ins Almtalchalet in Scharnstein ein.

Der Beginn einer neuen Ära

GMUNDEN. Heute öffnet Oberösterreichs größter Intersport im SEP Gmunden seine Pforten. Es ist dies der Startschuss in eine neue Ära – nicht nur für den SEP und alle Sportler, sondern auch für ...

Regionalforum gegründet: Salzkammergut 2024 voll handlungsfähig

BAD ISCHL. Der 30-köpfige regionale Beirat, der in Bad Ischl konstituiert wurde, wird fortan auch die Umsetzung der Kulturvision Salzkammergut 2030 begleiten.

Engagement lohnt sich: 1.500 Euro Sonderförderung für Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur-Vereine

GMUNDEN. Die Qualitätsoffensive der ASKÖ Oberösterreich unterstützt Vereine bei ihrer Entwicklung für die Anforderungen von morgen. Mit der neuen Auszeichnung „ASKÖ Vereinslorbeer“ ...

Basketball: Heimsieg für die Gmundner Schwäne

GMUNDEN. Die Gmundnern Basketballer holen Sieg gegen die Gäste aus der Steiermark.