Steyr will unnötiges Plastik vermeiden

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 17.07.2019 12:48 Uhr

STEYR. Das Thema Klima- und Umweltschutz wurde in der letzten Gemeinderatssitzung ausführlich diskutiert.

Betreffend Klima wurde letztlich eine gemeinsame Grundsatzerklärung, beantragt von SPÖ, FPÖ und ÖVP-Bürgerforum, von allen Fraktionen beschlossen. Vom Grünen Stadtrat Reinhard Kaufmann kam trotz Zustimmung auch Kritik, weil zwei Ergänzungen abgelehnt wurden. „Womit diese drei Parteien offenbar gar nicht leben können, ist einerseits eine Bezugnahme auf die Ziele und Verpflichtungen des Pariser Klimaschutzabkommens und andererseits die Nennung der Bereiche Verkehr, Raumordnung und Bebauungspläne.“

Keine Einweg-Becher mehr am Stadtfest

Ebenfalls einstimmig beschlossen wurde ein Grundsatzbeschluss zur Vermeidung von unnötigem Plastikmüll. Die Stadt soll im eigenen Wirkungsbereich als Vorbild dienen. „Ein konkreter Vorschlag ist der Einsatz von mehrfach verwendbaren Bechern mit Pfandsystem beim Stadtfest statt Einweg-Plastikverpackungen“, sagt Initiatorin Michaela Frech (ÖVP-Bürgerforum).

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



40 Jahre Dambacher Schwarzbergfest

GARSTEN. Der Musikverein Dambach, der SC-Real Dambach und die FF Sand laden zur Jubiläumsausgabe des traditionellen Damberger Schwarzbergfestes am Sonntag, 1. September, ein.

Autounfall in Waldneukirchen

WALDNEUKIRCHEN. Auf der Steinersdorfstraße kam ein PKW früh morgens von der Fahrbahn ab.

Schlange auf Terasse

HAIDERSHOFEN. Eine Steyrer Familie machte eine ungewöhnliche Entdeckung im Garten ihres Wochenendhauses.

Schüler bringen „Frau Häuptling Abendrot“ auf Akku-Bühne

STEYR. Die 6B der Musik-NMS Promenade Steyr spielt ab 9. September vergnügliches Theater im AKKU Kulturzentrum: Das Stück heißt „Frau Häuptling Abendrot“ und ist eine Popoperette ...

Verbesserungsbedarf beim Radnetz

STEYR/REICHRAMING. Der Fahrradaktivist Andreas Pfaffenbichler und der Nationalratsabgeordnete Markus Vogl (SPÖ) machten sich ein Bild von den Radwegen in Steyr und Reichraming.

Alf Poier mit „Humor im Hemd“ in Bad Hall

BAD HALL. Kleinkunst-Größe Alf Poier gastiert am Freitag, 13. September, um 19.30 Uhr mit seinem jüngsten Programm im Stadttheater.

Weyrer auf Rundreise

WEYER. Auf seiner fünftägigen Reise nach Vorarlberg besichtigte der Seniorenbund zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

Ferienaktion der FF Schiedlberg

SCHIEDLBERG. Unter dem Motto „Abenteuer Feuerwehr“ brachte die FF Schiedlberg 25 Kindern spielerisch das Feuerwehrwesen näher.