Afghanischer Asylwerber attackierte und verletzte Mitbewohner mit Messer

Melanie Mai Melanie Mai, Tips Redaktion, 23.04.2019 08:21 Uhr

NAARN. Ein 23-jähriger Asylwerber aus Afghanistan steht im Verdacht, am 22. April gegen 5:15 Uhr zwei Mitbewohner des Asylquartiers in Naarn mit einem Messer attackiert und verletzt zu haben. 

Ein dritter Asylwerber wurde durch Schläge im Rücken- und Kopfbereich verletzt. Die Männer dürften nach einem Zeltfest betrunken nach Hause gekommen und in Streit geraten sein. Bei dem Konflikt dürfte es um Drogen gegangen sein. Als die Polizisten am Tatort eintrafen, konnte eine stark verängstigte Person im Außenbereich angetroffen werden. Ein 20-jähriger Afghane hatte einen tiefen Bauchstich erlitten und wurde nach der Erstversorgung in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. Die beiden anderen Asylwerber aus Afghanistan bzw. aus dem Iran verzichteten auf eine medizinische Versorgung. Der 23-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen und einvernommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz wird der 23-Jährige im Laufe des 23. April in die Justizanstalt nach Linz überstellt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



NMS Waldhausen spendete für Opfer der Flutkatastrophe in Mosambik

WALDHAUSEN. Die sensationelle Spendensumme von 4.828,32 Euro übergab zum Schulschluss die NMS Waldhausen an Vertreter des Jugendrotkreuzes für die Opfer der Wirbelsturmkatastrophe in Mosambik.   ...

Traktorunfälle – Schluss mit dem Sterben

BEZIRK. Immer öfter kommt es mit Traktoren zu gefährlichen Situationen und Unfällen. Fritz Baumgartner aus St. Georgen/Gusen betont in seinem Leserbrief die Gefahren von Traktoren. Gerade ...

Spatenstich für größtes Infrastrukturprojekt in Katsdorf erfolgt

KATSDORF. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für eines der größten Infrastrukturprojekte in Katsdorf. Das Projekt „Sonnenhang“ umfasst die Aufschließung von 35 Baugründen ...

Angebot an die Bürger: „Pergshuttle“ startet im Herbst

PERG. Das Zweitauto überflüssig machen – unter dieser Vision steht das jüngste Projekt für den öffentlichen Verkehr der Stadtgemeinde Perg, dessen Umsetzung nun im Perger ...

Rotes Kreuz Waldhausen steht seit fünf Jahrzehnten im Dienst der Menschlichkeit

WALDHAUSEN. Die Rotkreuz-Ortsstelle Waldhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich zahlreiche Ehrengäste, Mitarbeiter und Besucher in der Stiftskirche in Waldhausen ...

Große Kunst von kleinen Künstler im Kindergarten „Bunte Welt“

SCHWERTBERG. Die Kinder vom „Bunte Welt“-Kindergarten sammelten das ganze Jahr über Eindrücke, Bilder, Werkarbeiten und Fotos. Unter dem Titel „Eine künstlerische Jahreszeitenreise“ ...

Drogenlenker stieß frontal mit Gegenverkehr zusammen

LUFTENBERG. Zu einem Unfall kam es gestern zwischen einem 22-jährigen Drogenlenker und einen 67-jährigen Fahrzeuglenker.

Rasenmähertraktor stürzte über Böschung in Langenstein

LANGENSTEIN. Gestern Nachmittag (16. Juli) standen die Feuerwehren Mauthausen und Langenstein im Einsatz. Ein Rasenmähertraktor war in Langenstein über eine Böschung gestürzt.  ...