Teurer Blindflug für Schachermayr

Hits: 519
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 05.11.2019 06:19 Uhr

STEYR. Mit verrückten Aktionen sorgt der Steyrer Günter Schachermayr immer wieder österreichweit für Schlagzeilen.

Neben mehreren Tageszeitung berichteten diesmal auch ORF und Servus TV von der ungewöhnlichen Fahrt Schachermayrs auf der Großglockner Hochalpenstraße. Er hatte sich nämlich einen schwarzen Sack über den Kopf gestülpt und war dann 14,7 Kilometer im Blindflug bergauf unterwegs. Um besser atmen zu können, hatte er in einem Rucksack eine Sauerstoffflasche dabei.

Anweisungen aus Auto

„Die Kurven habe ich mir vorher eingeprägt, außerdem habe ich per Funk aus einem Auto vor mir Kommandos bekommen“, erzählt Schachermayr. Er wird wohl nun tief in die Tasche greifen müssen, hagelete es doch mehrere Anzeigen, etwa wegen Fahrens ohne Sturzhelm. Der 41-Jährige Steyrer hofft jedenfalls auf einen weiteren Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde.

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Zwei Schwerverletzte im Krankenhaus Steyr

STEYR. Gleich zweimal mussten am Dienstag (31. März) Patienten nach Arbeitsunfällen schwer verletzt ins Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Steyr gebracht werden.

Bahndamm in Garsten in Brand

GARSTEN. Die Feuerwehren aus Sand und Garsten waren am Dienstag im Einsatz.

Kreative Ideen sollen Arbeitsplätze in der Region Steyr sichern

REGION STEYR. Mit Einkäufen bei Geschäften vor Ort kann jeder einen Beitrag leisten, dass regionale Arbeitsplätze erhalten bleiben. An Ideen mangelt es den Unternehmen nicht.

Steyrer Streetwork weiter aktiv

STEYR. Jugendarbeit bleibt auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten wichtig. Die Streetwork Steyr-Mitte und Streetwork Steyr-Resthof sind weiterhin telefonisch, per Whatsapp und Social Media erreichbar. ...

Kinderschutz: Zuhause nicht immer sicher

STEYR. Für viele Familien wird die Corona-Pandemie zum Belastungstest. „In dieser Situation brauchen Familien Hilfen, die nicht bewerten, sondern unterstützen“, so Sonja Farkas vom Kinderschutzzentrum ...

Steyrer Betriebe setzen auf Kurzarbeit

REGION STEYR. ÖGB-Regionalvorsitzender Andreas Brich motiviert weiter, das Modell zu nutzen: „Diese Lösung ist das Beste für Unternehmen und Beschäftigte“.

In Krisen nie ganz alleine: Beziehungsberatung in Steyr

STEYR. Neun Berater der diözesanen Einrichtung „Beziehungleben.at“ stehen Menschen in Steyr derzeit telefonisch mit ihrem guten Rat zur Seite. Tips sprach mit der Koordinatorin der Beratungsstelle ...

„Wie ein Ball mit 100 km/h auf dich zufliegt, kannst du im Wohnzimmer nicht trainieren“

STEYR. Beachvolleyballer Clemens Doppler hatte seine vierten Olympischen Spiele in Folge anvisiert. Im Gespräch mit Tips schildert der 39-Jährige, wie er mit der Verschiebung von Tokio 2020 umgeht. ...