ÖGB fordert Vier-Tage-Woche

Hits: 141
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 16.09.2020 15:08 Uhr

BEZIRK. Im August ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Schärding um 31,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Den 1150 Arbeitslosen im Bezirk stehen derzeit nur 451 offene Stellen gegenüber.  ÖGB-Regionalvorsitzender Wolfgang Mitter fordert wirksame Maßnahmen.

„Damit sieht man, dass es im Moment für viele Menschen gar nicht möglich ist, eine Arbeit zu finden“, sagt der Regionalvorsitzende des Österreichischen Gewerkschaftsbunds (ÖGB) Schärding, Wolfgang Mitter. Ohne die von den Sozialpartnern verhandelte Kurzarbeit, die ab 1. Oktober in ihre dritte Phase geht und für weitere sechs Monate gilt, würde die Situation laut Mitter sogar noch schlimmer aussehen. „Genau aus diesem Grund müssen wir noch einmal an die Bundesregierung appellieren, das Arbeitslosengeld zumindest für die Fortdauer der Krise von 55 auf 70 Prozent anzuheben. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Menschen auch weiterhin ihre Rechnungen bezahlen können“, meint Mitter.

Arbeitszeitverkürzung wäre Gebot der Stunde

Neben der Erhöhung des Arbeitslosengeldes sind auch Maßnahmen notwendig, die Arbeitsplätze absichern. Dafür fordert der ÖGB die Möglichkeit einer geförderten Vier-Tage-Woche. „Die Arbeitszeit zu verkürzen wäre gerade in Krisenzeiten ein Gebot der Stunde. Wir werden uns auch in Zukunft darüber Gedanken machen müssen, wie wir die Arbeit auf die Menschen aufteilen“, so Mitter. Und weiter: „Es ist bestätigt, dass mit einer kürzeren Arbeitszeit die Zufriedenheit und Produktivität der MitarbeiterInnen steigt. Außerdem ist es dann einfacher, Beruf, Familie und Freizeit vereinbaren zu können.“

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Innovative Technologie

TAUFKIRCHEN. Die Firma Ganter, ein Unternehmen der Lorenz Shoe Group in Taufkirchen an der Pram, hat einen Schuh mit einer neuen, innovativen Sohlentechnologie entwickelt.

Andorf empfängt Bad Wimsbach, Schärding gastiert in Kammer

BEZIRK. Die Kicker des SK Schärding wollen gegen Nachzügler Kammer ihre Siegesserie ausbauen. Die noch immer ungeschlagenen Andorfer empfangen Bad Wimsbach.

Konzert in Raab

RAAB. JMO, das sind ein Berner Holzbläser, ein Kora-Spieler und Sänger aus dem Sénégal und ein israelischer Perkussionist.

Tritscheler sucht Mitarbeiter und investiert in neue Produktionstechnik

ST. MARIENKIRCHEN. Tritscheler zählt als Komplettanbieter für Ziegelrolllädenkästen und Sonnenschutzsysteme zu den führenden Herstellern in Österreich. Um die Marktposition ...

Silbermedaille für Team „Mayrei“

ST. MARIENKIRCHEN. Unter dem Teamnamen die „Mayrei“ starteten Stefanie Hofer, Birgit Zieger, Hannes und Ernst Mayr für den Reit- und Fahrverein St. Marienkirchen bei den in Steyr ausgetragenen ...

Fit für den Schulstart dank der Summerschool der Kinderfreunde

BEZIRK SCHÄRDING. Die erste Summerschool der Kinderfreunde war ein voller Erfolg. In der letzten Ferienwoche haben 15 Kinder aus St. Florian am Inn, Suben und Umgebung die Lern- und Spaßwoche ...

Naturschutzbund organisiert Führung mit einem Fischexperten

ENGELHARTSZELL. Die Naturschutzbund-Bezirksgruppe Schärding lädt am Samstag, 26. September ab 9 Uhr zu einer Führung mit dem Fischexperten Michael Jung (Gewässerökologe bei ezb ...

Gemeindeübergreifende Sommer-Kinderbetreuung

TAUFKIRCHEN. Im Kindergarten der Marktgemeinde Taufkirchen an der Pram fand auch heuer wieder eine gemeindeübergreifende Sommer-Kinderbetreuung statt.