Musik-Kulturclub verbreitet via Instagram gute Laune in Corona-Zeiten

Hits: 411
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 19.03.2020 18:45 Uhr

LEMBACH. Stay home, stay positive: Unter diesem Motto hat der Musik-Kulturclub die #mkChallenge gestartet. Eine Challenge für gute Laune.

Die außergewöhnliche Lebenssituation in Corona-Zeiten hat den Musik-Kulturclub Lembach zur mkChallenge inspiriert. Die Mitglieder des Musik- und Kulturvereins wollen damit auf Instagram (@musikclublembach) die Menschen mit guter Laune anstecken, indem sie zu unterschiedlichen Challenges animieren: sei es einfach mal wild drauf los zu tanzen, jemandem zu sagen, wie gern man ihn respektive sie hat, oder sich zu einem Workout zu überwinden.

Auftakt für MOA-Werbung

Jede Challenge wird mit einem Foto verknüpft, das beim Musikclub Open Air 2019 entstanden ist. Der Verein nutzt also die Challenge auch als Möglichkeit, Festivalstimmung und Vorfreude zu verbreiten auf Zeiten, in denen wieder Normalität herrscht und Dinge, auf die man jetzt verzichten muss, sorgenfrei gelebt werden können. Und damit natürlich auch auf das kommende MOA-Festival. Dieses findet von 21. bis 22. August statt. Karten können bereits online gekauft und ein bisschen Festivalsommergefühl nach Hause geholt werden.

Early Bird Tickets für das MOA von 21. bis 22. August in Lembach gibt es unter: mkc.kupfticket.at (solange der Vorrat reicht).

www.mkcl.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ungetrübtes Badevergnügen dank wenigen Corona-Auflagen in Freibädern

BEZIRK ROHRBACH. Die Freibäder in der Region bereiten sich auf die bevorstehende Öffnung vor, die wegen Corona heuer später als sonst stattfindet. Am 29. Mai startet auch im größten ...

Steyrer Schenkhaus notgedrungen gesperrt

STEYR. Das Schenkhaus ist derzeit geschlosssen. Weil körbe- und säckeweise Sachen auf den gerade einmal neun Quadratmetern wild abgestellt wurden und so ein immenses Chaos entstanden ist, sah ...

Von den Franzn, Hansn und Seppn im Bezirk Rohrbach: Texte für Buch gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Noch einmal ruft der Bezirks-Heimatverein kreative Schreiber aus der Region dazu auf, lustige Geschichten für das geplante Buch „Da Franz, da Hans und da Sepp“ einzusenden.

Webinare informieren über den Breitband-Ausbau

BEZIRK ROHRBACH. Die aktuelle Corona-Krise hat deutlich gezeigt, wie wichtig eine gut funktionierende Breitband-Infrastruktur, sprich ein schnelles Internet ist. Wie dieses flächendeckend in die Region ...

Alkoholberatungsstelle Rohrbach mit 70.000 Euro unterstützt

BEZIRK ROHRBACH. Für ihre wertvolle Arbeit in Beratung und Begleitung Betroffener und Angehöriger wurde die Alkoholberatungsstelle Rohrbach vom Land OÖ mit 70.000 Euro unterstützt.

Österreichs einziger Weber-Lehrling hatte steinigen Weg

HELFENBERG. Javad Mirzayee war in den vergangenen dreieinhalb Jahren Österreichs einziger Weber-Lehrling. Ein steiniger Weg für den jungen Afghanen, der quasi ohne vorherige Schulbildung und ...

St. Stefan-Afiesl, St. Georgen bei Obernberg und Helfenberg sind Österreichs führende Photovoltaik-Gemeinden

HELFENBERG/MICHAELNBACH/MÖRSCHWANG/ST. GEORGEN b. O./ST. STEFAN-AFIESL/WEILBACH/VORDERWEISSENBACH. Österreichs führende Photovoltaik-Gemeinden sind in Oberösterreich beheimatet: In einem bundesweiten ...

Der Kochlöffel als Werkzeug für Klimaschutz

ROHRBACH-BERG. Welchen Einfluss hat die tägliche Ernährung auf den Klimawandel? Die beiden Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen Rohrbach Laura Feldler und Verena Birklbauer ...