Familienministerin zeichnete Kinderfreunde-Projekt in Klaffer mit dem Jugendpreis aus

Hits: 100
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 14.11.2019 07:15 Uhr

KLAFFER. Als herausragendes Projekt der außerschulischen Jugendarbeit wurde eine internationale Jugendbegegnung zum Thema Kinderrechte im Mühl-fun-viertel mit dem Jugendpreis 2019 ausgezeichnet.

Jugend- und Familienministerin Ines Stilling übergab den Preis bei einer Gala in Wien an die Vertreter der Kinderfreunde Mühlviertel. Deren Projekt wurde aus mehr als 100 Einreichungen als Preisträger ausgewählt. Es ist bereits die zweite Auszeichnung in Folge, denn auch 2018 haben die Kinderfreunde Mühlviertel gewonnen.

Kinderrechte im internationalen Kontext

Im Sommer letzten Jahres arbeiteten Jugendliche aus sieben europäischen Ländern im Mühl-fun-viertel in Klaffer bei einer internationalen Jugendbegegnung zwei Wochen an dem Thema: „Kids wanna have FUNdamental rights!“ Es ging also bei dem vom EU-Programm Erasmus+ unterstützten Projekt um die Kinderrechte im internationalen Kontext.

Gemeinsam mit einem erfahrenen Kinderfreunde-Trainerteam wurde über die internationalen Rechte der Kinder informiert und darüber diskutiert, wie diese für Kinder und Jugendliche verständlich erlebbar gemacht werden können. Ein brandaktuelles Thema, denn am 20. November 2019 feiern die Kinderrechte ihren 30. Geburtstag.

Europas Jugend zusammenbringen

Der Vorsitzende der Kinderfreunde Mühlviertel, Martin Kraschowetz freut sich über den erhaltenen Preis: „Wir sind sehr stolz über diese Auszeichnung unserer Arbeit. Seit vielen Jahren engagieren wir uns im Mühlviertel für internationale Jugendarbeit. Für die Kinderrechte als Kernthema unserer Organisation gilt natürlich das gleiche. Wir ermöglichen jährlich einerseits Jugendlichen aus anderen europäischen Ländern das Mühlviertel im Rahmen einer Jugendbegegnung zu besuchen und andererseits können auch Jugendliche aus unserer Region an Projekten im Ausland teilnehmen. Wir werden diesen Weg, nämlich Europas Jugend in Frieden und Freude zusammenzubringen, weiter fortführen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beste Schokolade-Trüffel kommen aus Pfarrkirchen

PFARRKIRCHEN. Beim dritten internationalen Konditoren-Wettbewerb in Linz wurde die Trüffelmischung der Konditorei Bauer erneut mit Gold belohnt und zum Gruppensieger gekürt.

Röchling erweitert Gechäftsführung in Oepping

OEPPING. Röchling Industrial hat Sandra Höglinger zur Geschäftsführerin bei der österreichischen Tochtergesellschaft Röchling Industrial Oepping GmbH & Co. KG ernannt. ...

3 Bundesländer an einem Tag

Max Eckerstorfer und Erwin Andexlinger waren 3 Tage mit einem klassischen Fahrrad unterwegs. Geplant wurden nur grob die Eckpunkte. Die Details ergaben sich während der Fahrt. So waren die beiden ...

Frühstücken am Wochenmarkt

ROHRBACH-BERG. Am Samstag steht wieder ein besonderer Wochenmarkt bevor: Die Standlleute laden nämlich zum Frühstücksbrunch - die ursprünglich geplante Live-Musik wurde aber leider ...

Sommerfrische Festival: Konzertserie am Bauernhof

ST. PETER. Ein Sommer ohne Festivals, Konzerte und Co., das wollte sich das Team vom Mezzanine Club im Gasthaus Höller nicht vorstellen.

Stummfilm-Komödien im Stoareich bringen Heiterkeit in besondere Zeit

AIGEN-SCHLÄGL. „Könige der Komödie“ heißt das Motto des diesjährigen Stummfilm Open Air im Steinbruch „s“Stoareich„ in Natschlag. Für Stummfilm-Pianist Gerhard ...

Mehr regionale Models für die regionale Firmenwerbung

ROHRBACH-BERG. Nachdem in der Modelagentur „Look for Models“ in der Krise alles stillgestanden ist, kommen nun verhalten wieder Anfragen und Buchungen rein. Agentur-Chefin Klara Pöschl würde ...

Lembacher Bücherei unter neuer Leitung

LEMBACH. Nach 34 Jahren an der Spitze übergab Theresia Winkler die Leitung der Bücherei Lembach an Elfriede Ortner.