Mit mehr Leidenschaft soll der Weg zurück in die Erfolgsspur gelingen

Hits: 34
Dorfs Memir Becirbasic (l.) und seine Teamkollegen warten noch immer auf den ersten Saisonsieg. (Foto: Pirkes)
Dorfs Memir Becirbasic (l.) und seine Teamkollegen warten noch immer auf den ersten Saisonsieg. (Foto: Pirkes)
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 24.09.2021 10:31 Uhr

DORF. Landesligist Union Dorf an der Pram wartet nach sechs gespielten Runden noch immer auf den ersten Saisonsieg. Dieser soll nun ausgerechnet am Wochenende beim Derby gegen den FC Andorf gelingen.

„Wir müssen und werden gegen Andorf ein anderes Gesicht zeigen als in den letzten zwei Begegnungen gegen Gmunden und Braunau/Ranshofen“, meint Trainer Andreas Wimmeder. Damit die Dorfer gegen den Nachbarn punkten, müssen sie laut ihrem Trainer mehr Leidenschaft an den Tag legen sowie die Zweikämpfe aggressiver bestreiten. „Andorf hat eine sehr starke Mannschaft und ist natürlich der Favorit. Um gegen sie zu bestehen, muss jeder an seine Leistungsgrenze gehen. Wir müssen körperlich präsent sein und die Duelle annehmen, dann haben wir eine Chance“, meint der Coach. Dass die Dorfer nach sechs Runden noch immer auf den ersten Saisonsieg warten, hat für den Trainer mehrere Gründe. „Aufgrund von Sperren oder Verletzungen bin ich jede Woche gezwungen die Startelf umzubauen. Zudem agieren wir in bestimmten Situationen nicht clever genug“, so Wimmeder, der die Fehler jedoch nicht nur beim Team sucht. „Vielleicht hätte ich gegen Braunau/Ranshofen eine andere Aufstellung wählen sollen. Aber im Nachhinein ist man immer schlauer. Wir schauen nach vorne und wollen schnell in die Erfolgsspur zurückkehren.“

Kommentar verfassen



Rotkreuz-Wunschmobil erfüllte Herzenswunsch von Münzkirchnerin

MÜNZKIRCHEN. Noch einmal das Flair der Mozartstadt erleben und Salzburger Nockerl genießen, durfte Maria K. aus Münzkirchen. Das Team des Rotkreuz-Wunschmobils erfüllte der 63-Jährigen diesen Herzenswunsch ...

LignoramAward verliehen

RIEDAU. Im Werkzeugmuseum Lignorama in Riedau fand die Prämierung der besten Tischler-Meisterstücke Österreichs statt. Im Rahmen der Tischlermeistergalerie werden alljährlich die besten Meisterstücke ...

Herbstempfang in Schärding

SCHÄRDING. SCHÄRDING. Neben dem Fachkräfte- und Lehrlingsmangel bereiten der Materialmangel sowie die Erhöhung der Rohstoffpreise Unternehmern Kopfschmerzen.

1.000ste Dialyse – lebensnotwendige Dialysebehandlung am Klinikum

SCHÄRDING. Katharina Kapshammer kam am 11. August 2021 zu ihrer 1.000sten Dialyse an das Klinikum Schärding. Zu diesem besonderen Jubiläum gratulierten die Mitarbeiter mit einem Geschenkkorb. Seit über ...

Polizisten erwischten Graffiti-Sprayer auf frischer Tat

ANDORF. Auf frischer Tat ertappten Polizisten zwei Graffiti-Sprayer am Freitag gegen 18:45 Uhr im Ortsgebiet von Andorf.

Herzschwäche – Symptome und Gefahren oft nicht bekannt

SCHÄRDING. Atemnot beim Treppensteigen, schnelle Erschöpfung bei Aktivitäten, verstärkter nächtlicher Harndrang: Eine Herzschwäche verursacht zu Beginn nur schleichende Symptome, doch über die Jahre ...

Neueröffnung „Josko Welt Andorf“

ANDORF. Donnerstag, 14. Oktober 2021 war für das das Innviertler Familienunternehmen ein bedeutender Tag. Denn nach fünf Monaten intensiver Umbauarbeiten konnte der eindrucksvolle Schauraum, die Josko ...

Doblinger im Amt bestätigt

ANDORF. Martin Doblinger wurde im Zuge der Jahreshauptversammlung als Obmann des Andorfer Turnvereins bestätigt. Unterstützt wird der alte und neue Obmann dabei von vielen jungen und dynamischen Personen, ...