E-Mobilität in allen Facetten im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum

Hits: 24
40 Aussteller waren im Fahrtechnikzentrum präsent. (Foto: ÖAMTC OÖ)
40 Aussteller waren im Fahrtechnikzentrum präsent. (Foto: ÖAMTC OÖ)
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 14.09.2021 12:33 Uhr

MARCHTRENK. Das ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum war der ideale Schauplatz für die eMobility Days.

„40 Aussteller präsentierten sich und ihre aktuellen E-Fahrzeuge. Das Besondere war, dass man sich nicht nur über die E-Fahrzeuge informieren konnte, jeder hatte auch die Gelegenheit eines oder mehrere der 43 E-Autos oder 41 E-Motorräder beziehungsweise E-Fahrräder ausgiebig zu testen, sich bei den Experten oder im Rahmen eines Vortrags über verschiedenste Themen zu informieren“, ist ÖAMTC-Landesdirektor Harald Großauer mit der Veranstaltung sehr zufrieden.

VP-Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner testete hochselbst die unterschiedlichen Angebote. „Die E-Mobilität ist eine Herausforderung, aber auch eine Chance für Oberösterreich. Wir müssen bei der Mobilitätstransformation vorne dabei sein.“ „Oberösterreich war schon immer ein Hotspot, wo Hirnschmalz und Tatkraft eine Symbiose bildet. Als top Wirtschaftsstandort der Republik haben wir in vielen Bereichen Hidden Champions, die ihr Know-how gewinnbringend für die Mobilität von morgen einsetzen können“, so Infrastruktur-LR Günther Steinkellner (FP).

 

 

Kommentar verfassen



Motorradfahrer prallte gegen Brückengeländer - 55-Jähriger verstarb noch an der Unfallstelle

GUNSKIRCHEN. Ein 55-jähriger Bosnier verletzte sich am 25. September gegen 15.10 Uhr  bei einem Unfall mit seinem Motorrad auf der Fallsbacherstraße so schwer, das er noch an der Unfallstelle ...

Photovoltaik-Anlage und Radpark eröffnet

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Beim Einstieg in den zukünftigen Haager Lies-Radweg und nahe dem Bahnhof sind ein Fahrtechnik-Radpark und eine Photovoltaikanlage entstanden.

Attraktion: Großes Römerfest mitten im Welser Zentrum

WELS. Das Stadtmuseum Wels und der Verein Römerweg Ovilava laden zum großen Römerfest in und um das Stadtmuseum Minoriten ein. Im Mittelpunkt stehen das Militärlager und die Kampfvorführungen der ...

Kleinkraftwerk an der Alm eröffnet

FISCHLHAM. Eröffnet wurde das neue Kleinwasserkraftwerk in der Ortschaft Hafeld. In eineinhalb Jahren Bauzeit wurde das Drei-Millionen-Euro-Projekt der Kraftwerk Hafeld GmbH an der Alm umgesetzt.

Bewegungsfreiheit“ heißt das Motto der Welser Abonnementkonzerte

WELS. Es ist wieder ein interessantes und facettenreiches Programm, das Helmut Schmidinger für die Abonnementkonzerte zusammengestellt hat. Das Motto Bewegungsfreiheit zeigt, dass zwischen den Genres ...

TGW investiert 200 Millionen Euro in den Standort Oberösterreich

MARCHTRENK. Das Projekt ist angelegt auf fünf Jahre. In Oberösterreich entstehen Büroarbeitsplätze für 800 Mitarbeiter sowie eine Produktionshalle inklusive hochautomatisiertem Lager mit einer Gesamtfläche ...

Panzerbataillon 14: Neue Tarnuniformen

WELS. Die Soldaten des Panzerbataillon 14 haben neue Tarnuniformen bekommen. Bei der Übergabe betonte Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr die Bedeutung des Standortes Wels und der Panzertruppe für ...

Lauf für den guten Zweck

PENNEWANG. Über 100 erwachsene Läufer, über 40 Walker und über 60 Kinder waren bei der vierten Auflage des penneRun am Start.