Schock und Sieg zum Start

Hits: 241
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 17.10.2019 16:36 Uhr

RIED. Die erste Woche der neuen Volleyball-Bundesligasaison war keine leichte für die Mannschaft des UVC Weberzeile Ried. Der Saisonstart wurde überschattet von der schweren Verletzung des Rieder Annahme-Außenangreifers Markus Berger, der mit einem Beinbruch ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Er verletzte sich schon zu Beginn des Spiels gegen den Meister Aich/Dob und wurde zunächst eine halbe Stunde lang auf dem Spielfeld behandelt. Dadurch war die bis dahin hervorragende Stimmung in der Sepp-Öller-Sporthalle in Mattighofen dahin.

Nicht nur seine Mannschaftskollegen, sondern auch die Spieler des Gegners und die rund 300 Zuschauer brauchten einige Zeit, um den Schock halbwegs zu verdauen. Sportlich lief das Spiel wie erwartet: Der Titelverteidiger erwies sich als die bessere Mannschaft und gewann das Match mit 3:0-Sätzen (16:25, 19:25, 15:25).

Favoritenrolle

Am Samstag sah es anders aus. Die Rieder, Vierter der letzten Meisterschaft, gingen als Favorit in die Partie beim Aufsteiger Sokol Wien und wurden dieser Rolle mit einem 3:0-Erfolg auch gerecht.

Trainer Dominik Kefer war es gelungen, die Mannschaft auch im Kopf wieder fit zu bekommen – wozu auch ein Besuch bei dem mittlerweile operierten und wieder optimistischen Markus Berger im Krankenhaus beitrug.

3:0-Sieg

Der UVC Weberzeile begann stark, musste dann aber im ersten Satz um den klaren Vorsprung bangen und setzte sich knapp mit 25:22 durch. Der zweite Satz ging ganz klar mit 25:13 an die Rieder. Im dritten wurde es wieder spannend – allein beim Stand von 14:14 ginge es zehn Mal hin und her, bevor der UVC mit 25:22 erfolgreich war.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bischof Manfred Scheuer weihte die Barockskulptur des Heiligen Johannes

WALDZELL. Diözesanbischof Manfred Scheuer besuchte die Pfarre Waldzell. Grund dafür war die Weihe einer Barockskulptur des Heiligen Evangelisten Johannes.

Best Business Award in Bronze ging an Leitner Ergomöbel aus Lohnsburg

GURTEN/LOHNSBURG. Der Best Business Award (BBA) wurde im Fill Future Dome verliehen. In der Kategorie „Unternehmen mit weniger als 30 Mitarbeitern“ erhielt das Lohnsburger Unternehmen Leitner Ergomöbel ...

Rettungshundestaffel: Erfolgreiches Training absolviert

EBERSCHWANG. Hundeteams der ÖHV-Rettungshundestaffel Eberschwang reisten für das jährliche Trainingslager in die Ramsau. Trainiert wurde mit Hunden im Alter von sechs Monaten bis vier Jahre. ...

Herbstbläsertage: 23 Musikkapellen stellen sich der Jury

RIED. Bei den Herbstbläsertagen am Samstag, 16. November und Sonntag, 17. November im Keine Sorgen Saal in Ried stellen sich 23 Musikkapellen der Jury und Öffentlichkeit. 17 Musikkapellen kommen ...

Gerald Endstrasser für Projekt „Together“ geehrt

RIED. Der Musiker und Musikpädagoge Gerald Endstrasser ist für seine zwanzigjährige Arbeit mit dem Integrationsprojekt „Together“, einer Jazzband, in der behinderte und nicht behinderte ...

Thomas Dim geht in den Bundesrat

RIED. Der Rieder Vizebürgermeister Thomas Dim (FPÖ) zieht bis 2021 in den Bundesrat ein. Er übernahm in der Landtagssitzung am 7. November das Mandat von Rosa Ecker, die für die FPÖ ...

Gurten spielte traumhaften Herbst

RIED/INNKREIS/GURTEN. Den wohl größten Erfolg in der 58-jährigen Vereinsgeschichte bejubelt die Union Raiffeisen Gurten. Mit dem 2:1-Derbysieg gegen die Jungen Wikinger Ried kürten ...

Auswärtserfolg stand zur Pause fest

RIED IM INNKREIS. Kein Ende nimmt der Erfolgslauf der SV Guntamatic Ried. Den bereits siebenten Sieg in Serie feierte der Tabellenzweite beim Floridsdorfer AC.