„Zuagroaste“ erhalten in Ried eine Willkommensmappe der Stadt

Hits: 315
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 13.01.2022 08:10 Uhr

RIED. Wer nach Ried zieht, erhält künftig eine Willkommens-Mappe überreicht. Die Aktion von Stadtgemeinde und Stadtmarketing versorgt die „Neuen“ nicht nur mit nützlichen Infos, sondern lädt auch zum Gratis-Besuch der städtischen Freizeiteinrichtungen ein.

Rieder Neubürgerinnen und Neubürgern wird die Orientierung in der neuen Heimatstadt künftig leichter gemacht, denn sie erhalten beim Anmelden ihres Hauptwohnsitzes beim Bürgerservice eine Willkommens-Mappe.

Freie Eintritte

Darin findet sich neben Informationen zur Stadt auch ein Begrüßungsfolder, der ihnen die Möglichkeit bietet, die städtischen Freizeitbetriebe während eines Jahres jeweils einmal gratis zu testen.

Sowohl Einzelpersonen als auch die gesamte Familie können damit das Charlotte-Taitl-Haus, das Freibad, das Freizeitbad, das Museum Innviertler Volkskundehaus und die Eislaufhalle kostenfrei besuchen bzw. sich in der Stadtbücherei gratis etwas ausleihen.

Der erste Besuch wird mit einem Stempel bestätigt; wer alle sechs Stempel innerhalb eines Kalenderjahres gesammelt hat, kann den vollständigen Folder wieder beim Bürgerservice abgeben und erhält im Gegenzug dafür einen Rieder Schwanthaler Zehner.

„Gute Entscheidung“

Bürgermeister Bernhard Zwielehner: „Wer sich für Ried entschieden hat, der hat ohnehin schon eine gute Entscheidung getroffen. Denn Ried bietet seinen Bewohnern und auch Besuchern viel Lebensqualität. Wir als Stadtgemeinde wollen das zusätzlich wertschätzen und bieten allen Neuankömmlingen an, mit dem beiliegenden Gutschein die Freizeit-Infrastruktur gratis – auch mit der gesamten Familie – zu testen und sich selbst vom Angebot zu überzeugen.“

Erfolgreicher Testlauf 2021

Dass sich Neubürger über das Angebot freuen, konnte bereits Ende vergangenen Jahres bestätigt werden. Die vom Stadtmarketing initiierten Mappen wurden probeweise an zahlreiche neue Rieder ausgegeben. Auch wenn die städtischen Einrichtungen 2021 immer wieder Lockdown-bedingt geschlossen waren, weshalb viele das Freizeitangebot noch nicht in Anspruch nehmen konnten, freuten sich die Leute aber darüber, beim Anmelden derart überrascht zu werden, erklären die Mitarbeiter der Bürgerservice-Stelle.

Kommentar verfassen



Sympathicus-Wahl geht in den Endspurt

KIRCHHEIM. Bei der Sympathicus-Landeswahl wurden bis Donnerstag Abend schon mehr als 180.000 Stimmen abgegeben. Um die Spannung zu erhalten, werden ab 20. Mai auf der Wahlseite die Stimmenzahlen ausgeblendet. ...

Biodiversität ist für die Landwirtschaft enorm wichtig

BEZIRK RIED. Der „Internationale Tag der Biodiversität“ wird seit dem Jahr 2000 jährlich am 22. Mai begangen. Von der Alm- und Waldbewirtschaftung bis hin zum Ackerbau und den Streuobstwiesen – ...

Felix Fasl radelt beim Downhill-Rennen abwärts

EBERSCHWANG. Der Eberschwanger Felix Fasl bestreitet 2022 elf Downhill-Rennen in Österreich und Slowenien und wird dabei kräftig von seinen Eltern, Raiffeisen Eberschwang und dem ARBÖ OÖ unterstützt. ...

Landeshauptmann besuchte die Rieder Special-Olympics-Athleten

BEZIRK RIED/LINZ. 22 Athleten der Lebenshilfe OÖ aus dem Bezirk Ried waren bei den 6. Nationalen Special Olympics Winterspielen im Jänner 2020 in Villach am Start und erzielten insgesamt 25 Medaillen. ...

Die Giesserei ist auch ein Veranstaltungszentrum

RIED. Die Giesserei bietet nicht nur ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten für nachhaltig denkende und lebende Menschen und eine hervorragende regionale und biologische Gastronomie, sondern hat auch Platz ...

Kulturschmankerl: „Aufgeign und a Handvoi Gschichtn“

RIED. Der Schatzdorfer-Verein lädt am Dienstag, 31. Mai, um 19 Uhr zu einem Kulturschmankerl in das Volkskundehaus ein.

Jubiläumsweg des Mobilen Hospiz im Herrengarten zeigt 13 Kunstwerke

REICHERSBERG. Das Mobile Hospiz Ried feiert mit dem jetzt eröffneten Jubiläumsweg im Herrengarten des Stiftes Reichersberg sein 27-jähriges Bestehen.

Praxis für Orthopädie und Traumatologie in Ried eröffnet

RIED. Thiago Tomazi ist Facharzt für Orthopädie und Traumatologie, Notarzt sowie Allgemeinmediziner. Mitte April eröffnete er seine Praxis „Ortho Ried“.