Charity: Von London nach Wels geradelt

Hits: 177
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 21.07.2019 11:30 Uhr

WELS/LONDON. Vor 15 Jahren bekam Paul Levitt die Diagnose Gehirntumor – mit schlechten Chancen auf Heilung. Der Engländer, den es der Liebe wegen nach Österreich gezogen hat, stellte sich dem Kampf gegen den Krebs, wurde operiert und überlebte.

Dieser tragische Lebensabschnitt hat Levitt gezeigt, dass Gesundheit im Leben das Wichtigste ist und aus Dankbarkeit startete er mit drei guten Freunden ein tolles Projekt. Am 5. Juli stiegen Levitt und seine Begleiter im Zentrum von London aufs Rennrad und fuhren binnen acht Tagen mehr als 1.400 Kilometer zurück nach Wels. Mit tobendem Applaus, Fahnen, Trillerpfeifen und Transparenten wurden die ausdauernden Radler am 13. Juli von rund 80 Gästen am Kumplgut willkommen geheißen. Mit im Gepäck hatte Levitt einen Spendenscheck in der Höhe von 7.381,28 Euro, die er und sein Team für den Erlebnishof gesammelt hatten.

Batman am Kumplgut

Ebenfalls Spenden gesammelt hat Ex-Profifußballer Markus „Magic“ Hubich. Er stellte sich seiner Höhenangst und sprang im Batman-Kostüm von der Europabrücke in Innsbruck rund 192 Meter in die Tiefe. Diese Aktion widmete der frühere Vereinskollege von Kumplgut-Gründer Jürgen Müller auch dem Erlebnishof für kranke Kinder.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Wer sich einbringt kann die Entwicklung der Marktgemeinde Thalheim wesentlich mitbestimmen!

THALHEIM. Am 13. Februar 2020, ab 19:00 Uhr, wird im Marktgemeindeamt Thalheim ein öffentlicher Informationsabend zum Bürgerbeteiligungsprojekt Agenda 21 stattfinden. Thalheim wird sich in den ...

ASKÖ Jugend sind die neuen Eisstock-Ortsmeister

THALHEIM. 14 Moarschaften schwangen am 25. Jänner bei der 28. Thalheimer Eisstock-Ortsmeisterschaft die Holzstöcke und rangen um den Fritz-Pflug-Gedächtniswanderpreis.

Jede Menge Tastenzauberer sind im Anflug

WELS. Bereits zum 19. Mal lädt Festivalkurator Martin Pyrker am Samstag, 1. Februar, 19.30 Uhr zum Bluesfestival im Alten Schlachthof. Von den Wurzeln des Blues bis zum Piano-Boogie Woogie wird wieder ...

Bürgerinitiative Pro Wimpassing fordert mehr Kontrollen

WELS. Auch wenn ein LKW-Fahrverbot (außer Ziel und Quellverkehr) auf der Neinergutstraße gilt, verirren sich immer wieder Fahrzeuge. Jetzt blieb ein kroatischer Lastwagen stecken.

Verlorene Plane samt Metallteil sorgte für Unfälle auf der A8

KRENGLBACH. Eine von einem 54-jährigen PKW-Lenker am 25. Jänner kurz nach 18 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung Passau verlorene Plane samt Metallgestell führte zu mehreren Unfällen und ...

Klang.Zeichen.Setzen

WELS. Eine Veranstaltung gegen Gewalt zum Holocaustgedenktag findet am Montag, 27. Jänner, um 19.30 Uhr in den Minoriten statt.

Mit Humor Gesundheitsmythen auf der Spur

GUNSKIRCHEN. Isabella Woldrich bringt mit „Männerschnupfen“ ihr neues, humorvolles Programm ins Veranstaltungszentrum. Die Gäste erwartet am Donnerstag, 13. Februar ein gesundes Beziehungskabarett, ...

Der erste Schritt ist getan am Weg

WELS. Der Ball liegt nun Bischof Manfred Scheuer. 186 Delegierte stimmten beim Diözesanforum im Schloss Puchberg über die Strukturreform (siehe Infokasten) in der katholischen Kirche in Oberösterreich ...