Wanderrucksäcke im Test: Fast alle sind „sehr gut“ oder „gut“

AK-Konsumentenberater Österreich Tips Redaktion AK-Konsumentenberater Österreich, 28.06.2021 08:57 Uhr

Wandern wird immer beliebter. Die Pandemie mit verhinderten Reisezielen im Ausland verstärkt diesen Trend. Beim Urlaub in Österreich bietet sich Wandern natürlich an. Konsument hat 17 Wanderrucksäcke mit einem Volumen von 22 bis 30 Litern untersucht. Die getesteten Produkte passen gut für eine Tagestour und kosten 44 bis 140 Euro. Testsieger wurde das Produkt von Deuter: Der 140-Euro-Rucksack konnte in allen Kategorien überzeugen. Einen „guten“ Rucksack gibt es aber schon für 55 Euro von Decathlon/Quechua.

Bei den getesteten Produkten wurde ein Stauraum von 22 bis 30 Litern angegeben. Dabei stellte sich heraus: Auf das von den Herstellern genannte Volumen ist meist kein Verlass. Nur bei sieben Test-Modellen entsprachen die Angaben den Messwerten. Wenigstens waren die restlichen alle größer als ange­geben und nicht kleiner. 

Zur Wasserdichtheit lässt sich allgemein sagen: Wenn Wasser ins Innere gelangte, dann hauptsächlich durch die Nähte und die Reißverschlüsse, weniger durch den Rucksackstoff selbst. Als reines Schönwetter-Modell erwies sich hier der Rucksack von Salomon. Beim Eintauchen des Rucksackbodens für 10 Minuten in ein Becken mit 1 cm Wasserhöhe wurde er bereits nass.

 Den Belastungstest meisterten fast alle Rucksäcke bravourös. Mängel zeigten die ­Träger bei Fjällräven, ­Exped sowie Crossroad. Sie konnten die eingestellte Länge nicht halten, das sorgt für häufigeres Nachjustieren. Zusätzlich riss beim Crossroad bei der Prüfung des Tragegriffs der obere Teil der Rückenverstärkung. Diese beiden Schwächen führten letztlich zu der schlechtesten Gesamtnote im Test.

 Beim Praxistest schnitten alle Modelle gut oder sehr gut ab. Lediglich bei der Handlichkeit des Tragegriffs sahen die Testerinnen und Tester Verbesserungspotenzial. Die wenigen sonstigen Schwächen fanden sich beim ­Tragekomfort (Crossroad), bei der Belüftung am Rücken (Osprey Escapist 25, McKinley, Crossroad), beim Öffnen und Schließen des Hauptfaches (Salewa, McKinley), bei der Ausstattung und Vielseitigkeit sowie beim Hüftgurt (jeweils Fjällräven).

Stimmen Sie Ausstattung und Rucksack-Größe auf Ihre Bedürfnisse ab. Packen Sie nur Notwendiges ein: Leichte Ausrüstung nach unten, schwere in Schulterhöhe möglichst körpernah, dahinter mittelschwere. Kleinkram ganz oben (Deckel). Das Rucksack-Gewicht soll (bei Trainierten) maximal ein Viertel des Körper­gewichtes erreichen.

Weitere Infos finden Sie auf ooe.konsumentenschutz.at.

Kommentar verfassen

AK-Test: Sandspielzeug ist sicher!

Ob am Strand, auf Spielplätzen oder in der privaten Sandkiste – im Sand zu spielen gehört zu einer der Lieblingsbeschäftigungen von Kindern. Besonders großen Spaß macht ...

Sonnencremes im Test – 3 Produkte fallen durch!

Sonnencreme ist wichtig, denn sie schützt vor Sonnenbrand und beugt so Hautkrebs vor. Aber mit manchen Cremes schmieren wir uns Problemstoffe auf die Haut. Ökotest hat 22 Sonnencremes mit einem ...

Radlergetränke – nicht zu unterschätzende Zucker- und Kalorienquelle

Radler, also Mischgetränke aus Bier und Limonade, gelten gerade bei sommerlichen Temperaturen als beliebte Durstlöscher. Doch was konkret in den Flaschen steckt, weiß man meist nicht so ...

Preissteigerungen am Bau – Was tun?

Viele Konsumentinnen und Konsumenten, die gerade Haus bauen oder Sanierungsarbeiten durchführen lassen, wenden sich an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich. Die Preise verschiedener ...

Welchen Reiseschutz bieten Kreditkarten?

Wer auf Reisen geht, sollte auch auf einen ausreichenden Versicherungsschutz achten. Eine gewisse Absicherung bietet hier bereits eine Kreditkarte. Die AK-Konsumentenschützer haben bei Kreditkarten ...

Urlaub am Bauernhof in OÖ – Erholung ohne lange Anreise!

Viele Österreicher/-innen verbringen ihren Urlaub derzeit lieber in Österreich und Ferienwohnung stehen hoch im Kurs. Gerade mit Kindern darf das Abenteuer und der Spaß nicht zu kurz kommen. ...

AK-Brunnenwassertest zeigen Wirkung: Positive Entwicklung bei Nitrat-Werten

Ein Fünftel aller Haushalte in Oberösterreich versorgen sich mittels eigenem Hausbrunnen mit Wasser. Als kostenloses Service bietet die AK OÖ seit mehr als 20 Jahren in ausgewählten ...

Fertig-Liptauer: Ob mild oder scharf – kaum einer kann mit dem Original mithalten!

Liptauer – der wohl bekannteste Heurigen-Aufstrich Österreichs. Wer ihn nicht nur beim Heurigen, sondern auch zu Hause genießen möchte, kann auch Fertigzubereitungen aus dem Supermarkt ...