EU-Wahl: ÖVP im Land OÖ klarer Wahl-Sieger

EU-Wahl: ÖVP im Land OÖ klarer Wahl-Sieger

Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 27.05.2019 17:17 Uhr

OÖ. Die endgültigen Zahlen stehen nun fest: Im Land OÖ geht aus den EU-Wahlen die ÖVP mit 35,1 Prozent ganz klar als Sieger hervor. Auf Platz zwei folgt mit Abstand die SPÖ.

Insgesamt waren bei der EU-Wahl 2019 1.108.448 Oberösterreicher wahlberechtigt. 651.398 Stimmen wurden abgegeben, davon 639.732 gültige. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 58,8 Prozent.

+7,1 Prozent für die ÖVP

7,1 Prozent konnte die ÖVP im Vergleich zur Wahl 2014 auf 35,1 Prozent zulegen. Damit geht sie bei der EU-Wahl als klarer Sieger hervor. Den zweiten Platz konnte sich die SPÖ sichern. Sie bekam 25 Prozent der Wählerstimmen und konnte somit ein leichtes Plus von 0,5 Prozent verzeichnen – im Gegensatz zum österreichischen Resultat, wo das Ergebnis der SPÖ etwas schlechter ausfiel als noch im Jahr 2014.Verlierer ist auf Landesebene die FPÖ, die sich dennoch Platz drei holte. Für sie stimmten 18,1 Prozent. Das sind 2,5 Prozent weniger als noch bei der vergangenen EU-Wahl. Die Grünen erreichten 13,4 Prozent (keine Veränderung), die Neos 7 Prozent (-0,4 Prozent). Jeweils unter ein Prozent der Stimmen erhielten KPÖ und Europa.

Die Reaktionen

„Die Oö. Volkspartei konnte ihr historisch bestes Ergebnis bei einer Europawahl erreichen“, so OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, der sich auch über die 69.500 oberösterreichischen Vorzugsstimmen für OÖVP-Spitzenkandidatin Angelika Winzig freut. UPDATE (28.5.): Nach dem offiziellen Ergebnis, kommt Angelika Winzig auf über 82.000 Vorzugsstimmen in Oberösterreich.

„Wir haben uns ein besseres Ergebnis gewünscht, aber wir müssen jetzt nach vorne schauen. Die EU-Wahl ist geschlagen, ab morgen sind wir in der nächsten Wahlauseinandersetzung“, sagt SPOÖ-Chefin Birgit Gerstorfer. Nicht unerwähnt lassen möchte die Landesparteivorsitzende, dass Hannes Heide, der Spitzenkandidat der SPOÖ, den Einzug ins EU-Parlament geschafft hat. Äußerst positiv sei auch die Tatsache, dass es die höchste Wahlbeteiligung bei EU-Wahlen seit 1996 gegeben habe.

Erfreut über das Ergebnis ist man auch bei den Grünen – speziell hinsichtlich der Schlappe bei der vergangenen Nationalratswahl. „Es sieht sehr gut aus“, freut sich Landessprecher Stefan Kaineder.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Musical „Chicago“ feiert umjubelte Premiere am Linzer Musiktheater

Musical „Chicago“ feiert umjubelte Premiere am Linzer Musiktheater

LINZ. Riesigen Applaus erntete das Gastensemble bei der Premiere des Original Broadway-Musicals Chicago am Mittwoch Abend im Musiktheater. Chicago ist nach Cabaret das bekannteste Werk von Komponist John ... weiterlesen »

Sunny Friday: Mitarbeiter einer Linzer Firma machen im Sommer freitags immer blau

"Sunny Friday": Mitarbeiter einer Linzer Firma machen im Sommer freitags immer blau

LINZ. Eine besondere Idee hatte das Linzer Unternehmen Storyclash um seine Mitarbeiter zu motivieren: Während der Sommerzeit ist jeder Freitag frei - die Mitarbeiter kommen damit auf neun zusätzliche ... weiterlesen »

Ehrfolgreiche Stadt Linz-Lehrlinge: Sieg beim Landeslehrlingswettbewerb für Denise Furtlehner

Ehrfolgreiche Stadt Linz-Lehrlinge: Sieg beim Landeslehrlingswettbewerb für Denise Furtlehner

LINZ. Den Sieg beim Landeslehrlingswettbewerb OÖ der Gärtner holte sich Denise Furtlehner, Mitarbeiterin in den Stadtgärten der Stadt Linz. weiterlesen »

Linzer Akten-Affäre: Bericht der Staatsanwaltschaft ist fertig

Linzer Akten-Affäre: Bericht der Staatsanwaltschaft ist fertig

LINZ. In der Affähre um die Verjährung von Strafakten im Linzer Magistrat sind die Erhebungen der Staatsanwaltschaft abgeschlossen, der Bericht über ein weiteres Vorgehen wurde an die Oberstaatsanwaltschaft ... weiterlesen »

Premiere: Albertina geht erstmals raus und bringt Pop-Art-Ikonen nach Linz

Premiere: Albertina geht erstmals raus und bringt Pop-Art-Ikonen nach Linz

LINZ. Die Idee wurde Anfang des Jahres geboren, heute wurde sie in Linz vor der Presse präsentiert: Die Wiener Albertina geht erstmals raus in ein Bundesland und hat sich dafür Oberösterreich ... weiterlesen »

Komischer Gegenstand: Kinder entdeckten Kriegsmaterial auf Spielplatz am Pöstlingberg

"Komischer Gegenstand": Kinder entdeckten Kriegsmaterial auf Spielplatz am Pöstlingberg

LINZ. Spielenden Kindern und aufmerksamen Eltern ist es zu verdanken, dass Kriegsmaterial auf einem Spielplatz gefunden und sichergestellt werden konnte. weiterlesen »

Zehn Jahre Salzamt: 500 Artists in Residence bisher

Zehn Jahre Salzamt: 500 Artists in Residence bisher

LINZ. Vor 50 Jahren landete der erste Mensch am Mond, vor zehn Jahren wurde das Salzamt als Atelierhaus eröffnet. Grund genug um zu feiern, und zwar am Samstag, 20. Juli. weiterlesen »

Stadtforschung: 100 Jahre Linz in Zahlen

Stadtforschung: 100 Jahre Linz in Zahlen

LINZ. In der Öffentlichkeit ist sie wenig bekannt, sie leistet aber viel für die Stadt Linz: Die Abteilung Stadtforschung besteht mittlerweile seit 100 Jahren. weiterlesen »


Wir trauern