Mittelschüler nutzen WebApp für die Berufsorientierung

Hits: 116
Mit digitalen und analogen Inhalten werden Schüler auf dem Weg zur Berufswahl begleitet.   Foto: Innoviduum
Mit digitalen und analogen Inhalten werden Schüler auf dem Weg zur Berufswahl begleitet. Foto: Innoviduum
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 22.02.2020 11:20 Uhr

BEZIRK. Mit 55 Pilotschulen in Oberösterreich ist der persönliche Zukunftsplaner „Ich werde...“ gestartet. Vier davon sind aus dem Bezirk Rohrbach: Schüler der Mittelschulen Hofkirchen, Sarleinsbach, Lembach und St. Martin setzten sich intensiv mit der Berufswahl auseinander.

Mit diesem Projekt der Wirtschaftskammer OÖ werden die Schüler langfristig beim Prozess der Persönlichkeitsentwicklung und beruflichen Orientierung begleitet. Sie lernen mit Hilfe ihres persönlichen Zukunftsplaners „Ich werde…“ nicht nur verschiedene Berufe kennen, sondern entdecken ihre individuellen Interessen, Stärken und Fähigkeiten.

Analoge und digitale Inhalte

Analog und digital gehen hier Hand in Hand: Die Jugendlichen bekommen ein Arbeitsheft, das durch passende interaktive Tools ergänzt wird. Die begleitende Website www.ichwerde.at bietet zusätzliche Informationen für Schüler, Lehrer, Eltern und Unternehmen. Mit der digitalen Web-Applikation Innoviduum TalentLoop ist es möglich, die Erkenntnisse und Entwicklungen über die Schulstufen hinweg zu speichern, zu erweitern und immer verfügbar zu haben. Jedes Jahr kommen neue Themenbereiche und didaktische Konzepte hinzu. TalentLoop begleitet die Schüler vom Erkennen der eigenen Interessen bis zur Entscheidung in welche berufliche Richtung sie sich entwickeln werden.

Kommentar verfassen



Siege für Rohrbacher Spitzenteams, Julbach kehrt an Bezirksliga-Tabellenspitze zurück

BEZIRK ROHRBACH. Der Erfolgslauf der SU Strasser Steine St. Martin in der höchsten Spielklasse des Bundeslandes hält weiter an.

Donausagen und gute Hausgeister ziehen im Pflegerhof ein

ROHRBACH-BERG. Gute Nachbarschaft im Pflegerhof: Die Kunsthandwerker schließen sich der Wiedereröffnung des Grünen Zweigs an und laden am Freitag zu einem Aktionstag.

Gesangskapelle Hermann mit neuem Programm zu Gast

LEMBACH. „Alles Tango“ heißt es am 30. Oktober, wenn die wohl leidenschaftlichste a-cappella-Boygroup ihre Zuhörer in die Welt des Tangos entführt.

Es wird spannend: Lesung für Krimifreunde

ST. MARTIN. Krimifreunde aufgepasst: Autorin Beate Maxian liest auf Einladung der Bib­liothek St. Martin am 29. Oktober aus ihren Büchern „Die Tote im Kaffeehaus“ und „Das Collier der Königin“. ...

Schüler bekamen praxisnahen Einblick in die Berufswelt

LEMBACH. Ein Aktionstag an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Mittelschule Lembach schlug eine Brücke zwischen Schule und Wirtschaft.

Waldläuferbanden entdecken die Natur

NEUFELDEN/ST. MARTIN. Auf Initiative der Böhmerwaldschule und des Naturschauspiels öffnen Waldbesitzer ihren Wald für Gruppen, die die Natur entdecken wollen.

Terminverschiebungen bei Kikas

AIGEN-SCHLÄGL. Zwei Kikas-Termine müssen auf das kommende Jahr verschoben werden.

Engagierte Sarleinsbacherin erhielt Dr. Josef Pühringer-Stipendium

SARLEINSBACH. Bernadette Kneidinger hat das Dr. Josef Pühringer-Stipendium 2021 erhalten.