Aufregende Buchneuerscheinung

Hits: 84
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 18.01.2020 14:08 Uhr

RIED. Der Roman „Edelweiß“ wird als eine der aufregendsten Buchneuerscheinungen in Österreich seit geraumer Zeit gehandelt. Autor Günter Wels stellt ihn am Dienstag, 21. Jänner, im KiK vor (20 Uhr, Eintritt: 10 Euro).

Wels, der vielen Ö1-Hörern als Journalist Günter Kaindlstorfer bekannt ist, erzählt in seinem Roman die ebenso packende wie akribisch recherchierte Geschichte eines Deserteurs und Widerstandskämpfers im Zweiten Weltkrieg.

Inhalt

Fragen um Moral, Schuld und Mut verweben sich geschickt mit dem Leben der Tochter des Protagonisten, die erst Jahre später dessen Aufzeichnungen findet. Der auf historischen Fakten beruhende Roman schildert die packende Geschichte eines Fallschirmagenten-Einsatzes im Zweiten Weltkrieg: Im Frühjahr 1945 springt Friedrich Mahr, Deckname Edelweiß, als Leiter eines Spezialkommandos aus einer zweimotorigen B-26 der U.S. Air Force über deutschem Reichsgebiet bei Salzburg ab. Der OSS-Agent hat den geheimen Auftrag, Informationen über die von Hitler angeblich geplante Alpenfestung einzuholen.

Schauplätze

Erzählt wird die Geschichte anhand der festgehaltenen Erinnerungen des Protagonisten. Schauplätze des Romans, für den Günter Kaindlstorfer unzählige Gespräche geführt und Quellen studiert hat, sind neben Salzburg auch Attnang-Puchheim, Bad Ischl und Bad Goisern.

Günter Wels/Kaindlstorfer gelingt eine fesselnde Mischung, die den Leser durch das Konglomerat menschlicher Abgründe und Großtaten führt. Ins KiK begleitet wird der Autor von Benedikt Föger, einem gebürtigen Rieder, der seit 2004 in Wien den Czernin Verlag, in dem das Buch erschienen ist, leitet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Generationenwechsel bei Fill Maschinenbau

GURTEN. Der Maschinen- und Anlagenbauer Fill Maschinenbau hat zwei neue Geschäftsführer ernannt. Eigentümer Andreas Fill (CEO) leitet das Unternehmen zukünftig gemeinsam mit Günter ...

Gemeindeinvestitionspaket bringt sechs Millionen Euro für Bezirk Ried

LAMBRECHTEN/TAISKIRCHEN. Seit 1. Juli können alle österreichischen Gemeinden Investitionszuschüsse bei der Buchhaltungsagentur des Bundes (BHAG) online beantragen. Die Kofinanzierung in ...

Caritas: Nothilfe im Bezirk durch Corona notwendiger denn je

RIED. Aufgrund der von der Corona-Pandemie ausgelösten Arbeitslosigkeit sind seit dem Lockdown am 13. März durchschnittlich ein Drittel mehr Unterstützungsansuchen bei den zwölf Caritas-Sozialberatungsstellen ...

Rotary unterstützt Künstler mit Ausstellung, Vernissage und Auktion

RIED. Freischaffende Künstlerinnen und Künstler sind von den Auswirkungen von COVID-19 besonders stark betroffen. Ihre – ohnehin oft prekäre – materielle Existenzgrundlage ist ...

Volksschule Mehrnbach geschlossen

MEHRNBACH. Erstmals wurde eine Schule im Bezirk Ried wegen Corona geschlossen. Nach Bekanntwerden der ersten Corona-Fälle in der Volksschule Mehrnbach fand dort am Sonntagvormittag eine „Drive-in-Testung“ ...

Know-how und Expertise der HTL-Schüler sind sehr gefragt

RIED. Maschinenbau ist vielseitig, herausfordernd – und cool: Das bestätigen auch in diesem Schuljahr zahlreiche anwendungs- und praxisorientierte Diplomarbeiten an der HTL Ried.

Dorferneuerung: Top modernes Gemeindezentrum

TUMELTSHAM. Ein großes Bauprojekt steht vor der Vollendung: ein neues modernes Gemeindeamt mit Tagesbetreuung für pflegende Personen, vorfinanziert vom Roten Kreuz im 1. Stock, und ein neuer ...

Auto prallte gegen Baum: Alle vier Insassen unverletzt

MEHRNBACH. In einer Linkskurve kam ein 20-jähriger Autolenker am Sonntagnachmittag von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum.