Dem Kirchenwirt in Sarleinsbach wird neues Leben eingehaucht

Hits: 647
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 20.10.2020 10:20 Uhr

SARLEINSBACH. Seit zwei Jahren sind die Türen im Gasthof Kirchenwirt geschlossen. Jetzt kommt wieder Leben ins Gebäude, berichtet Bürgermeister Roland Bramel.

Innenarchitekt Martin Leibezeder und die erfolgreichen Unternehmer in der Gastronomie Rene Höglinger, Stefan Süss, Stefan Falkner und Dominik Süss hauchen dem Gebäude inmitten von Sarleinsbach neues Leben ein. Geplant ist die Verpachtung des Gasthauses. „Es soll ein neues Konzept entstehen, das den Charme des Gasthauses erhält“, erzählen die neuen Eigentümer. Unabhängig vom Gasthaus wird auch ein Saal sowie Eventlocation geboten, der zwar bereits besteht, aber modernisiert wird. Im Obergeschoss sind auf 300 Quadratmetern attraktive Gewerbeflächen geplant. Weiters schaffen die Eigentümer Wohnraum: Zwei unabhängige, moderne Wohneinheiten entstehen. Lagerflächen auf über 300 Quadratmetern runden die vielfältige Nutzung ab. „Unser Ziel ist die Ortskernbelebung und einen Mehrwert für die Region zu schaffen“, fassen die fünf Eigentümer das geplante Vorhaben zusammen. Interessenten können sich bei Fragen gerne entweder unter Tel. 0664/5145326 oder unter Tel. 0664/3803554 melden.

Wirtschaft stellt sich der Herausforderung

Dass man sich in Sarleinsbach durch die Krise nicht unterkriegen lässt, zeigt auch die gute wirtschaftliche Lage der Betriebe. „Einige Betriebe haben vor, sich zu erweitern“, freut sich der Ortschef. Combeenation erweitert den Betrieb am Standort Sarleinsbach, der Bau eines Betriebsgebäudes steht in den Startlöchern. „Neu bauen will auch Internorm. Der erste Ausbauschritt ist in der Einreichphase, zwei weitere sollen folgen“, berichtet Bramel und ergänzt: „Aber auch alle anderen Betriebe haben sich in Corona-Zeiten erfreulich gut gehalten.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zwei Kleinlaster voller Jacken für obdachlose Menschen

ST. MARTIN/KLAFFER/LINZ. Mit einer ungewöhnlichen Spende hat sich das empire bei der Obdachlosenhilfsaktion eingestellt. Denn Spenden sind notwendig, damit die Freiwilligen den Betroffenen weiterhin ...

Martins Adentkalender entführt heuer in andere Welten

ARNREIT. Mit ihrem Online-Adventkalender möchte die junge Schriftstellerin Maria Stangl (geborene Köchler) heuer in unbekannte Welten entführen.

Wirtschaftsbund punscht heuer online

ST. PETER. Weil die Wirtschaftsbund-Mitglieder und Ortsgruppen heuer keinen Glühwein und Punsch für den guten Zweck ausschenken können, haben sie sich etwas einfallen lassen.

Dank neuer Plattform in wenigen Minuten zum eigenen Onlineshop

KLEINZELL. Viele Online-Shops scheiterten bislang an den Investitionskosten. Markus Luger will mit seiner Plattform www.regionlinemarkt.at Abhilfe schaffen. Er verspricht: „Jeder noch so kleine Unternehmer ...

Mit Lebkuchen einfach mal Danke sagen

BEZIRK ROHRBACH. Mit der Danke-Aktion des Treffpunktes mensch&arbeit kann man ganz einfach seinem Postler oder Paketzusteller Danke sagen.a

Im Böhmerwald wartet alles auf Grünes Licht der Regierung

HOCHFICHT/SCHÖNEBEN. Im Familienskigebiet Hochficht ist man ebenso wie im Nordischen Zentrum Schöneben bestens auf die bevorstehende Saison vorbereitet. Jetzt fehlt nur noch Grünes Licht ...

Spielen ist wertvolle gemeinsame Zeit

ST. ULRICH/KLEINZELL. Weil das traditionelle Spielefest heuer nicht stattfinden kann, lädt das Familiennetzwerk Mühltal ein, sich dieses einfach selbst zu Hause zu machen. Spieleprofi Veronika ...

Lembacher sorgen für einen bunten Christbaum

LEMBACH. Der Christbaum, der heuer am Lembacher Marktplatz steht, bekommt einen besonderen Aufputz.