Fitnessstudio geschlossen – Ihre Rechte als Konsument/-in

AK-Konsumentenberater Österreich AK-Konsumentenberater Österreich, Tips Redaktion, 27.03.2020 10:08 Uhr

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus haben alle Fitnessstudios zumindest bis zum 13. April geschlossen. Viele Konsumentinnen und Konsu-menten fragen beim Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich nach, ob die Beiträge weitergezahlt werden müssen. Die Experten/-innen der AK OÖ haben die wichtigs-ten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst. Grundsätzlich gilt: Für die Zeit, in der keine Leistung erbracht wird, muss auch kein Entgelt bezahlt werden!

Müssen die Beiträge weitergezahlt werden?

Für die Dauer der Betriebsunterbrechung müssen Sie keine Beiträge bezahlen.

Das Studio bucht weiter ab, soll ich einfach rückbuchen oder mein Konto sperren?

Für eine Rückbuchung haben Sie 8 Wochen Zeit. Warten Sie also die Entwicklung ab. Informieren Sie das Fitnessstudio schriftlich (jedenfalls per E-Mail), dass die Beiträge für die Zeit der Betriebsuterbrechung zurückgezahlt werden müssen und dass Sie die Beiträge rückbuchen lassen, wenn keine Rückzahlung erfolgt.

Entstehen mir durch die Rückbuchung Kosten?

Die Rückbuchung ist für Sie kostenlos. Dem Fitnessstudio werden von der Bank Spesen verrechnet, die das Fitnessstudio zu tragen hat, wenn es die Beiträge unberechtigt einzieht oder trotz Aufforderung nicht zurückzahlt.

Kann ich meinen Vertrag beenden?

Sie können Ihren Vertrag jedenfalls entsprechend der vertraglichen Kündigungsbestimmungen beenden. Ob Sie aufgrund der aktuellen Situation den Vertrag aus wichtigem Grund mit sofortiger Wirkung auflösen können, lässt sich derzeit nicht eindeutig sagen. Es sind hier alle Umstände des Einzelfalles abzuwägen und letztendlich eine klärende Gerichtsentscheidung abzuwarten. Jedenfalls müssen Sie während der Dauer der Betriebsunterbrechung keine Zahlungen leisten.

Das Fitnessstudio bietet an, die Zeit der Betriebsunterbrechung am Ende meiner Vertragslaufzeit kostenlos anzuhängen oder mir einen Gutschein auszustellen. Muss ich das akzeptieren?

Nein, Sie müssen diese Angebote nicht akzeptieren. Sie können Ihrem Fitnessstudio jedoch aufgrund der wirtschaftlich schwierigen Situation entgegenkommen und solche Lösungen akzeptieren. Bedenken Sie jedoch, dass Sie im Falle der Insolvenz des Unternehmens die Bonuszeiten nicht mehr konsumieren können und bei Gutscheinen nur die Insolvenzquote – in der Regel nur einen Prozentsatz des ursprünglichen Gutscheinwertes - erhalten.

Das Fitnessstudio bietet Online-Kurse an – muss ich das akzeptieren?

Online-Kurse sind in der Regel im Vertrag nicht vorgesehen. Deshalb müssen Sie diese nicht als Ersatz für das Training im Studio akzeptieren.

Das Fitnessstudio ersucht mich weiter zu bezahlen, weil sie sonst wirtschaftliche Schwierigkeiten bekommen – wie soll ich darauf reagieren?

Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie das Fitnessstudio während der Betriebsunterbrechung durch Ihre Beiträge wirtschaftlich unterstützen. Sie sind jedenfalls nicht dazu verpflichtet!Weitere Informationen und einen Musterbrief für das Aussetzen von Zahlungen bei geschlossenem Fitnessstudio finden Sie auf ooe.konsumentenschutz.at.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Zahlungsschwierigkeiten durch Corona – Kopf nicht in den Sand stecken!

Die aktuelle Lage stellt eine Herausforderung für uns alle dar. Wenn auch noch finanzielle Probleme auftreten und damit Zahlungsverpflichtungen nicht mehr ausreichend geleistet werden können, ...

Coronavirus: Vorsicht vor Online-Betrügern!

In Zeiten von großer Unsicherheit lassen die Betrüger nicht lange auf sich warten. Im Internet ist besondere Vorsicht geboten. Aber nicht nur im privaten Bereich. Viele Menschen arbeiten zum ...

Corona Reisestorno 2

Ich habe eine Pauschalreise (Hotel+Flug/Bus/Bahn) gebucht. Der Reiseantritt ist erst in einigen Wochen. Kann ich wegen Corona kostenlos stornieren?

Corona Reisestorno

Ich habe eine Pauschalreise (Hotel+Flug/Bus/Bahn) gebucht. Der Reiseantritt ist in den nächsten 7 Tage. Kann ich wegen Corona kostenlos stornieren?

Große Preisunterschiede bei Reifenwechsel und Einlagerung

Mit 16. April endet die Winterreifenpflicht und spätestens dann wird wieder auf Sommerreifen gewechselt. Wer seine Reifen nicht selbst wechseln und auch nicht zu Hause lagern will, lässt das ...

Bauen und Finanzieren ohne Ärger: Tipps der Konsumentenschützer der AK OÖ

Angehende Häuslbauer stecken jetzt schon mitten in der Planung Ihres Wohntraums. Da die meisten nur einmal im Leben ein Haus bauen, unterstützen Sie die Experten der AK Oberösterreich gerne ...

AKOÖ-Eurotax-Rechner: Geld sparen beim Gebrauchtwagenkauf!

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Gebrauchtwagen oder haben bereits ein konkretes Angebot im Auge? Und Sie fragen sich, ob der Preis angemessen ist oder ob Sie noch einen günstigeren Preis ausverhandeln ...

Fitnessstudios: Trainings- und Vertragsbedingungen müssen passen!

Ein beliebter Weg zu weniger Kilos und mehr Muskeln ist das Training in einem Fitnessstudio. Aber welches Fitnessstudio passt für Sie? Wie hoch sind die Kosten und worauf müssen Sie bei Vertragsabschluss ...