Arbeiterkammer-Netzwerk: Jugend braucht Unterstützung

Hits: 116
Die Arbeiterkammer Bezirksstelle in der Welser Roseggerstraße. (Foto: Tips)
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 14.05.2021 11:25 Uhr

WELS. Das Arbeiterkammer Jugendnetzwerk für die Region hat zu einer Online Veranstaltung getroffen. Der Austausch unter den Partner brachte einige interessante Details zu Tage.

Die Netzwerkpartner erleben immer wieder Stimmungsschwankungen, Frustration und Widerstand. Nach einem Jahr der Pandemie hat sich die Problematik zusätzlich verschlechtert. In einer Blitz-Umfrage beim Online-JugendNetzwerk Dialog gaben die Teilnehmer an, dass sie seit Beginn der Pandemie bei den Jugendlichen negative Entwicklungen wie Motivationslosigkeit und soziale Isolation (sehr oft genannt), Angstsymptome und Schlafstörungen (oft genannt), sowie Aggressionen (mehrfach genannt) und sogar Suizidgedanken (in einigen Fällen) beobachtet haben. Die Corona-Krise erschwert den Berufseinstieg, viele Jobs und Lehrstellen sind weggefallen. Jugendliche sind frustriert und verlieren die Motivation. „In der Corona-Krise ist die Jugendarbeitslosigkeit massiv gestiegen und ihre entschlossene Bekämpfung ist eine gemeinsame Aufgabe aller gesellschaftlichen Kräfte, die hohe Priorität hat. Gerade Jugendliche, die sich schwertun, in der Arbeitswelt Fuß zu fassen, müssen dabei besonders gefördert werden. AMS-Schulungen und die überbetriebliche Lehre müssen ausgebaut werden. Die Kürzungen in ausbildungsvorbereitenden Maßnahmen und bei der Ausbildungsbeihilfe in der überbetrieblichen Lehrausbildung müssen wieder zurückgenommen werden. Und es muss im Herbst ausreichend Ausbildungsplätze geben“, sagt AK-Präsident Johann Kalliauer.

 

Fachlicher Input zum Thema kam von Marlene Baranyik, Leiterin des pro mente Jugend-Projekts AusbildungsFit work.box Wels und Ried. Die Motivation  für eine bestimmte Handlung hänge von der Erwartung und vom Anreiz ab. „Wichtig ist es, den jungen Menschen positive Sichtweisen aufzuzeigen, ihnen zu helfen, ihr Potenzial zu entdecken und Ziele mit ihnen zu vereinbaren. Je klarer die Ziele formuliert sind, je klarer der oder dem Betroffenen ist, wie wichtig ihr oder ihm das Ziel ist, und je kompatibler das Ziel mit dem Motivsystem ist, desto stärker ist die Veränderungsmotivation“, sagt Baranyik.

Kommentar verfassen



Aufmerksamer Nachbar bemerkte angebranntes Essen

WELS. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei standen Sonntagnachmittag in Wels-Vogelweide im Einsatz, nachdem in einer Wohnung Kochgut angebrannt ist. Anwesend war in der betroffenen Wohnung niemand. ...

Auto steckte in schmalem Trampelpfad fest

WELS. Ein PKW ist am Samstag auf einem schmalen Fußweg hinter der Sportanlage Mauth in Wels-Neustadt stecken geblieben. Die Feuerwehr stand mehrere Stunden bei der Bergung im Einsatz.

Unfall an Kreuzung: Lenker hatte ein Promille

WELS. Mit seinem achtjährigen Sohn an Bord und einem Promille Alkohol im Blut verunfallte am Samstagnachmittag ein 40-Jähriger aus Wels an einer Kreuzung. 

Morscher Baum in Schleißheim auf Straße gestürzt

SCHLEISSHEIM. Ein morscher Baum ist in der Nacht auf Samstag in Schleißheim auf die Traunuferstraße gestürzt. Die Feuerwehr stand im Einsatz.

Zwei Männer bei Rauferei in Marchtrenk verletzt

MARCHTRENK. Unschöne Szenen haben in der Nacht auf Samstag die Sperrstunde um 24.00 Uhr in Marchtrenk begleitet. Die Polizei wurde zu einer Massenschlägerei mit rund 50 Personen gerufen.

Drei Täter ausgeforscht: Ermittlungen gehen weiter

WELS. Nach den Vorfällen am vergangenen Wochenende in der Innenstadt gibt es weitere Ermittlungserfolge. Die Veröffentlichung von Bildern aus der Überwachungskamera in der Bistro Box in der Hafergasse ...

Neuer Vorstand bei den Ladies Circle 13

WELS. Unter dem Motto „Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg“ wird dieses Jahr Leonie Josseck die Geschicke des sozialen Vereins Ladies ...

Junge Talente für Leistung belohnt

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. An vier junge Blasmusikerinnen wurde ein Leistungsabzeichen offiziell überreicht. Die Trachtenmusikkapelle hat die Verleihung für 2020 nun nachgeholt.