Maronistrudel

Irene Turner Irene Turner, Tips Redaktion, 07.12.2015 08:26 Uhr

Maronistrudel

Zutaten:

10 dag Butter

5 dag Staubzucker

4 Eigelb

15 dag Topfen

25 dag Maronipüree

10 dag gekochte Maroni

12 dag Weizengrieß

Salz

Rum

1 Vanilleschote

4 Eiklar mit 5 dag Zucker

fertige  Strudelblätter

 

Zubereitung:

Butter mit Staubzucker schaumig rühren, nach und nach den Dotter dazugeben. Unter diese  schaumige  Masse  die  gekochten Maroni, das Maronipüree, den Topfen sowie den Grieß unterrühren. Das Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen und ebenfalls unterheben. Den Strudelteig auf ein leicht befeuchtetes Tuch legen, mit  Butter  bestreichen  und die Grießmasse zu 2/3 auf den Teig streichen und zusammenrollen. Den Strudel in leicht siedendem Salz-Rum-Vanillewasser auf jeder Seite zirka acht Minuten köcheln lassen. Herausnehmen und mit frischen Früchtenservieren.

 

Diesen Rezepttipp erhielten wir von Anita Rachbauer, 4910 Ried. Sie erhält dafür 20 Euro Honorar.Ihre Rezeptvorschläge senden Sie bitte an „Rezept-Tips“, Leon-feldner Straße 2–4, 4040 Linz oder per E-Mail an rezept-tips@tips.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Feigen-Erdnussrauten

Feigen-Erdnussrauten

Buchteln nach Omas Art

Buchteln nach Omas Art

Polentaschnitten mit Lauchsoße

Polentaschnitten mit Lauchsoße

Kandierte Orangenschalen

Kandierte  Orangenschalen(für 4 Portionen)

Jägersauce

Jägersauce

Ananas-Baiser-Schnitten

Ananas-Baiser-Schnitten

Lungenbraten-Gugelhupf

Lungenbraten-Gugelhupf

Zucchinigratin

Zucchinigratin