Aus der ehemaligen Baudirektion entsteht eine moderne Immobilie

Hits: 257
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 28.11.2020 07:04 Uhr

WELS. Anton, Florian und Georg Kammerstätter, die Architekten Richard Stögmüller und Harald Benesch sowie der Sanitärunternehmer Michael Holter ziehen an einem Strang und haben um 1,8 Millionen Euro das Gebäude der früheren Baudirektion in der Pfarrgasse 25 ersteigert.

 

Es waren durchaus auch emotionale Gründe dabei, sich für den Kauf der Immobilie zu entscheiden. Alle drei Protagonisten haben in der Vergangenheit viel mit der Baudirektion zu tun gehabt. Alle sprechen von einer einzigartigen Gelegenheit eines Leuchtturm-Projektes und einer besonderen Chance in und für Wels. In enger Abstimmung mit der Stadt schwebt den neuen Eigentümern eine Immobilie mit einem attraktiven Branchenmix vor. Die Trattoria La Dolce Vita soll jedenfalls bleiben. „Wir sprechen mit den Pächtern sogar über einen möglichen Ausbau“, betonen die Käufer. Für die neu adaptierten Flächen sind Arztpraxen, Büroräume, Wohnungen und Geschäftsflächen ein Thema. Ob eine Sanierung des Bestandes möglich oder ein Neubau zweckmäßiger ist, werden die Experten in den nächsten Wochen entscheiden.

 

„Wir wollen ein Projekt realisieren, von dem alle profitieren. Das ist für mich als Projektentwickler und Welser eine Herzensangelegenheit“, bekräftigt Florian Kammerstätter. „Auch wenn wir zuletzt sehr viele erfolgreiche Projekte in Wien realisiert haben, bin ich stolz auf unsere Wurzeln. Wir sind ein Welser Unternehmen und der Kauf der Baudirektion war uns persönlich ein großes Anliegen“.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Stadtgalerie Wels halbiert sich vorerst

WELS. Da noch völlig unklar ist, wann ein regulärer Ausstellungsbetrieb wieder möglich sein wird, hat man sich im Medien Kultur Haus dazu entschlossen, den großen Saal vorerst einmal ...

Mehr Fragen als Antworten beim Welser Impfstart

WELS. In Aussendungen der Stadt wird die Impfstrategie des Bundes kritisiert. Noch dazu sind zu wenig Impfdosen vorhanden. Jetzt gibt es aber Medienberichte, dass Impfungen an Personen verabreicht wurden, ...

Offenes Rennen um das Amt des Bürgermeisters in Lambach

LAMBACH. Mit Spannung wird die Wahl des neuen Bürgermeisters durch den Gemeinderat am 28. Jänner erwartet. Das Rennen ist völlig offen und aufgrund der Mandatsverteilung im Gemeinderat besonders ...

True-Live: Thalheimer Unternehmen will das Netflix für Konzerte werden

THALHEIM. Ein Konzert besuchen ist derzeit nicht möglich. Zumindest physisch. Mit True-Live kann man sich das eine oder andere Schmankerl aber immerhin zu Hause auf den Bildschirm holen.

Umfrage: Lassen Sie sich gegen Corona impfen?

Wels. Tips hat bei Mitgliedern des Stadtsenats und Spitzenkandidaten für die Wahl nachgefragt, ob sie sich impfen lassen oder nicht.  

Was ist eigentlich der grüne Star?

WELS. Der grüne Star (Glaukom) geht mit einem individuell zu hohen Augen­innendruck einher und darf nicht mit dem grauen Star (Eintrübung der Augenlinse) verwechselt werden. 

Neues Musikheim nach acht Monaten fertiggestellt

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Acht Monate nach Baubeginn ist der Neubau für die Trachtenmusikkapelle fertiggestellt. Am Standort des bisherigen Probenlokals ist ein moderner Neubau entstanden. Nur proben ...

„Die Welser Wirtschaft steht auf einem stabilen Fundament“

WELS. Der Lockdown ist weiter verlängert worden. Für die Wirtschaft wird es immer schwieriger. Tips hat sich mit Wirtschaftsreferent Peter Lehner (VP) über die aktuelle Situation, aber auch ...