Besonderes Ambiente im Weinkeller

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 20.06.2018 20:16 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Auf der Suche nach einer sinnvollen Nutzung eines räumlich eher unpraktischen Kellerraumes hatte eine Familie aus dem Bezirk Kirchdorf die Idee, den finsteren Raum in ein schönes Weinlager zu verwandeln.

Um die unterschiedlichen Raumhöhen in ihrem Keller zu kaschieren, entschied sich Familie Pimminger für den Bau eines Weinkellers. „Wir haben immer schon gerne Wein getrunken und so ist aus dem niedrigen und finsteren Raum, der früher ein Kaminplatzerl war, ein Schmuckstück des Hauses geworden,“ erzählt die Familie.

Gebrannte Lehmziegel aus Abbruchhäusern in Wien

Rund drei Monate lang wurde mit der Hilfe einiger geschickter Familienmitglieder daran gearbeitet. Für ein besonderes Ambiente sorgen gebrannte Lehmziegel aus Abbruchhäusern in Wien sowie eine Tür und ein Tisch aus Altholz. „Es ist sehr gemütlich geworden. Wir halten uns gerne dort mit unseren Gästen auf“, sagt Familie Pimminger. Wer überlegt, sich einen Weinkeller zuzulegen, dem empfiehlt die Familie: „sich an geschickte Maurer zu wenden und auf alle Fälle alte Ziegel und altes Holz zu verwenden, das macht das Flair aus.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Der Garten als persönliches Paradies

INZERSDORF. Sommerzeit ist Gartenzeit: Wie der eigene Garten mit einfachen Gestaltungs-Tipps zum persönlichen Paradies wird, weiß Franz Klinglmüller vom Romantic Garden in Inzersdorf. ...

Weg mit unangenehmen Gerüchen

OÖ. Schmutzige Wäsche, Tiergerüche sowie Essens- oder Zigarettengeruch: Nicht selten ist es eine Herausforderung, genau diese Gerüche aus dem Wohnraum zu entfernen. Als besonderer ...

Die passende Treppe

OÖ. Bei der Gestaltung des Wohnraums spielt die richtige Wahl der Treppe eine wesentliche Rolle. Modern oder eher klassisch, Holz oder Metall – die Auswahl bei Treppen und Geländern ist ...

Raus aus dem Hotel Mama

Laut einer repräsentativen Umfrage von immowelt.at verlassen junge Menschen in Österreich das Hotel Mama früher, als die Eltern sich das wünschen.

Den Wohnraum urlaubsfit machen

OÖ. Die Urlaubszeit kommt mit großen Schritten näher. Um beruhigt in den Urlaub fahren zu können, gilt es einige Tipps für das Zuhause zu beachten

Giwog: Wohnhaus aus Holz

HÖRSCHING. Anfang Juni erfolgte in Hörsching der Spatenstich für ein neues fünfstöckiges Wohnhaus der Giwog.

Die meisten Oberösterreicher träumen von einem eigenen Haus

OÖ. 64 Prozent der Mieter in OÖ träumen vom Eigenheim. Das sind die Ergebnisse der von Sparkasse und Erste Bank in Auftrag gegebenen IMAS-Studie.

Ausrangiert - Wem gehört die Stadt?

A r c h i t e k t u r -E r l e b b a r -g e m a c h t  Sehen- Mitmachen- Erleben. Das Brachland des Weser Lokalbahnhofs wird von Studierenden der Architekturfakultät Innsbruck ...