AK-Neubau in Ried soll 2021 fertig sein

Hits: 156
Walter Horn Walter Horn, Tips Redaktion, 02.07.2020 19:12 Uhr

RIED. Nach dem Abbruch des alten Gebäudes fand jetzt der offizielle Spatenstich für den Neubau des AK-Gebäudes statt.

Der Abriß begann im März, die Fertigstellung und die Rückübersiedelung sind für Herbst 2021 geplant. Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie hat sich der Baufortschritt um etwa drei Wochen verzögert.

Zur kleinen Feier war auch der Präsident der AK Oberösterreich, Johann Kalliauer gekommen. Er sagte: „Hier entsteht ein schönes, modernes, aber nicht übertrieben ausgestaltetes Gebäude mit modernster Energietechnik – das erste AK-Gebäude mit Holzfassade.“

Mit Parkgarage

Unter dem Gebäude entsteht eine Parkgarage mit 81 Stellplätzen, die nicht nur den AK-Besuchern zur Verfügung stehen – mit den Parkmöglichkeiten im Freien sind das rund 100 Parkplätze, die den Parkraum in Ried spürbar entlasten sollen.

Wertschöpfung in OÖ

Er zeigte sich erfreut, dass trotz einer europaweiten Ausschreibung 100 Prozent der Wertschöpfung in Oberösterreich anfallen. Die AK investiert in Ried etwa sieben Millionen Euro. „Genau dafür bilden wir unsere Rücklagen“, meinte Kalliauer.

Die Abbrucharbeiten wurden von der Firma Katzlberger aus Mettmach erledigt. Die Baumeisterarbeiten werden von der Firma Kieninger mit Hauptsitz in Bad Goisern ausgeführt, zuständig für die Baustelle in Ried ist die Bereichsleitung Wels. Für die Haustechnik zeichnen Maier & Stelzer aus Eferding sowie das E-Werk Wels verantwortlich.

Bürgermeister Albert Ortig hob hervor, dass der Neubau zeige, dass die AK „die Regionen nicht im Regen stehen lässt“. Gerade jetzt würden Arbeitnehmer sehr viel an Unterstützung benötigen. „Zu glauben, dass der wirtschaftliche Einbruch in wenigen Monaten überwunden sei, wäre falsch“, meinte der Bürgermeister.

Ausweichquartier

Während der Bauarbeiten ist die Arbeiterkammer ebenso wie der ÖGB, das BFI und die VHS im ehemaligen ISG-Gebäude in der Goethestraße 29 untergebracht. Auch dort steht den Mitgliedern das volle Serviceangebot zur Verfügung.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Trainingsauftakt der SV Ried ohne zwei „Urgesteine“

RIED. Überraschung beim Trainingsauftakt der SV Ried: Während die beiden SVR-Urgesteine Thomas Reifeltshammer und Marcel Ziegl nicht anwesend waren, leitetet mit Gerhard Schweitzer ein alter ...

Vorreiter bei der Waldverjüngung

MÖRSCHWANG. Grüne Landtags- und Nationalratspolitiker informierten sich darüber, wie ein Wald durch angepasste Jagd und Baumartenförderung „klimafit“ wird.

Corona: „Die Gefahr ist da und wird uns begleiten“

RIED. Tips sprach mit der Rieder Gemeindeärztin Anneliese Seifried über die Auswirkungen von Corona auf die Arbeit der Ärzte und mögliche Entwicklungen im Herbst.

SV Guntamatic Ried meldet erste Neuverpflichtungen

RIED. Bundesliga-Aufsteiger SV Guntamatic Ried hat die ersten Neuzugänge bekannt gegeben. Marcel Canadi von SKU Amstetten und Murat Satin von Wacker Innsbruck werden künftig für die SVR ...

Die Lebenshilfe Ried klopft an die Tür und bittet um Unterstützung

RIED. Rund 100 Menschen mit Beeinträchtigungen finden bei der Lebenshilfe Ried Beschäftigung, Betreuung, Wohnmöglichkeit und Unterstützung. Das braucht sowohl ideele als auch materielle ...

Beliebtester Bäcker in Oberösterreich

RIED. Die Handwerksbackstube Mayer Bäcker ist vom Genuss-Magazin Falstaff als beliebtester Bäcker Oberösterreichs ausgezeichnet worden.

Therme Geinberg beschäftigt sieben neue Lehrlinge

GEINBERG. Mit 3. August haben sieben neue Lehrlinge im SPA Resort Therme Geinberg ihre Ausbildung begonnen und die ersten Schritte ins Berufsleben gemacht.

Messe Ried muss Oktoberfest absagen

RIED. Vor einigen Wochen war man bei der Messe Ried noch optimistisch, eine Möglichkeit zu finden, das Innviertler Oktoberfest trotz Corona durchführen zu können. Diese Hoffnung hat sich ...