„Ein großes Danke an die ehrliche Finderin“

Hits: 646
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 14.02.2020 07:51 Uhr

WELS. Die Suche nach dem Träger des verlorenen Eheringes ist von Erfolg gekrönt. Es stand die Suchmeldung nur kurz auf tips.at und der Tips Wels Facebookseite und schon meldete sich die Familie. Der Ring konnte bereits wieder übergeben werden. Die Freude ist dementsprechend groß.

„Ein großes Danke an die ehrliche Finderin“, sagt die Familie. Die nette Frau Doris vom Obi-Markt in Wels Nord hat den Ring , eingraviert Maria und das Datum 7. Mai 1983, am Parkplatz vor dem Geschäft gefunden, und sich bei der Tips Redaktion gemeldet. Der Online Aufruf hat gewirkt. Maria Oberroithmair aus Marchtrenk holte den Ring ab. Der Ehemann liegt leider derzeit im Krankenhaus und konnte selbst nicht hinfahren. Tips wünscht auf jeden Fall gute Besserung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bauernbund-Obmann verabschiedet

SIBPACHZELL. Leopold Keferböck hat sein Amt als Bauernbund-Obmann nach 18 Jahren an den 29-jährigen Johannes König-Felleitner übergeben.

„Alles Santner“ beim Wiener Opernball

WIEN/WELS/SIPBACHZELL. Eine rauschende Ballnacht in Wien! Zum zweiten Mal waren Maria und Christoph Santner von der gleichnamigen Welser Tanzschule für mehrere der wichtigsten Programmteile ...

Seelsorge-Treffen mit viel Kirchenmusik

WELS. Im Bildungshaus Schloss Puchberg trafen sich rund 250 Seelsorgeteam-Verantwortliche der Diözese Linz. Das Jahrestreffen stand ganz im Zeichen der Kirchenmusik.

Volljährigkeit gefeiert

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Die Gemeinde lud die 2001 geborenen jungen Erwachsenen zu einer Jungbürgerfeier ein.

Best-of der Kernölamazonen in Wels

WELS. Die Highlights aus allen aktuellen Programmen der Kernölamazonen werden am Freitag, 28. Februar, zu einer unterhaltsamen Best-of-Show in den Minoriten kombiniert. 

Österreich-Premiere: Neue Methode für Tausch der Herzklappen-Prothese

WELS. Wenn eine Herzklappen-Prothese lange im Einsatz ist, dann ist eine erneute Operation umumgänglich. Wenn dann der Patient noch zusätzlich im gesetzteren Alter ist, steigt das Risiko. Eine ...

Fachhochschule Wels: Professur vergeben

WELS. Herbert Wiesinger (45) besetzt seit Jahresanfang die Professur für Lebensmittelproduktentwicklung an der Fachhochschule Oberösterreich. in Wels wird er nun den Studierenden die Grundzüge ...

Das etwas andere Polit-Quiz im Welser Kornspeicher

WELS. „Niemand nennt uns Mitzi“ ist nicht nur ein wunderbares Zitat einer ehemaligen Ministerin einer der zahlreichen Bundesregierungen in den vergangenen Jahren, sondern auch der Titel eines wunderbaren ...