Personalbeschaffung: TGW als Best Recruiter in Gold ausgezeichnet

Hits: 88
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 14.01.2021 16:47 Uhr

MARCHTRENK. Die Suche nach Bewerbern beziehungsweise die Vermittlung von qualifizierten neuen Mitarbeitern erfolgt bei der TWG Logistics Group besonders vorbildlich. Das zeigt die größte Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum „Best Recruiter“.

Recruiting-Maßnahmen von Unternehmen werden dafür anhand von wissenschaftlichen Kriterien analysiert und bewertet. Im Mittelpunkt stehen dabei die digitale Präsenz (Website, Social Media, Stellenportale), Karrieremessen sowie der Umgang im persönlichen Kontakt. Im Zuge der Corona-Pandemie rückten heuer zudem Home-Office und Maßnahmen zur Mitarbeiter-Gesundheit in den Fokus.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie ist eine großartige Bestätigung für die engagierte und erfolgreiche Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen im Recruiting. Als Unternehmen legen wir großen Wert darauf, den Bewerbungsprozess transparent zu gestalten und individuell auf Kandidaten einzugehen“, betont Harald Schröpf, CEO der TGW Logistics Group.

400 Mitarbeiter gesucht

„TGW ist ein erfolgreiches Unternehmen in einer wachsenden Branche: Im laufenden Geschäftsjahr suchen wir 400 neue Mitarbeiter – vor allem in den Bereichen Software, Steuerung und Projektmanagement“, so Schröpf. Aktuell arbeiten mehr als 3.700 Mitarbeiter auf drei Kontinenten für TGW, davon rund 2.000 an den österreichischen Standorten Marchtrenk, Wels sowie Rohrbach. Sie planen, errichten und warten hochautomatisierte Logistikzentren auf der ganzen Welt: von der Software und Steuerung über die mechatronischen Systeme bis hin zur Robotik.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Die Bauarbeiten für den neuen KJ haben begonnen

WELS. Stadtplatz und Fußgängerzonen im Zentrum sind schon saniert. Nun erfolgt mit dem Umbau des Kaiser-Josef-Platzes der nächste Schritt. Die Eww Gruppe startet mit ihren Arbeiten an den ...

Corona-Spaziergang durch Wels für „Freiheit und Frieden“

WELS. Die Welle an Spaziergängen gegen die Corona-Maßnahmen hat jetzt auch die Stadt erreicht. Rund 100 Personen waren am Sonntag, 24. Jänner, durch das Zentrum unterwegs. Treffpunkt war ...

Pfarre heizt nun klimafreundlich

MARCHTRENK. Die Katholische Pfarre ist auf ein umweltfreundliches Heizsystem umgestiegen. Man heizt nun mit Pellets anstatt mit Öl - eine große Investition für die Pfarre.

Mit 108 km/h durchs Stadtgebiet: Raser angezeigt

WELS. Mit 108 Stundenkilometern und seiner sechsjährigen Tochter am Rücksitz war ein 38-jähriger Kroate am Samstag gegen 17 Uhr auf der Salzburger Straße in Wels unterwegs. Erlaubt sind ...

Großzügig an Miva gespendet

STADL-PAURA/BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. 1.000 Euro und damit zehn Fahrräder für Menschen in den ärmsten Ländern der Welt finanziert Markus Müller vom Autohaus Müller mit seiner ...

Gratis-Tests starten flächendeckend

WELS/WELS-LAND. Der Vorschlag nach Gratis-Teststationen in allen Bezirken geistert seit vielen Wochen in der Öffentlichkeit. Nach fünf Standorten für ganz Oberösterreich gibt es nun ...

Leistungsabzeichen an junge Musiker

WELS-LAND/WELS. 84 Musiker aus dem Bezirk Wels-Land und der Stadt Wels, die ein Blasinstrument oder das Schlagwerk in einer Landesmusikschule erlernen, zeigten im Jahr 2020 besonderen Fleiß und Ausdauer. ...

Rekordumsatz für die Wels Card: 1,8 Millionen Euro im Jahr 2020

WELS. Trotz dreier Lockdowns hat die Wels Card nichts an Zugkraft verloren. Ganz im Gegenteil. Der Jahresumsatz für 2020 beträgt 1,8 Millionen Euro.