Feuerwehr musste Beifahrer befreien

Mag. Ingrid Oberndorfer Tips Redaktion Mag. Ingrid Oberndorfer, 01.12.2022 08:06 Uhr

WELS. In der Ortschaft Waidhausen musste am späten Mittwochabend, 30. November 2022, ein Beifahrer nach einem Kreuzungscrash von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug befreit werden.

Im Kreuzungsbereich der B1 Wiener- beziehungsweise Salzburger Straße mit der Lichtenegger Straße und der Malvenstraße im Welser Stadtteil Waidhausen kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem PKW. Die beiden Insassen des PKW wurden bei dem Unfall verletzt, der Beifahrer musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem PKW befreit werden. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden. Der LKW-Lenker blieb unverletzt.

Kommentar verfassen



Gerüchte und Halbwahrheiten aber „klares Nein zum Logistikzentrum Hetzendorf“

WEISSKIRCHEN. Die Gerüchteküche brodelte und eine Bürgerinitiative hatte sich bereits gebildet. Es gab eine Anfrage eines Maklers auf den sogenannten Pfeiffer Gründen im Ortsteil Hetzendorf ein Logistikzentrum ...

Zeche geprellt und betrunken Auto gefahren: Führerschein weg

WELS. Ein 34-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag in Wels zuerst in einem Lokal die Zeche geprellt, dann fuhr er mit dem Auto davon. Zufällig ging er aber der Polizei ins Netz: mit über zwei Promille ...

Feuerwehr musste Auto aus dem Mühlbach fischen

MARCHTRENK. Die Feuerwehr Marchtrenk musste Freitagmorgen ein Auto aus dem Mühlbach fischen.

Staatssekretärin auf Kultur-Tour

WELS. Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) war mit Partei-Begleitung in der Messestadt unterwegs. In Gesprächen mit Vertretern von MedienKulturHaus, Alter Schlachthof und Verein Römerweg konnte ...

Unbekannter überfiel Hofer-Filiale in Wels

WELS. Ein Unbekannter hat am Mittwoch gegen 12.40 Uhr eine Hofer-Filiale in Wels-Pernau überfallen.

In den Gegenverkehr gerutscht: zwei Verletzte

EDT/LAMBACH. Zwei Verletzte hat Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall auf Schneefahrbahn in Edt bei Lambach gefordert.

Anrainer gegen Heimstätte: Eine Zeile mit weniger Grün

WELS. Als Peter Pinzger mit dem Auto zu seiner Wohnadresse abbog, standen Mitarbeiter des Maschinenrings bereit die Motorsäge zu zücken und zwei alte Bäume zu fällen. Er fackelte nicht lange und stellte ...

Leserbrief: „Zelt für den Welser Stadtball eine Schnapsidee“

WELS. Der Stadtball am Samstag, 4. Februar, wirft seine Schatten voraus. Die Arbeiten laufen und das große Zelt der Wirtschaft muss nach dem Umbau auf der Rainerstraße stehen. Im Innenhof ist kein Platz ...