„2 Minuten 2 Millionen“: Linzer Start-up presono staubt eine Million Euro ab

Hits: 512
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 26.02.2020 10:08 Uhr

LINZ. Die professionelle Präsentations-Software presono kam bei SevenVentures-Investor Daniel Zech in der TV-Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ gut an. Dieser investierte eine Millionen Euro in das Software-Unternehmen.

Das 2015 in Linz gegründete Start-up presono denkt das Thema Präsentation komplett neu und verbindet professionelles Präsentieren und perfektes Managen in einer neuartigen Software. Ein bisher einmaliger Ansatz, der dem Software-Unternehmen in der gestrigen Ausgabe von „2 Minuten 2 Millionen“ 1 Million Euro von Investor Daniel Zech einbrachte.

Dieser zeigte sich von der modernen Präsentationslösung begeistert und zog sofort einen Vergleich zu den allseits bekannten Website Baukasten-Systemen.

„Wir sind unendlich stolz“

„Wir sind unglaublich stolz, dass wir Daniel Zech von unserem Tool überzeugen konnten und freuen uns sehr, unsere Series-A Investment-Runde mit diesem Top-Investor zur starten“, so presono-CEO Martin Behrens über den äußert erfolgreichen TV-Pitch.

Neben Gast-Investor und Clever Clover-Gründer Heinrich Prokop, fand auch Top-Winzer Leo Hillinger großen Gefallen an der Software und versprach es an seine Marketing-Abteilung weiterzugeben. Zuspruch gab„s auch von Runtastic-CEO Florian Gschwandtner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auf Flucht vor Polizei Rucksack mit Drogen verloren

LINZ. Zwei junge Männer flüchteten am 27. März gegen 17 Uhr in der Kapuzinerstraße vor einer Polizeistreife; dabei verlor einer der beiden seinen Rucksack, darin befanden sich 16 Klemmsäckchen ...

Mieten: Bürgermeister Klaus Luger appelliert „Mit Weitsicht Nachsicht üben!“

LINZ. Bürgermeister Klaus Luger appelliert an private Vermieter, vor allem Geschäftsmietern so weit wie möglich entgegenzukommen. Von der Bundesregierung fordert er ein befristetes Verbot ...

Nach Schulskikurs Covid 19-Infektionen von Schülern der HTL Paul Hahn Straße

LINZ/OÖ. Nach einem Schulskikurs in Bad Gastein sind einige Schüler der HTL Paul Hahn Straße an COVID 19 erkrankt. Betroffen sind Schüler aus acht Bezirken.

Coronavirus: 64 Personen in Oberösterreich sind wieder gesund

OÖ. Vor knapp zwei Wochen wurden die scharfen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verhängt. Mit 27. März sind in Oberösterreich knapp über 1.200 Personen als ...

„Couchkultur“: Linzer Kulturszene verschwindet mit auch in Corona-Zeiten nicht von der Bildfläche

LINZ. Auch wenn man zu Hause bleiben muss - ganz auf Kultur verzichten braucht man trotzdem nicht. Wieso also nicht ein virtueller Museumsbesuch oder Spaß für die Kleinen mit dem Kuddelmuddel-Online-Angebot. ...

Oö. Landes-Feuerwehrverband: Bestehende Katastrophenschutz-Seminare gute Grundlage für Arbeit in Krisenstäben

OÖ/LINZ. Über den OÖ. Landes-Feuerwehrverband werden jedes Jahr Katastrophenschutz-Seminare für Mitarbeiter in Krisenstäben angeboten. Dieses Ausbildungsangebot in Friedenszeiten ...

Stadtbibliothek Linz bietet ab sofort Einschreibung per E-Mail an

LINZ. Für alle ihre Kunden bietet die Stadtbibliothek Linz mehr als 45.000 kostenlose Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Videos und Hörbücher, die einfach von zu Hause auf den eReader, ...

Grüne Frauensprecherin fordert höhere Entlohnung für die „Heldinnen des Alltags“

OÖ. All jene die gerade jetzt das System aufrechterhalten - von der Pflege bis zum Verkauf - sind Helden. „Dieses Heldentum ist vor allem weiblich“, so die Grüne Frauensprecherin Landtagsabgeordnete ...