In der Taverne Schiedlberg wird passend zur Jahreszeit aufgekocht

Hits: 56
Sevim Demir Sevim Demir, Tips Redaktion, 27.10.2021 11:00 Uhr

SCHIEDLBERG/TRAUNVIERTEL. Über Fischschmaus, Osterlamm, Maibock bis hin zum legendären Ganslessen spannt sich der Bogen übers Jahr in der Taverne am Schiedlberg, ausgezeichnet mit dem AMA Genuss Region-Gütesiegel.

„Wir sind bemüht, die Rohstoffe für unsere traditionellen Gerichte aus der Region zu beziehen. Denn da wir selbst eine Landwirtschaft betreiben, ist es uns natürlich wichtig, dass auch die eigenen Produkte in der Region Anklang finden. Und mit der Auszeichnung als AMA Genuss Regions-Betrieb ist es für unsere Gäste einfacher, eine Orientierung über unseren Regionalbezug zu haben“, berichtet Michael Hiesmayr. Er betreibt das Gasthaus gemeinsam mit seiner Familie. Momentan liegt der Schwerpunkt in der Taverne am Schiedlberg auf Wild- und Ganslschmaus, „denn Saisonen werden bei uns großgeschrieben“. Hausgemachte Mehlspeisen wie Apfelstrudel, Holler-Zwetschkentorte und lauwarmer Schokokuchen, fein dekoriert mit Früchten und Vanilleeis, sind genauso auf der Karte zu finden wie Topfenknödel mit Hollerröster und selbstgemachtem Hollereis. „Auch für unterschiedlichste Anlässe, wie Geburtstagsfeste, Jubiläen und mehr sind wir gerüstet“, so Michael Hiesmayr abschließend.

Genusstipp

Besonders beliebt sind Gansl mit Bratapfel, Semmelknödel und Rotkraut auf Natursaft. Weitere Informationen unter www.gasthaus-hiesmayr.at

Einen Überblick über AMA Genuss Regions-Betriebe findet man auf genussregionen.at

Kommentar verfassen



Konkursverfahren nach zwölf Jahren abgeschlossen

STEYR. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Doleschal Edelstahlanlagen Gesellschaft m.b.H. wurde am 5. März 2009 eröffnet. Mehr als zwölf Jahre später konnte dieses nun abgeschlossen werden. ...

Transporter mit Sommerreifen landete im Feld

SCHIEDLBERG. Bei tief winterlichen Fahrverhältnissen kam ein Kleintransporter am Dienstag in Schiedlberg von der Fahrbahn ab und blieb seitlich in einem Feld liegen.

Großeinsatz bei Firma in Reichraming

STEYR-LAND. Zehn Ennstaler Feuerwehren mit 180 Kameraden sind am 30. November zum Brand in einer Reichraminger Firma ausgerückt.

Krebs und die Pandemie: „Unglaublich herausfordernde Zeit“

STEYR. Esther Sandrieser-Hubich aus Gleink ist die neue Beraterin der Krebshilfe OÖ in Steyr. Wie es Menschen mit schwerer Erkrankung in Zeiten von Covid-19 geht, beantwortete sie Tips gemeinsam mit ...

Garstner Firma setzte 70 Millionen-Dollar-Projekt in Chile um

GARSTEN. Chile verfolgt beim Ausbau der erneuerbaren Energie ambitionierte Ziele. Ein wichtiger Meilenstein wurde mit der Eröffnung des Photovoltaik-Parks „La Huella“ gesetzt. Maßgeblich daran beteiligt ...

Landesligist St. Ulrich hat einen neuen Trainer

ST. ULRICH. Nach dem Rücktritt von Mario Pilz war der USV St. Ulrich zuletzt auf Trainersuche. Mit Klaus Hammer konnte der Landesligist einen UEFA-A-Lizenz-Trainer verpflichten.

Sozialpädagoge von Jugendlichem attackiert

STEYR-LAND. Zu einer Körperverletzung kam es Sonntagnachmittag in einer sozialpädagogischen Betreuungseinrichtung für Jugendliche im Bezirk.

Steyrerin zieht in den Nationalrat ein

STEYR. Die Region Steyr war zuletzt im Parlament in Wien nur noch durch Gerhard Deimek (FPÖ) und Johann Singer (ÖVP) vertreten. Seit November ist nun auch eine 36-Jährige für Neos Abgeordnete zum Nationalrat. ...