„Ostumfahrung gefährdet Wohngebiete“

Hits: 4589
Die geplante Trasse der Linzer Ostumfahrung (gepunktete Linie: Tunnelstrecke). Foto: Stadtplanung Linz/Pertlwieser
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 07.05.2018 15:30 Uhr

LINZ. Nachdem bekannt wurde, dass das Land OÖ die Umweltverträglichkeitsprüfung für die Linzer Ostumfahrung in Angriff nimmt, wird bei SPÖ und den Grünen in Linz Kritik laut. Forderung: Die Trasse müsste neu überdacht werden.

„Wir haben nicht nur mehrfach darauf hingewiesen, dass die Trasse, die durch Ebelsberg führt, ein wertvolles Naherholungs- und Naturgebiet zerstören würde“, so SPÖ-Fraktionsvorsitzender Stefan Giegler. . „Wir haben auch argumentiert, dass ein wesentlicher Bestandteil des derzeitigen und künftigen Schwerverkehrs in die stärkste österreichische Wirtschaftszone, nach Wien, und weiter in den Osten rollen würde, und deshalb eine weiter östlich gelegene Anbindung an die A1 sinnvoller wäre. Dieses Argument wurde bis heute nicht entkräftet.“

Resolution im Gemeinderat

„Wenn wir nicht wollen, dass künftig noch mehr Verkehr durch unser Stadtgebiet gelenkt wird, ist jetzt die letzte Chance zu handeln“, so Klaus Grininger von den Linzer Grünen. „Wir treten mit einer Gemeinderatsresolution jedenfalls dafür ein, dass der Trasse durch Linz eine Absage erteilt wird. Die Ostumfahrung gefährdet Wohngebiete in unserer Stadt: “, kündigt Grininger an. 

Kommentar verfassen



Die Grünen treten in Linz zum Bundeskongress zusammen

LINZ/Ö. Am Sonntag, 13. Juni findet der 43. Bundeskongress der Grünen statt - der erste seit Start der Regierungsbeteiligung im Jänner 2020.

Lenkerin touchierte Betonmittelwand auf A1

LINZ/EBELSBERG. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen verunfallte am Samstagvormittag eine 30-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land mit ihrem PKW auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg. Mit an Bord ...

Millionste Impfung in OÖ, zusätzliche Termine für kommende Woche freigeschaltet

OÖ. 51 Prozent der Bevölkerung über 12 Jahre in Oberösterreich ist zumindest einmal geimpft. 25 Prozent sind voll immunisiert. 58 Prozent sind geimpft oder haben einen Impftermin. Am 12. Juni wird ...

Schule: Maskenpflicht am Sitzplatz fällt

OÖ/NÖ/Ö. Ab kommenden Dienstag, 15. Juni, müssen Schüler an ihrem Sitzplatz keine Maske mehr tragen, teilten Bildungsminister Heinz Faßmann und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein am Samstag ...

Covid-19-Situation in OÖ: 27 Neuinfektionen, Hälfte der Oberösterreicher zumindest ein Mal geimpft (Stand: 12. Juni, 15 Uhr)

OÖ. Von 11. auf 12. Juni wurden vom Land OÖ 27 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Insgesamt sind derzeit 428 Oberösterreicher Covid-19 positiv getestet, 1.148 Personen befinden sich in Quarantäne. Mit ...

4:2 nach 0:2 - Froschberg gewann Tischtennis-Finale in Villach

LINZ/VILLACH. Der Tischtennis-Klub Linz AG Froschberg feierte gestern nachts den 21. Mannschaftsmeistertitel in der ersten Damen-Bundesliga. Carinthia Winds Villach ging im Heim-Finale sensationell mit ...

Jugendliche in Linz von Unbekannten geschlagen

LINZ. Zwei Jugendliche, 16 und 17 Jahre alt, wurden am Freitagabend von fünf bislang unbekannten Tätern in Bereich des Linzer Tummelplatzes attackiert. Auch bei der Sandburg an der Donaulände ...

24-Jährige bei Plantagenfund in Linzer Wohnung festgenommen

LINZ. Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens musste am Freitag eine 24-jährige Linzerin am Freitag in der Wohnung eines 37-Jährigen festgenommen werden. Die Polizei fand vor Ort eine professionell ...