Altstadt-Schlägereien: Welser Polizei sucht weitere Zeugen

Hits: 1165
Fotos aus der privaten Überwachungskamera. Nach diesen Männern wird gefahndet. (Foto: Überwachungskamera)
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 10.06.2021 09:07 Uhr

WELS. Mit Bildern einer privaten Überwachungskamera sucht die Polizei weitere Zeugen für die Vorfälle in der Nacht von Samstag, 5. Juni, auf Sonntag, 6. Juni in der Innenstadt. Sachdienliche Hinweise bitte an den Kriminaldienst der Polizei Wels unter 059133/47 3333 oder Polizeiinspektion Wels Innere Stadt unter 059133/4192.

Am 5. Juni gab es gegen 23 Uhr den ersten Vorfall im Bereich rund um den Stadtplatz. Eine größere Rauferei endete mit einem Verletzten. In der Hafergasse lag ein 28-jähriger bosnischer Staatsbürger aus Wels bewusstlos am Boden. Eine Zeugin gab an, dass etwa 15 Personen nach einer verbalen Auseinandersetzung auf den Mann losgingen. Dadurch stürzte der 28-Jährige und zog sich eine Kopfverletzung zu. Besonders auffällig war ein junger Mann in grauem Trainingsanzug und schwarzer Brille.

Um 1.15 Uhr passierte der nächste Vorfall. Ein 16-jähriger Kellner wurde von drei südländischen Männern angesprochen.  Als der Jugendliche angab, kein Geld bei sich zu haben und wegging, verfolgten ihn die Unbekannten. Der 16-Jährige flüchtete Richtung Altstadt. Ein Täter mit einem grauen Jogginganzug und einer Brille, vermutlich derselbe wie zuvor, versetzte ihm einen Fauststoß ins Gesicht. Laut eigenen Angaben war der 16-Jährige kurz bewusstlos. Einer der Täter bewarf ihn auch noch mit einer Glasflasche, diese wurde sichergestellt. Dem 16-Jährigen wurden bei der Auseinandersetzung fünf Euro gestohlen.

Kommentar verfassen



„Feuerwehrmatura“ bestanden

BACHMANNING. Vier Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr nahmen beim Bewerb für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold teil.

Spatenstich für neues Wohnprojekt in Marchtrenk

MARCHTRENK. Es glühten wieder die Spaten in der Stadt. Doch dieses Mal ging es nicht um eine Betriebsansiedelung, sondern um ein Wohnprojekt.

Werkschule startet mit Sommerprogramm

LAMBACH. Drechseln, textiles arbeiten, töpfern, schmieden – in der Werkschule Neumühle in Sand kann man selbst ein Werkstück herstellen. Am 19. Juni startet das Sommerprogramm für Kinder und Erwachsene. ...

Rosenpracht im prämierten Garten der Familie Haslinger

OFFENHAUSEN. Der Garten der Familie Haslinger gehört zu den 50 schönsten im deutschsprachigen Raum. Am Sonntag, 20. Juni, können Besucher das Gartenparadies bestaunen und genießen.

40 Jahre Waschaecht

WELS. Einer der längstdienenden Welser Kulturvereine, die KI Waschaecht, feiert mit einem großen Jubiläumsfestival seine ersten 40 Jahre. Von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Juni hat sich der oberösterreichweit ...

Ein Instrument an der Landesmusikschule erlernen

WELS/WELS-LAND. Die Musikschulen sind eine prägende Säule der Kulturlandschaft Oberösterreichs. Wer ein Instrument, Singen oder Tanzen erlernen möchte, hat jetzt noch Gelegenheit, sich für eine Ausbildung ...

sabtours Reisebüro wieder ganz geöffnet

WELS. „Viele Reisehungrige stürmen derzeit unser Reisebüro und lassen unsere Telefone heiß laufen!“

Kinderschutzzentrum Tandem: Endlich eine moderne IT

WELS. Fast 35 Jahre helfen die Mitarbeiter des Kinderschutzzentrums Tandem. Die IT war bisher eher ein Flickwerk und Fleckerlteppich. Das hat sich jetzt geändert, dank Spenden des Lions Club Wels und ...