Bezirk Ried hatte 2020 um 50 Prozent weniger Verkehrstote

Hits: 71
Rosina Pixner Rosina Pixner, Tips Redaktion, 20.01.2021 11:32 Uhr

BEZIRK RIED. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 2020 weniger Verkehrstote im Bezirk Ried. 2020 waren es vier, damit hat sich die Zahl der Verkehrstoten im Bezirk Ried im Vergleich zu 2019 halbiert. Im Bezirk Braunau (6) und Steyr Land (9) gab es die meisten Verkehrstoten in ganz Oberösterreich.

Vier Personen starben 2020 auf den Straßen im Bezirk Ried. Im Vorjahr waren es noch acht. In ganz Oberösterreich starben 65 Menschen bei Verkehrsunfällen, was der tiefste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen ist. „Der Rückgang der tödlichen Unfälle im oberösterreichischen Straßenverkehr ist einerseits zwar erfreulich. Dennoch verbirgt sich hinter den 65 Verkehrstoten des Vorjahres viel Leid bei den Hinterbliebenen und trauernden Familien. Jeder tödliche Verkehrsunfall ist schlichtweg einer zu viel“, betont Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ). Bei fast einem Drittel der Verkehrsunfälle war nicht angepasste Geschwindigkeit (31 Prozent) Hauptunfallursache, gefolgt von Unachtsamkeit oder Ablenkung (21 Prozent) und Vorrangverletzung (14 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr gab es mehr als doppelt so viele tödliche Verkehrsunfälle mit alkoholisierten Beteiligten.

Fokus liegt auf Bewusstseinsbildung

„Wir werden auch in diesem Jahr 2021 wieder einen Fokus in der Bewusstseinsbildung setzen. Besonders wenn es um die Themen Alkohol und Drogen am Steuer, sowie nicht angepassten Geschwindigkeiten geht“, so Steinkellner.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Innviertler Ranger für Führungen im Europareservat gesucht

INNVIERTEL. Das Naturium am Inn bildet in diesem Jahr erstmalig Mitarbeiter in Form von Rangern aus, um Menschen bei spannenden Führungen durch das Europareservat Unterer Inn Wissen über Flora ...

Drei Medaillen und eine Sensation bei den Hallen-Staatsmeisterschaften

RIED. Zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille gingen bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in der Linzer TipsArena in den Bezirk Ried. Dazu kamen noch einige andere gute Platzierungen.

21-jährige Parfümdiebin gestellt

RIED. Auf frischer Tat betreten werden konnte am Donnerstag eine 21-jährige rumänische Staatsangehörige, die bereits zum wiederholten Male Parfümflaschen aus Drogeriegeschäften ...

Hebammen-Sprechstunde: Individuelle Begleitung von Schwangeren in besonderen Zeiten

RIED. Ab 1. März bietet das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, werdenden Müttern eine Hebammen-Sprechstunde an. Schwangere können bei Bedarf und je nach Wunsch zu einem persönlichen ...

Corona-Vorschriften nicht beachtet: Vorläufiges Berufsverbot gegen Arzt

RIED. Gegen einen Hausarzt aus dem Bezirk Ried ist ein vorläufiges Berufsverbot ausgesprochen worden. Grund: Der Mediziner, der natürlich bis zu einem rechtskräftigen Urteil als unschuldig ...

Chris Max veröffentlicht nach einer künstlerischen Pause zwei neue Songs

TAISKIRCHEN. Chris Max ist Sänger, Komponist und Produzent. Nach einigen Jahren künstlerischer Pause hat der Wahl-Taiskirchner die Liebe zur Musik wiederentdeckt und zwei Songs veröffentlicht. ...

Europacup-Chancen gesunken

RIED. In einem spannenden Spiel unterlag der UVC Weberzeile Ried im ersten Meisterschafts-Viertelfinale gegen den VCA Amstetten NÖ in eigener Halle denkbar knapp mit 2:3 Sätzen (25:20, 17:25, ...

SV Guntamatic Ried: Jungprofi-Vertrag für Matthias Gragger

RIED. Matthias Gragger unterschrieb einen Jungprofi-Vertrag bei der SV Guntamatic Ried. Der 19-jährige Verteidiger kickt seit 2017 in der Rieder Fußball-Akademie und ist seit 2019 im Team ...