Innviertler ist Trainer des Jahres

Hits: 162
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 03.12.2021 16:01 Uhr

TAUFKIRCHEN. Kommunikationsexperte Jürgen Eisserer aus Taukirchen an der Pram wurde vom Fachmagazin „Trainings“ als Trainer des Jahres ausgezeichnet.

Das anerkannte „Magazin Training“ ehrt jährlich die besten Trainer des Landes. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an den Autor, Unternehmer, Kommunikations- und Rhetorikexperten Jürgen Eisserer. „Neben seiner Fachexpertise merkten wir bei ihm den spürbaren Drang sich selbst und die Welt immer ein Stückchen besser machen zu wollen“, so Verlagsleiter und Jurymitglied Christoph Wirl. Der berufliche Weg des 36-Jährigen Wahl-Innviertlers ist kein gewöhnlicher. Nach einer Lehre als Kommissionierer und mehr als 15 weiteren Jobs von Marketing, Verkauf, Journalismus bis hin zur Moderation großer Events fand er nun als Trainer und Keynote Speaker seine Berufung. „Als Sohn einer Gastrofamilie sehe ich mich in erster Linie als Dienstleister. Dass nach dieser turbulenten Reise nun meine Liebe zu Sprache und Rhetorik auf diese Wiese bestätigt wird, macht die Auszeichnung zu etwas wirklich Besonderem“, so der überglückliche Gewinner.

Jürgen Eisserer ist Autor, Keynote Speaker und Kommunikationsexperte. Er inspiriert zu klarer Kommunikation und der Liebe zur Sprache in Führung, Verkauf und Gesellschaft. Vom anerkannten Fachmagazin Training wurde er zu Österreichs Trainer des Jahres 2022 ausgezeichnet. Zudem ist er Startup-Mentor, CEO der Menschen im Vertrieb Training GmbH, studiert Wirtschaftspsychologie und trainiert Profisportler, Führungskräfte wie große Persönlichkeiten im persönlichen Auftritt vor Medien oder Präsentationen.

Kommentar verfassen



Gesprächsgruppe „Für immer im Herzen“

SCHÄRDING. Ob Fehlgeburt, stille Geburt, Schwangerschaftsabbruch oder Tod eines Neugeborenen: Wenn die Wirklichkeit die Hoffnung zerschlägt, fühlen sich viele Eltern mit der Wucht ihres Schmerzes allein ...

Braveaurora zeigt verkehrte Welt von Ghana in neuer Spendenkampagne

BEZIRK SCHÄRDING/OÖ. Illegale Waisenhäuser, Kinder, die ohne ihre Familien aufwachsen, fehlende Bildung, ungenutzte Chancen und Möglichkeiten. Es ist eine verkehrte Welt, die man ändern kann. Die ...

Bezirk Schärding: Insolvenzen gingen zurück

BEZIRK. Vier Unternehmen aus dem Bezirk mussten vergangenes Insolvenz anmelden.

Faszination Modellbau: Eisenbahn unter Dampf im Lignorama

RIEDAU. Seit 19. November 2021 fasziniert die Welt im Kleinen Junge und Junggebliebene im Holz- und Werkzeugmuseum Lignorma in Riedau. Da hängen flugfähige Modellflieger von der Decke - auch das Motorboot ...

Musikalischer Erfolg: Solo-Debüt von Felix Geroldinger im Musikverein Wien

ENZENKIRCHEN. Der vielversprechende Weg des jungen Innviertler Baritonisten und Posaunisten Felix Geroldinger setzt sich mit einem Soloauftritt im Wiener Musikverein fort. Als amtierender „European Solo ...

„Grand Hotel Supancic“ in Taufkirchen

TAUFKIRCHEN. Mike Supancic, Musikkabarettist und Entertainer, gastiert am Samstag, 12. März ab 20 Uhr im Bilger-Breustedt-Schulzentrum in Taufkirchen an der Pram und wird mit seinen Programm „Grand ...

550 Schweine bei Bauernhofbrand in Brunnenthal gerettet - Update: Brandursache weiterhin unklar (27. Jänner)

BRUNNENTHAL. Zehn Feuerwehren mit 150 Einsatzkräften bekämpften am 25. Jänner 2022 einen Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in der Ortschaft Atzmanning (Gemeinde Brunnenthal) und konnten dabei ...

Vizebürgermeister Schneebauer fordert Videoüberwachung

SCHÄRDING. Die öffentliche WC-Anlage an der alten Innbrücke in Schärding wurde innerhalb weniger Wochen zweimal verwüstet. Damit dies in Zukunft nicht mehr passiert, fordert Vizebürgermeister ...