Am Hopfenerlebnishof ist eine neue Generation am Werk

Hits: 359
(Foto: privat)
Petra Hanner Petra Hanner, Tips Redaktion, 14.05.2021 18:52 Uhr

ST. ULRICH. Ein Generationenwechsel ging – wegen des Gastro-Lockdowns weitgehend unbemerkt – am Hopfenerlebnishof Allerstorfer in St. Ulrich über die Bühne. Helmut Allers­torfer übernahm mit Jahresbeginn den Betrieb samt Hopfenmuseum und Hopfenstub‘n.

Auf den 19. Mai, den Tag der Gastro-Öffnung, hat sich die Familie Allerstorfer gleich doppelt gefreut. Nicht nur, dass wieder Gäste am Hof begrüßt werden können, auch die Hofübergabe bekommt damit ihren offiziellen Charakter. Seit 1958 wird am Hof der Familie in St. Ulrich der Mühlviertler Hopfen kultiviert. 2005 eröffnete dort Österreichs erstes Hopfenmuseum und die Hopfenstub‘n.

„Ich bin sehr stolz, dass mein Sohn den Betrieb weiterführt. Das ist heutzutage ja nicht mehr selbstverständlich, aber Helmut unterstützte uns von Beginn an mit voller Leidenschaft am Hof und auch in der Gastronomie“, so Alfred Allerstorfer. Den Hof will Helmut so weiterführen wie bisher – doch mit einigen neuen Ideen.

Beliebtes Ausflugsziel

Vom Setzen der Hopfenstöcke bis zur Ernte der Reben können Besucher am Hopfenerlebnishof die Arbeit hautnah miterleben. Die entstandenen Produkte dürfen sie dann in der Hopfenstub‘n auch gleich verkosten.

Ganz nebenbei fungiert der Familienbetrieb als beliebtes Ausflugsziel. Egal ob ein Besuch im Hopfenmuseum, eine Wanderung durch die Hopfenfelder, eine Mountainbiketour durch das Mühlviertel oder im Winter eine Schneeschuhwanderung oder Eisstockpartie, die Möglichkeiten am Hopfenerlebnishof sind vielfältig.

Alle Infos zu Öffnungszeiten und mehr: www.hopfenerlebnis.at

Kommentar verfassen



Frischer Wind bei den Kirchberger Musikern

KIRCHBERG. Nach zwölf Jahren als Obmann des Musikvereins Kirchberg übergab Richard Reiter das Zepter an Sebastian Oberpeilsteiner.

Dominik Reisinger lädt zum Online-Kaffee mit Annika Höller

BEZIRK/HASLACH. Nach Musiker Jakob Busch und Krimiautor Christian Hartl nimmt am 17. Juni, 16 bis 17 Uhr, Annika Höller aus Haslach Platz auf der Couch von Bundesrat Bürgermeister Dominik Reisinger.

Erfolgreiche Schubumkehr vor WM-Auftritt

ST. PETER. Judo-Teamchefin Yvonne Bönisch zeigt sich vor dem Auftaktkampf von Daniel Allerstorfer bei der Weltmeisterschaft in Budapest von dessen Kehrtwende beeindruckt.

Bestes Zeugnis für die heimischen Badegewässer

BEZIRK ROHRBACH. Nach Kontrolle der Natur-Badeplätze steht einem unbeschwerten Badespaß nichts im Wege.

Höfler & Mittermayr geben Live-Konzert in der Brauerei Hofstetten

ST. MARTIN. Im Innenhof der Brauerei Hofstetten geben Georg Höfler und Sigi Mittermayr samt Band am 16. Juli ein Open Air-Konzert, das aus mehreren Gründen ganz besonders wird.

Altenfeldner Feuerwehren im Unwetter-Einsatz

ALTENFELDEN. Sintflutartige Regenfälle sorgten am Mittwoch in Hühnergeschrei und Umgebung für Feuerwehr-Einsätze.

Alois Höller rüstet sich für den nationalen Rallycross-Auftakt

OEPPING. Stressige Tage warten am Wochenende auf Rallycrosser Alois Höller aus Götzendorf: Beim nationalen Saisonauftakt im PS-Center Greinbach stehen gleich zwei Rennen auf dem Programm.

Regionales Einkaufen mit Erlebnisfaktor

AIGEN-SCHLÄGL. Der Bio-Wochenmarkt jeden Samstagvormittag macht den Einkauf von frischen, regionalen Lebensmitteln einfach.