A25: Lärmschutz in Sicht

Hits: 435
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 25.02.2019 13:12 Uhr

MARCHTRENK. Die Änderung eines Stichtages macht Hoffnung auf besseren Lärmschutz entlang der A25. Das Infrastrukturministerium hat die Dienstanweisung „Lärmschutz an bestehenden Bundesstraßen“ geändert. Autobahnbetreiber Asfinag muss seit Jahresbeginn auch jene Wohnhäuser vor Verkehrslärm schützen, deren Bau vor dem 1. Jänner 2007 bewilligt worden ist. Bislang galt der Stichtag 1. Jänner 1996.

Ein kritischer Bürger gab die Information an das Rathaus weiter: „Christian Weber setzt sich unermüdlich für besseren Lärmschutz ein. Ihm gilt der Dank“, sagt Bürgermeister Paul Mahr (SP). Bevor jetzt aber die Sektkorken knallen, geht es auch um die Finanzierung. Hier kann sich Mahr vorstellen, dass sich die Stadt neben der Asfinag daran beteiligt. Wie auch Verkehrsreferent Michael Fischer (FP). Beide haben nur eine Bedingung: „Der Lärmschutz muss sofort errichtet werden und nicht irgendwann“, so die einhellige Meinung. Rechnet man die Vorlaufzeiten mit ein, wäre 2020 ein möglicher Termin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Barber Angels im Dienste der Menschlichkeit

WELS. Beim ersten Besuch der Barber Angels im Sozialen Wohnservice war noch etwas Nervosität in der Luft. Beim zweiten Mal ist alles anders. Es läuft der Schmäh und es ist ein Einsatz für ...

KAFFEE IM FOKUS – FAIRER HANDEL ALS PERSPEKTIVE FÜR EIN GANZES LAND

THALHEIM. Afrika, genauer gesagt Äthiopien, gilt als die Wiege des Kaffees. Die beliebte Bohne ist die Haupteinnahmequelle des Entwicklungslandes. Am 6. November war ein Vertreter einer großen ...

Welser Grüne stellen sich neu auf

WELS. Die Weichen bei den Grünen werden neu gestellt. Gemeinderätin Stefanie Rumersdorfer heißt die neue Bezirkssprecherin. Walter Teubl tritt in das zweite Glied zurück und konzentriert ...

Judo: Silber glänzt wie Gold

WELS. Der Frust über die Niederlage war kurz. Die Judokas von Multikraft Wels können stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben den Serienmeister Galaxy Tigers an den Rand einer Niederlage gebracht. ...

Anschluss erhält diese Woche die Freigabe

WELS. Wenn alles nach Plan verläuft, dann erhält die Autobahnanschlussstelle Wels Wirtschaftspark am Freitag, 15. November, die Verkehrsfreigabe. Insgesamt werden rund 10 Millionen Euro investiert. ...

Thomas Brezina liest aus „Liebesbrief an Unbekannt“

WELS. Der bekannte österreichische Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbuchautor stellt am Dienstag, 12. November, um 19.30 Uhr seinen neuesten Roman „Liebesbrief an Unbekannt“ im Max.Center vor. ...

Lesung und Geburtstag

MARCHTRENK. Der Literaturclub „Lesezeit“ lud ins Café Zwieb zu einer Lesung des Autors Christian Lorenz Müller. Der Bayer stellte seinen Roman. Ziegelbrennen„ vor.

Flyers lassen Graz keine Chance

WELS. In der siebten Runde der Basketball Superliga mussten die Raiffeisen Flyers in Graz antreten. Von Beginn waren die Welser wach und dominierten den Gegner. Am Ende gab es ein 87:67 und ein freies ...