Regionale Crowdfunding Plattform der eww Gruppe gegründet

Hits: 88
Gerald Nowak Tips Redaktion Gerald Nowak, 18.05.2022 13:22 Uhr

WELS. Die eww Gruppe startete die erste kommunale Crowdfunding-Plattform Österreichs. Sie bietet Vereinen und Engagierten in Wels eine Bühne, um Ideen zu platzieren und diese mit der Unterstützung von Vielen zu finanzieren.

Vorstand Florian Niedersüß: „Mit der eww Crowd bieten wir den vielen Ehrenamtlichen der Stadt neue Möglichkeiten, wichtige Projekte umzusetzen.“ Inhaltlich sind kaum Grenzen gesetzt, es gibt nur eine einzige Anforderung: Das Projekt muss einen sportlichen, kulturellen, sozialen oder ökologischen Mehrwert für die Region bringen. Die eww Gruppe betreibt gemeinsam mit einem Technikpartner die Plattform. Interessierte schließen sich mit der eww kurz und klären die Rahmenbedingungen für ihr Projekt. Die eww stellt Projekt­coaches zur Verfügung, damit die Projekteinreicher von der ersten Minute an kompetente Beratung an der Seite haben. Gemeinsam mit den Coaches werden Finanzierungsziel und Maßnahmen besprochen, dann geht das Projekt online. Wie beim Crowdfunding üblich wird auch bei der eww Crowd das Geld nur ausgezahlt, wenn das Ziel erreicht wird. Dazu gibt es ein Treuhandkonto, auf dem die Spenden geparkt werden, bis das Spendenziel erreicht wird. Falls das nicht der Fall ist, geht das Geld zurück an die Unterstützenden. 

Die eww Gruppe stellt einen jährlichen Fördertopf von 10.000 Euro zur Verfügung, „Wir legen für jede Spende ab 10 Euro zusätzlich 20 Euro dazu, damit jeder Einreicher zusätzlich von uns bis zu 1.000 Euro für seine Idee kassiert“, erklärt Niedersüß. Alle Informationen gibt es unter www.eww-crowd.at.                                  

Kommentar verfassen



Betrunkener fuhr in Edt bei Lambach in den Gegenverkehr

EDT BEI LAMBACH. Ein betrunkener 25-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land ist am Sonntag gegen 12:35 Uhr in der Ortschaft Breitenberg in Edt bei Lambach in den Gegenverkehr gefahren.

Weiteres Regenbogenbankerl für die Stadt

WELS. Die Grüne Jugend hat es getan und auch Josef Rauchenzauner ließ sich nicht beirren. Er baute ein Regenbogenbankerl und schenkte es den Sozialdemokraten.

Feuerwehr Eberstalzell fährt elektrisch

EBERSTALZELL. Die Freiwillige Feuerwehr zeigt dass es geht. Sie ist eine der ersten Feuerwehren die ein vollelektrisches Einsatzfahrzeug in den Dienst gestellt hat. Das neue Kommandofahrzeug hat eine Reichweite ...

Zille in Stadl-Paura gekentert: Einsatzkräfte holten vier Personen von Insel

STADL-PAURA. Samstagnachmittag ist auf der Traun in Stadl-Paura eine Zille gekentert. Die vier Personen auf der Zille konnten sich auf eine Insel retten.

Autolenker auf der A25 in Lkw-Heck gekracht: Unfallauto steckte fest

MARCHTRENK. Am frühen Samstagmorgen ist auf der A25 kurz vor der Abfahrt Marchtrenk-West ein Autolenker gegen das Heck eines Lastwagens geprallt. Das Unfallauto steckte so fest unter dem Sattelauflieger, ...

Jugendrotkreuz-Team holt Landessieg

KRENGLBACH. Die Jugendrotkreuzgruppe hat tolle Erfolge beim Landesbewerb erzielen können.

Autolenker krachte in Sipbachzell gegen Leitschiene

SIPBACHZELL. In Sipbachzell ist Freitagabend ein Autolenker mit seinem Fahrzeug nach einer Kurve gegen die Leitschiene gekracht.

Polizei nahm zwei Kokain-Händler fest

WELS. Wie erst jetzt bekannt wurde hat die Polizei Mitte März in Wels bzw. im Bezirk Wels-Land zwei Kokain-Händler festgenommen.