Mittwoch 3. April 2024
KW 14


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Maibaum für Linz: Da wird der Zusammenhalt in Niederwaldkirchen spürbar

Martina Gahleitner, 03.04.2024 05:16

NIEDERWALDKIRCHEN. Noch steht die 65 Jahre alte Fichte in einem Wald in Niederwaldkirchen. Sie ist aber schon markiert, wird demnächst gefällt und wird als Maibaum den Linzer Hauptplatz zieren. Und dafür zieht die ganze Gemeinde mit seinen Vereinen und Direktvermarktern an einem Strang.

Bürgermeister Harald Haselmayr, Hedwig und Hubert Lindorfer (v.l.) freuen sich schon auf ein buntes Maifest am Linzer Hauptplatz. (Foto: Marktgemeinde Niederwaldkirchen)
Bürgermeister Harald Haselmayr, Hedwig und Hubert Lindorfer (v.l.) freuen sich schon auf ein buntes Maifest am Linzer Hauptplatz. (Foto: Marktgemeinde Niederwaldkirchen)

Jedes Jahr stellt eine andere oberösterreichische Gemeinde den Maibaum für die Landeshauptstadt zur Verfügung. Heuer kommt dieser aus Niederwaldkirchen – konkret aus dem Wald von Hubert und Hedwig Lindorfer. Die Niederwaldkirchner Vizebürgermeisterin freut sich, dass der ganze Ort und die Vereine hinter diesem Brauch stehen: „Feuerwehr und Landjugend werden den Baum umschneiden, beim Kranzbinden helfen alle zusammen und es hat sich sogar eine eigene Volkstanzgruppe zum Eintanzen des Maibaums zusammengefunden.“

Am 30. April wird der Maibaum vormittags vom örtlichen Transportunternehmer Burgstaller nach Linz gebracht. „Wir werden ihn dann beim Musiktheater mit roten und weißen Bändern, drei Kränzen und der Girlande fertig schmücken und gemeinsam auf der Landstraße zum Hauptplatz ziehen“, kündigt Hedwig Lindorfer an. Am Hauptplatz wird der Maibaum dann ganz traditionell mit reiner Muskelkraft und jeweils zwei Stangen, den sogenannten „Schwoabeln“, aufgestellt.

Genussmarkt am Hauptplatz

Die Niederwaldkirchner bringen aber nicht nur den Maibaum, sondern auch kulinarische Vielfalt nach Linz: „An diesem Tag steht uns der Platz für das Rahmenprogramm zur Verfügung und wir werden unseren erfolgreichen Genussmarkt adaptieren. Wir haben so viele Direktvermarkter, die auch alle mitmachen“, freut sich die Vizebürgermeisterin. Livemusik gibt es natürlich ebenfalls. „Es wird auf jeden Fall ein großartiges Event, bei dem der Zusammenhalt und die Solidarität der Niederwaldkirchner in gewohnter Manier unter Beweis gestellt werden“, freuen sich Hedwig Lindorfer und Bürgermeister Harald Haselmayr schon jetzt auf das Maifest.

Orts-Maibaum

Einen eigenen Maibaum bekommt Niederwaldkirchen natürlich auch. Dieser wird am 2. Mai beim ersten Genussmarkt der Saison aufgestellt. Genuss trifft dabei auf Tradition.

Dienstag, 30. April, Linzer Hauptplatz

Genussmarkt von 11 bis 18 Uhr

Maibaum aufstellen ab 15.15 Uhr


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Escape Room im Stift Schlägl: den Stiftsgeheimnissen auf der Spur

Escape Room im Stift Schlägl: den Stiftsgeheimnissen auf der Spur

AIGEN-SCHLÄGL. Auf trendige Weise wird das Stift Schlägl seiner Rolle als Ort der Begegnung gerecht: Die Abtei öffnet den ersten Escape Room ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Musikclub Lembach im Zeichen der Rockmusik

Musikclub Lembach im Zeichen der Rockmusik

LEMBACH. Das Duo Catalyst verspricht am Samstag einen mitreißenden Abend für alle Rockfans im Musikkulturclub Lembach.

Tips - total regional Martina Gahleitner
Polizei nahm Drogendealer (25) fest

Polizei nahm Drogendealer (25) fest

PERG/ROHRBACH. Rund viereinhalb Jahre lang soll ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Perg Drogen verkauft haben, nun kamen ihm die Ermittler des Bezirkspolizeikommandos ...

Tips - total regional Online Redaktion
Care-Rundgang macht die vielen Facetten der Sorgearbeit sichtbar

Care-Rundgang macht die vielen Facetten der Sorgearbeit sichtbar

ROHRBACH-BERG. Weil Care-Arbeit – also jede Arbeit, bei der Menschen für andere sorgen – zwar allgegenwärtig, aber viel zu oft unsichtbar ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Tennis Wintercup im Top Spin Hofkirchen: die Ergebnisse

Tennis Wintercup im Top Spin Hofkirchen: die Ergebnisse

HOFKIRCHEN. Der Tennis Wintercup 2023/24 im Top Spin Hofkirchen wurde Ende März mit der Siegerehrung und einem gemütlichen Abend abgeschlossen. ...

Tips - total regional Online Redaktion
Rallycross: Platz drei für Alois Höller zum Saisonauftakt

Rallycross: Platz drei für Alois Höller zum Saisonauftakt

OEPPING. Mit Platz drei beim traditionellen Rallycross-Festival im ungarischen Mariapocs startete Motorsport-Legende Alois Höller aus Götzendorf ...

Tips - total regional Online Redaktion
Rotes Kreuz sorgt wieder für Urlaub mit Sicherheitsnetz

Rotes Kreuz sorgt wieder für Urlaub mit Sicherheitsnetz

BEZIRK ROHRBACH. Um auch nicht mehr so mobilen Menschen Urlaubsfreuden zu ermöglichen, bietet das Rote Kreuz seit mehr als 25 Jahren das Betreute ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Betrugsanrufe boomen nach wie vor

Betrugsanrufe boomen nach wie vor

BEZIRK ROHRBACH. Egal wie alt man ist, egal welchen Beruf man hat oder welchen Bildungsgrad – auf einen Betrugsversuch kann jeder hereinfallen. ...

Tips - total regional Petra Hanner