5. Steyrer Kriminacht mit Franzobel, Baum und Fischler

Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 23.04.2019 09:08 Uhr

STEYR. Weitere Morde, noch mehr Gewaltverbrechen – und Ermittler, die alle Hände voll zu tun haben, um den Tätern auf die Spur zu kommen. Die 5. Steyrer Krimnacht am Freitag, 26. April, bietet Spannung und Abwechslung. Einmal mehr erstreckt sich die (Litera-)Tour über drei Stationen.

Thomas Baum kommt für seine Lesung aus „Kalter Kristall“ um 19 Uhr in die Buchhandlung Ennsthaler. Zum Inhalt des Buches: Was als erholsame Wanderung mit seiner Frau Karoline beginnt, endet für Chefinspektor Robert Worschädl mit dem Fund einer verkohlten Frauenleiche. Bei dem Opfer handelt es sich um eine Prostituierte eines Flatrate-Puffs. Ihr Sohn Jakub ist spurlos verschwunden. Für den Kommissar und seine Kollegin Sabine Schinagl beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Franzobel in der Bücherei

Franzobel bringt seinen Roman „Rechtswalzer“ um 20 Uhr in die Stadtbücherei mit: Als der Getränkehändler Malte Dinger unverschuldet in die Fänge der Justiz gerät, ist das Leben von Balkan-Casanova Branko schon vorbei. Vieles deutet darauf hin, dass er das Opfer abseitiger sexueller Praktiken geworden ist. Kommissar Groschen glaubt aber nicht daran. Im Zuge seiner Ermittlungen bringt er die Machenschaften der neuen Regierung ans Licht.

Bussi ermittelt

Joe Fischler macht es mit Auszügen aus „Der Tote im Schnitzelparadies“ im AKKU-Kulturzentrum amüsant spannend, los geht es dort um 21 Uhr: Arno Bussi ist vom Bundeskriminalamt ins hinterste Tiroler Tal strafversetzt worden. Gleich nach der Ankunft wird dem Inspektor die erste Leiche serviert. Erwischt hat es den Bürgermeister von Vorderkitzlingen. Sein Kopf steckt in der Tiefkühltruhe von Resis Schnitzelparadies. Wegen eines gewaltigen Unwetters muss sich Bussi allein auf die Jagd nach dem Mörder begeben.

Ticket auf dem Stadtplatz

Achtung: Tickets für die 5. Steyrer Kriminacht gibt es ausnahmslos in der Buchhandlung Ennsthaler (Stadtplatz 26, Tel. 07252/52053). Die Eintrittskarte gilt für alle drei Lesungen und kostet 18 Euro.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ein Haus für die Kunst in Bad Hall

BAD HALL. In der von Theophil Hansen erbauten Villa Rabl im Kurpark stehen auf 130 Quadratmetern seit Anfang Juli Arbeits- und Wohnräumlichkeiten für bis zu zwei Kunstschaffende aller Sparten ...

Überschlag - Alkolenker landet im Getreidefeld

WOLFERN. Zwischen Oberlindach und Wickendorf kam ein 32-Jähriger mit seinem Auto in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab - das Auto überschlug sich und landete in einem Getreidefeld.

Nachmittagsbetreuung: „Rückgang hat sich verfestigt“

STEYR. Die Hoffnung, dass sich die hohe Abmeldezahl, die nach Einführung der Kostenpflicht bei der Kindergarten-Nachmittagsbetreuung verzeichnet wurde, mit der Zeit wieder „normalisieren“ würde, ...

Glasfaserausbau als „Jahrhundertchance“ für Weyer

WEYER. Als „größte Chance des Jahrhunderts“ bezeichnete Ortschef Gerhard Klaffner den Breitbandausbau mit Glasfaser beim jüngsten Infoabend in der Bibliothek.

Fest der Begegnung

STEYR. Der Verein „Grüngürtel statt Westspange“ lädt am Samstag, 20. Juli, von 15 bis 23 Uhr zum Sonnenblumenfest auf den Bio-Bauernhof Staffelmayr (Kegelprielstraße 17) ein.

Kanu-Natur-Erlebnis auf der Enns

STEYR. Mit dem Kanu und Steh-Paddel-Board die Enns flussabwärts geht es beim naturkundlichen Ausflug für Kinder und Jugendliche am Donnerstag, 25. Juli, von 12 bis 17 Uhr.

Offensive in der Ausbildung von Pflegekräften

REGION STEYR. Bis zum Jahr 2025 werden allein in Oberösterreich bis zu 1.600 zusätzliche Fachleute in der stationären und mobilen Altenarbeit gebraucht.

Sammeln für den Flohmarkt der Pfarre St. Josef, Steyr Ennsleite

Wir veranstalten wieder einen FLOHMARKTT! Dafür suchen wir wieder Waren aller Art und nehmen diese auch gerne an, wenn sie funtkonstüchtig und sauber sind. Nicht angenommen werden Wohnwände, ...