Gemeinde spendiert Samen für naturnahe Blumenwiesen

Hits: 101
Tierärztin Karin Mangweth (Gesunde Gemeinde Utzenaich), Thomas Reisinger (Obmann Bienenfreundliche Gemeinde Utzenaich), Oswald Plaimer (Obmann Verschönerungsverein Utzenaich) (Foto: Gemeinde Utzenaich)
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 02.05.2021 12:37 Uhr

UTZENAICH. Die „Bienenfreundliche Gemeinde Utzenaich“ setzt sich aktiv für den Bienenschutz und für die Artenvielfalt ein, verzichtet auf Pestizide auf öffentlichen Grünflächen und motiviert die Bevölkerung, kleine Oasen für Insekten und speziell für Bienen zu schaffen.

Die Auszeichnung „Bienenfreundliche Gemeinde“ erhielt Utzenaich bereits 2018. Seither nimmt das Summen auf zahlreichen neuen Blumenwiesen („Bienenweiden“) stetig zu. „Vieles ist in der Natur bereits vorhanden, wir müssen nur darauf achten, es zu halten und zu fördern“, meint der Obmann des Verschönerungsvereins, Oswald Plaimer.

Jetzt im Frühjahr werden die Utzenaicher vom Verschönerungsverein, der Bienenfreundlichen Gemeinde und der Gesunden Gemeinde Utzenaich eingeladen, den Garten einmal von einer anderen Sicht zu betrachten und ein Stück bunte Naturfläche zu integrieren.

Einige Kilo Blumen­samen aus der Region stehen bereit: Für die Fläche von fünf Quadratmetern Blumenwiese werden die Samen kostenlos von den drei Vereinen zur Verfügung gestellt. Auch vor dem Gemeindeamt wird eine Blumenwiese entstehen – passend zum Gütesiegel „Natur im Garten“, das Utzenaich ebenfalls erhalten hat.

Kommentar verfassen



104 neue Feuerwehrkräfte sind für den Einsatz bestens ausgebildet

ST. MARTIN. Der Bezirk Ried hat 104 neue Feuerwehrkräfte. Mit dem Grundlehrgang-Praxistag, welcher auf dem Firmenareal von PC Electric über die Bühne ging, fand am zweiten Juni-Wochenende ...

Landesmähwettbewerb: Landjugend punktete mit super Platzierungen

BEZIRK RIED/GMUNDEN. Knapp 100 Starter sorgten beim Landeswettbewerb im Sensenmähen der Landjugend im Bezirk Gmunden trotz strenger Maßnahmen und leider ohne Besucher für eine besondere ...

25 Freiluftveranstaltungen auf der Kulturbühne beim Neptunbrunnen

RIED. Ried startet kulturell in den Sommer. Am Vorplatz der Volksschule 1 wird auf Initiative von KiK (Kunst im Keller) beim Neptunbrunnen eine Kulturbühne aufgebaut. Von 2. Juli bis 28. August wird ...

Generationenbäume in Mehrnbach gepflanzt

MEHRNBACH. In der Gemeinde Mehrnbach setzte die ÖVP drei Generationenbäume im Ortsgebiet entlang der Bundesstraße. ÖVP-Bürgermeister Georg Stieglmayr, Seniorenbundobmann Günter ...

Frauen aus der Region präsentieren ihr Können

RIED. Der überparteiliche Verein Frauennetzwerk3 engagiert sich seit mittlerweile 16 Jahren für frauenspezifische Information, Beratung und psychosoziale Begleitung zu Themen wie Vereinbarkeit ...

Mit Schwung ins nächste Landesmusikschuljahr

RIED. Die Landesmusikschule Ried mit Zweigstellen in Eberschwang, Taiskirchen und Mettmach zählt zu den größten Musikschulen des Landes. Dementsprechend vielfältig ist auch das Unterrichtsangebot. ...

„Bei uns bist du richtig, wenn du Musik erleben möchtest“

OBERNBERG/GURTEN/ST. MARTIN. Seit 1995 gibt es die Landesmusikschule an den drei Standorten Obernberg, Gurten und St. Martin. Aktuell sind 450 Schüler aktiv und werden von 23 Lehrern unterrichtet. ...

EM-Public Viewing im Rohbau in Mehrnbach

MEHRNBACH/RENETSHAM. Im Rohbau von Bernhard Hofinger gibt es zu den Österreich-Spielen ein Public Viewing .Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn. Der Eintritt ist frei.