Neue KFZ-Prüfstraße bei Auto Legat Seewalchen geht in Betrieb

Hits: 24
Wolfgang Macherhammer   Anzeige, 26.02.2020 00:01 Uhr

SEEWALCHEN/A. Auto Legat in Seewalchen nimmt eine neue KFZ-Prüfstraße in Betrieb. Das ist zeitgemäßer Kundenservice dank dem Einsatz fortschrittlichster Technik. 

Nach den erforderlichen Baumaßnahmen wurde die Montage der technischen Einrichtungen vorgenommen. Die abschließende Testphase verlief erfolgreich, ebenso die fachliche Unterweisung der Mitarbeiter. Kernstück der neuen Anlage ist eine nach modernsten Gesichtspunkten konzipierte Prüfstraße, die – schnell und präzise – Achsvermessungen und Spurtests mit Hilfe eines Acht-Kamera-Systems durchführt.

Hinzu kommt die neueste Geräte-Generation zur Einstellung von Scheinwerfer- und Fahrzeug-Assistenzsystemen. Sie erlaubt exakte Kalibrierungen, wie sie unter anderem für Abstands-Tempomaten unerlässlich sind. Ein großer Bremsen-Prüfstand ermöglicht die Inspektion der Bremsanlage nach „Paragraf 57a“ (Pickerltest) von Pkw und Lkw bis 3,5 Tonnen, und nun auch von zwei- und dreiachsigen Anhängern. Dank einer neuen Montagegrube mit im Boden eingelassener Hebebühne mit bis zu fünf Tonnen Tragkraft, ist es nunmehr möglich, schwere und über drei Meter hohe Fahrzeuge zu warten.

Hochwertige Dienstleistung

Geschäftsführer Fabian Legat und Alois Gebetsroither, Leiter der Abteilung Mechanik, sind von der Leistungsfähigkeit der neuen Anlage überzeugt: „Mit dem Projekt konnten wir einen weiteren Schritt in Richtung Innovation und Modernisierung setzen – ein klares Bekenntnis zu hochwertigen Dienstleistungen für alle unsere Kunden!“ Als Eröffnungsangebot führt das Seewalchener Unternehmen bei all seinen Kunden, die von 26. Februar bis zum 22. März Servicetermine bei der Firma Legat vereinbart haben, den Spur-Schnelltest an deren Fahrzeugen kostenlos durch.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Vöcklabrucker Trommel-Stunde nun offiziell im Guinness Buch der Rekorde

VÖCKLABRUCK. Anlässlich ihres 50-jährigen Geburtstags organisierte die Lebenshilfe Oberösterreich ein Event, um den Weltrekord der „largest drumming lesson“ zu brechen. Nach ...

Regionale Wirtschaft stärken

VÖCKLABRUCK. „Ich danke allen Menschen im Handel, die derzeit mit viel Einsatz für Vöcklabruck arbeiten“, sagt Wirtschaftstadträtin Elisabeth Kölblinger nach der ersten Erfahrung ...

Bürgermeister erhalten Zahl der Corona-Virus-Fälle in ihrer Gemeinde

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mitte vergangener Woche erging ein Erlass des Bundesministeriums, wonach die Bezirksverwaltungsbehörden die Anzahl der in einer Gemeinde gemeldeten positiv getesteten ...

Ungenacher Bürgermeister Hans Hippmair feiert 60er

UNGENACH. Hans Hippmair, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde, feierte vor kurzem seinen 60. Geburtstag. Alle größeren Feierlichkeiten zu diesem Anlass mussten vorerst ...

Am 3. und 10. April 2020 gibt es eingeschränkten Betrieb in den Altstoffsammelzentren des Bezirks

BEZIRK. Am Freitag, 3. und Freitag, 10. April, öffnen die ASZ im Bezirk Vöcklabruck von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr. Die Annahmeplätze in der Stadtgemeinde Vöcklabruck ...

Corona-Virus: 77 Fälle im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das Land Oberösterreich meldet für den Bezirk 77 Corona-Virus-Fälle (Stand 29. März, 13 Uhr).

Trotz Corona-Virus-Krise immer noch in Tansania

BEZIRK VÖCKLABRUCK/GMUNDEN. „Mir geht es gut“, schreibt Sandra Zeilinger. Sie brach Anfang des Jahres zu einer Weltreise auf, befindet sich – trotz der Corona-Virus-Krise - noch immer in ...

Treffpunkt Mensch & Arbeit - Seelsorge auch in schwierigen Zeiten

VÖCKLABRUCK. „Als Betriebsseelsorge wollen wir gerade auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen und bieten an, da zu sein: Sie können uns gerne anrufen oder eine Mail schreiben“, so Bert ...