800 Besucher zum Auftakt der digitalen Berufsmesse - Angebot bleibt online

Hits: 156
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 30.11.2020 11:13 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Rund 800 Besucher nutzten den ersten digitalen Berufserlebnistag im Bezirk Rohrbach, um sich umfassend über das Berufs- und Bildungsangebot zu informieren. Das Angebot steht auch weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung.

Auf mehr als 60 digitalen Ausstellerständen, davon 45 regionale Firmen, konnten sich junge Leute über verschiedenste Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Gleich am Auftakttag vergangene Woche wurden etwa 2.500 Stände besucht, über 300 Kontakte über Chats hergestellt und fast 1.200 Dokumente heruntergeladen oder Ausbildungsangebote angesehen. „Neben den regionalen Ausstellerfirmen wurden auch allgemeine Info-Stände über Karrierecenter oder AMS von den Jugendlichen besucht“, berichtet WK-Bezirksstellenleiter Klaus Grad. Und erstmals war im Bezirk auch das gesamte schulische Ausbildungsangebot kompakt sichtbar. Die gefragtesten Themen waren Berufsorientierung, Lehrstellensuche, das Angebot an weiterführenden Schulen und Schnuppermöglichkeiten in Betrieben angesichts der aktuellen Corona-Situation.

Gelungene Premiere

WK-Bezirksobmann Andreas Höllinger ist mit der digitalen Premiere zufrieden: „Ich freue mich, dass dieses digitale Angebot bei den Schülern, den Eltern und den Schulen auf so breites Echo gestoßen ist und sich diese ,Messe“ damit auch als Veranstaltungsformat für die Zukunft qualifiziert.„

Messeangebot rund um die Uhr

Im Unterschied zur jährlichen Präsenzmesse im Centro Rohrbach kann dieses digitale Messeangebot auf https://ro.jugendundberuf.info auch in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin besucht werden. Das eröffnet für Schüler, Eltern und auch im Berufsorientierungsunterricht rund um die Uhr einen laufenden Zugang zu einem kompakten Ausbildungsangebot.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



ÖAMTC-Bilanz im Bezirk Rohrbach: Gelbe Engel halfen 17.000 Mal weiter

BEZIRK ROHRBACH. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie standen die Pannenhelfer des ÖAMTC Rohrbach auch im Vorjahr nahezu im Dauereinsatz.

Aktion des SV Haslach brachte 2.900 Euro für Tips-Weihnachtsaktion Glücksstern

HASLACH. 176 Menschen folgten dem Aufruf des Sportvereins Haslach, für einen guten Zweck zu laufen oder zu walken. Für die Tips-Weihnachtsaktion Glücksstern konnten so 2.900 Euro gesammelt ...

Deutliches Plus: Biohort knackt 100 Millionen Euro-Umsatzmarke

NEUFELDEN. Die Corona-Krise hat die Geschäfte von Biohort nicht eingebremst. Im Gegenteil: Das Unternehmen mit Stammsitz in Pürnstein freut sich über ein herausragendes Jahr 2020, in dem ...

Beliebteste Hotels in Oberösterreich gekürt

BEZIRK ROHRBACH. Die Community der Bewertungs- und Buchungsplattform HolidayCheck hat in einem Zeitraum von 12 Monaten Hotels bewertet. Unter den zehn beliebtesten Häusern in unserem Bundesland finden ...

Impfungen in den Altenheimen sind gut angelaufen

BEZIRK ROHRBACH. Seit Dienstag laufen die Impfungen in den Altenheimen, das Interesse bei den Bewohnern ist groß.

Weniger Kirchenaustritte im Corona-Jahr

BEZIRK ROHRBACH. Die aktuelle Kirchenstatistik zeigt für den Bezirk Rohrbach einen leichten Rückgang bei den Kirchenaustritten. Mit Stichtag 1. Jänner 2021 gab es hier insgesamt ...

Sprachcafe in Haslach will den kulturellen Austausch fördern

HASLACH. Weil der Kontakt und das Reden mit Leuten der beste Weg ist, um eine Fremdsprache zu lernen, startet in Haslach ein Kultur- und Sprachcafe. Dort soll zugleich ein kultureller Austausch stattfinden. ...

Fünf Hansbergland-Gemeinden richten Tagesbetreuung für Senioren ein

HANSBERGLAND. Die Möglichkeit, pflegebedürftige Personen in den regionalen Altenheimen tageweise betreuen zu lassen, gibt es bereits – jedoch erst ab einer bestimmten Pflegestufe. Für ...