Berner Sennenhund nach Sturz über 30 Meter hohe Felswand gerettet

Hits: 719
Daniela Toth Daniela Toth, Tips Redaktion, 21.10.2019 08:19 Uhr

SCHARNSTEIN. Bei einer Wanderung im Bereich der Burgruine Scharnstein sprang am gestrigen Sonntag, 20. Oktober, der Berner Sennenhund einer Familie über eine Fensterbrüstung und stürzte dabei rund 30 Meter in den Abgrund. Das schwer verletzte Tier wurde geborgen und in ein Tierklinikum eingeliefert.

Gleich nach der Ankunft der Familie auf der Burgruine machte der Hund den verhängnisvollen Sprung und kam in unwegsmem Gelände zu liegen. Die Besitzer machten sich auf den Weg, um den verunfallten Hund zu suchen, alarmierten dabei aber auch die Einsatzkräfte von der Feuerwehr Scharnstein.

Nach kurzer Lagebesprechung mit einem der Besitzer starteten die Einsatzkräfte zum vermuteten Absturzpunkt am Fuße des Felsens, auf dem die Burgruine errichtet wurde. 

Rasch konnten die Besitzer und die Einsatzkräfte den abgestürzten Vierbeiner schwer verletzt auffinden. Kurzerhand wurde dieser auf eine Feuerwehrschutz-Jacke gelegt und so sicher in das Tal getragen. Nach Rücksprache mit der Tierklinik wurde der Berner Sennenhund in das Tierklinikum Ried im Traunkreis zur weiteren Versorgung eingeliefert.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Familienpraktikumsplätze für Sozialfachschüler gesucht

BAD ISCHL. Ab dem kommenden Schuljahr wird die seit rund 40 Jahren in Bad Ischl etablierte Bundesfachschule für Sozialberufe eine interessante Erweiterung erfahren: In Kooperation mit der Oberösterreichischen ...

Generationen-Wechsel bei Stern & Hafferl Bau

GMUNDEN. Markus Hilgarth folgt Georg Neumann als Geschäftsführer von Stern & Hafferl Bau nach. Neumann widmet sich künftig verstärkt der Stern Holding GmbH, insbesondere dem Ausbau ...

So reagiert man richtig auf Schlangenbisse

GMUNDEN. Selten aber doch kann man beim Wandern in den höheren Lagen des Berg- und Hügellandes auf einheimische Giftschlangen treffen. Auch, wenn die scheuen Tiere kaum zu sehen sind: Jährlich ...

Konferenz der Landesagrarreferenten unter oberösterreichischem Vorsitz

OÖ/TRAUNKIRCHEN. Die Konferenz der Landesagrarreferenten unter oberösterreichischem Vorsitz beschäftigte sich neben dem Vorrang für regionalen Lebensmitteleinkauf auch mit den Herausforderungen für ...

Langbathsee: Öffentlicher Seezugang bleibt gesichert

EBENSEE. Verkaufsangebot für Grundstück am Langbathsee vom Eigentümer wieder zurückgezogen.

Wolfgangsee-Gemeinde unterstützt Betriebe und Tourismusmarketing

ST. WOLFGANG. Wolfgangsee-Gemeinde unterstützt Betriebe und Tourismusmarketing um Coronaeinbußen etwas abzufedern.

Parteiübergreifendes Vorzeigeprojekt realisiert

ALTMÜNSTER. Altbauobjekt wurde generalsaniert und leistbare Startwohnungen sowie Geschäftsflächen geschaffen.

Nordic: Ischler neuer Landestrainer

BAD ISCHL. Wachablöse bei den nordischen Sportlern in Oberösterreich. Daniel Keil wird neuer Landestrainer der Sparte Sprunglauf und Nordische-Kombination.