Ein tolles und echtes „schwowisches“ Fest

Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 25.07.2019 09:48 Uhr

MARCHTRENK. Die Stadt ist ja  ein bisschen das Zentrum der Donauschwaben in Oberösterreich geworden. Und so kamen 400 Gäste aus Nah und Fern zum Grillfest, das echt „schwowisch“ zelebriert wurde.

Das Zelt stand beim Hort 2 in der Roseggerstraße in Sichtweite  die „Donauschwäbische Bibliothek“ befindet. Neben Getränken und einem klassisch-schmackhaften Grillangebot brutzelten traditionell donauschwäbischen Spezialitäten wie die original Banater Bratworscht über dem Feuer. Das Süße kam nicht so kurz. So kredenzten die Helfer verschiedene landestypische Mehlspeisen. Doch nicht nur kulinarisch, sondern auch kulturell wurden die zahlreichen Besucher verwöhnt: So sorgte ein deutsch-ungarisches Jugendharmonika-Orchester, das direkt aus Budapest angereist war, für zünftige Stimmung und die ideale musikalische Umrahmung. Zudem begeisterte Tamara Reisinger mit vorgetragenen Gedichten in schwäbischer Mundart.

Eine Besonderheit stellte in diesem Jahr die augenscheinlich generationenübergreifende Zusammenarbeit dar: Denn nicht nur der Marchtrenker Siedlerverein, sondern auch der Jugendverein „JG – Junge Generation“ unterstützte die Landsmannschaft der Donauschwaben mit voller Kraft bei der Umsetzung des diesjährigen Grillfestes und bescherte der Veranstaltung spürbar frischen Esprit und Schwung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rundgang zum Thema Wels in der NS-Zeit

Wels. Eine staatlich geprüfte Fremdenführerin begibt sich am Freitag, 23. August (17 Uhr) auf die Spuren, die der Nationalsozialismus in Wels hinterlassen hat.

Woher kommen Used-E-Bikes?

KRENGLBACH. Im Sommer fallen in der Radbranche immer die richtungsweisenden Entscheidungen für die nächste Saison – auch bei Kaloveo und used-ebike.com. Bernhard Mildner (Eigentümer ...

Soccia und Boccia auf weißem Sand

GUNSKIRCHEN. Heiße Kämpfe auf Sand werden am Samstag, 24. August auf der ASKÖ Sportanlage ausgetragen. Im Rahmen der „Schottercabana“ finden ein Beachsoccer–Turnier und die Boccia-Ortsmeisterschaften ...

Nach tödlichem Unfall: Verkehrsstadtrat drängt auf Einführung von LKW-Abbiegeassistenten

WELS. Erschüttert zeigt sich Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner, nachdem es am Dienstag, 20. August, schon wieder zu einem Todesopfer auf Welser Straßen gekommen ist. In der Pernau wurde eine ...

Radfahrerin von LKW überrollt

WELS. Ein 44-jähriger LKW-Lenker hat Dienstagnachmittag beim Abbiegen eine Radfahrerin übersehen. Die Frau wurde vom Lastwagen erfasst und tödlich verletzt. 

Alkolenkerin machte Nickerchen auf Innkreis-Autobahn

PICHL. Nach einer Reifenpanne schlief eine 42-Jährige einfach im Auto ein - mitten auf der A8 und mit 2,9 Promille. 

Jugendliche warfen Gegenstände auf Fahrbahn

WELS. Dienstagnachmittag wurden in der Vogelweider-Unterführung zwei Autos beschädigt, weil junge Leute eine gefährliche Idee hatten. 

Wolfgang Fasching radelte in knapp elf Tagen durch Europa

NEUKIRCHEN. Wolfgang Fasching hat es geschafft. Fünf Jahre nach der Durchquerung Russlands hat er auch Europa im Rekordtempo durchquert.