Goldregen für Landjugendgruppen

Elena Auinger Tips Redaktion Elena Auinger, 29.11.2022 12:00 Uhr

OÖ/BEZIRK SCHÄRDING. In der Messe Wieselburg fand das heurige Best Of der Landjugend mit der Bundesprojektprämierung statt. Nach zwei Jahren, in denen die Veranstaltung online abgehalten wurde, war die Freude über die präsente Form umso größer. In den imposanten Messehallen wurden die besten Projekte Österreichs vor den Vorhang geholt und gekürt, sowie die Bewerbsteilnehmer und –sieger geehrt.

Besonders erfreuliche Leistungen zeigten die oberösterreichischen Projekte, die an der Bundesprojektprämierung teilnahmen. Das Projekt „Olympische Vereinsspiele“ von der Ortsgruppe Laakirchen-Roitham (GM) darf sich über eine Silber-Prämierung freuen. Die anderen vier nominierten Projekte haben jeweils eine Goldmedaille erhalten. Dazu zählen „Stadt, Wels-Land, Fluss“ von der Landjugend Bezirk Wels-Land, „Vöcklarando – von Ort zu Ort mit´m Landjugendtransport“ von der Landjugend Bezirk Vöcklabruck, „Outdoor Klassenzimmer“ von der Landjugend St. Aegidi und das „Traumseeevent“ bei dem die vier Bezirke des Traunviertels, Steyr-Land, Linz-Land, Kirchdorf und Gmunden zusammenarbeiteten. Zuletzt darf sich auch die Landjugend Oberösterreich über eine Gold-Prämierung für ihr Projekt „Erntedankfest – Österreich in seiner Vielfalt“ freuen.

Sechs diamantene Leistungsabzeichen

Für besondere Leistungen und insgesamt 1000 LAZ-Punkte bekommt man das diamantene Leistungsabzeichen verliehen. Meist haben Mitglieder, die sich diese Auszeichnung verdient haben, außergewöhnliches an ehrenamtlichen Tätigkeiten geleistet, so ist es auch bei diesen der Fall. Daniel Aichinger und David Greifender, ehemalige Landesleiter Oberösterreichs und ehemalige Landesleiterin Eva-Maria Schmidseder sind ein Teil davon. Auch Manuel Lanzerstorfer ehemaliger Landesleiter Stv. und Stefanie Hamminger ehemalige Landesleiterin Stv. sowie die ehemalige Geschäftsführerin und ehemalige Landesleiterin Stv. der Landjugend Oberösterreich Stefanie Schauer zählen dazu. Beim Best Of wurden ihre Leistungen vor den Vorhang geholt und ihnen ihre Leistungsabzeichen feierlich überreicht.

Kommentar verfassen



Niedrigste Arbeitslosenquote seit 30 Jahren

SCHÄRDING. 1.567 Personen (409 Frauen / 1.158 Männer) waren mit Ende Jänner 2023 im Bezirk Schärding auf Arbeitsuche. Weitere 252 nahmen an einer Schulung teil. Mit für diese Jahreszeit relativ niedrigen ...

Mann aus Bayern bei Unfall in St. Marienkirchen bei Schärding verletzt

ST. MARIENKIRCHEN BEI SCHÄRDING. Ein Mann aus Bayern ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in St. Marienkirchen bei Schärding verletzt worden. Notarzt und Rettung brachten ihn nach Schärding ...

Brief ans Christkindl: Fast alle Wünsche erfüllt

SCHÄRDING. Firmen, Privatpersonen und die FPÖ Stadt Schärding haben im Dezember die Aktion „Brief ans Christkind“ durchgeführt, die erfolgreicher als erwartet verlief.

Informativer Neujahrsempfang 2023

ESTERNBERG. Nach dreijähriger Corona-bedingter Zwangspause lud Esternbergs Bürgermeister Rudolf Haas die Gewerbetreibenden und alle Vertreter des öffentlichen Lebens sowie die Nachbarbürgermeister ...

Rainbacher gewinnt Landeslehrlingswettbewerb

RAINBACH. Den Landeslehrlingswettbewerb der Bodenleger entschied Kilian Mayr aus Rainbach für sich.

Foodcoop Andorf besuchte den Keimlingsbäcker

ANDORF/SCHARDENBERG. Die Foodcoop dSpeis aus Andorf besuchte die Bio-Bäckerei „Keimlingsbäcker“ von Karl Mayer in Schardenberg. Hier wird das Brot nicht aus gewöhnlichem Getreide, sondern aus Keimlingen ...

Mobiles Hospiz feiert 15-jähriges Bestehen

SCHÄRDING. Zum 15-jährigen Bestehens des Mobilen Hospiz vom Roten Kreuz gibt es heuer einige Fachvorträge und Lesungen. Zur Lesung von Johanna Klug kamen viele interessierte Zuhörer in die Stadtbibliothek. ...

212 neue Firmen im Bezirk

SCHÄRDING. 2022 wurden im Bezirk Schärding 189 Unternehmen gegründet. Inklusive 23 Betriebsübernahmen gab es 212 neue Unternehmen.