Halloween-Partysnacks

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 11.10.2019 08:00 Uhr

Uuh, in der Nacht vom 31. Oktober ist wieder Halloween! Wenn ihr eine Mottoparty veranstalten wollt oder einfach nur zuhause die schaurig-schöne Nacht vor Allerheiligen gemütlich mit Familie oder Freunden verbringt - ich möchte euch dazu einige tolle Snackideen zeigen, die sich ohne viel Aufwand vorbereiten lassen und für die richtige Stimmung sorgen!

Hexenbesen:

Zutaten:

  • Grissini
  • Scheibenkäse
  • Schnittlauch

Zubereitung:

Die Käsescheiben der Länge nach halbieren. Die Streifen fransenartig einschneiden (ca.1-2 mm dicke Fransen), dabei darauf achten dass ihr nicht zu weit nach oben schneidet, da es sonst einreisst. Dann die Fransenstreifen vorsichtig um das Ende der Grissinis wickeln. Je einen Schnittlauchhalt darumwickeln und vorsichtig zuziehen und knoten.

Mini-Spinnen-Pizzen:

Zutaten:

  • Pizzateig
  • Sugo
  • geriebener Käse
  • Balsamicocreme
  • 2 Oliven pro Pizza

Zubereitung:

Aus dem Pizzateig Kreise ausstechen. Die Kreise jeweils fast bis ganz an den Rand mit Sugo bestreichen und dann mit Käse bestreuen. Bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen, bis der Käse knusprig wird. Etwas abkühlen lassen und mit Balsamicocreme Spinnennetzfäden über die Pizzen ziehen. Für die Oliven-Spinnen je eine Olive halbieren und auf die Pizza setzen. Für die Spinnenbeine die Oliven der Länge nach halbieren und die Hälften in dünne längliche Streifen schneiden. Diese Stücke dann als Beine an die Spinnen legen.

Hexenfinger:

Zutaten:

  • Pizzateig
  • ganze, geschälte Mandeln

Zubereitung:

Vom Pizzateig je ca. 2cm dicke und 7cm lange Streifen abschneiden. Die Streifen zu dünnen Rollen formen (nicht dicker als 1 cm). Die Mandeln vorsichtig der Länge nach halbieren. Je eine halbe Mandel in die Teigfinger drücken und in der Mitte der Teigfinger mit einem Messerrücken Kerben drücken (das sind die Fingergelenke :-) ). Bei 200 Grad ca. 12 Minuten backen, bis sie Farbe annehmen.

Blutige Pflaster:

Zutaten:

  • Knäckebrot
  • Brie
  • Preiselbeermarmelade

Zubereitung:

Das Knäckebrot vorsichtig in Streifen schneiden. Jeweils in die Mitte ein Stück Brie legen und einen Klecks Preiselbeermarmelade daraufgeben.

Halloween-Spieße:

Zutaten:

  • Kirschtomaten
  • Oliven
  • Basilikum

Zubereitung:

Je eine Tomate und eine Olive auf kleine Halloweenspieße stecken.

Eingesendet von:

Bernadette Wurzinger

Website | Facebook | Instagram

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

gebackene Apfelringe

Apfelringe, wenn da nicht Kindheitserinnerungen geweckt werden. Da bekomme ich ja schon wieder Lust auf diese einfache Nachspeise.

Kürbislaibchen

Zutaten für 6 Personen: 550 g Hokkaido Kürbis (wer mag, kann auch Butternuss verwenden) 450 G Kartoffeln 2 Knoblauchzehen 80 g Roggen- oder Dinkelvollkornmehl 1 TL Currypulver 1 TL Salz Muskantuss  Zubereitung: Den ...

Fussili mit Kürbisbolognese

Zutaten für 4 Personen: 300g Fussili 250g Haschee 1/2 Hokkaido Kürbis 1 Zwiebel 1 Zucchini 1 Knoblauchzehe Salz Pfeffer Suppenwürze 100g Frischkäse 150ml Wasser Zubereitung: Die ...

Kaffee-Karotten-Kuchen

Zutaten: 150 g Butter (zerlassen) 200 g Zucker 1 Ei 250ml schwarzer Kaffee 400 g Mehl 2 Karotten 1 Packung Backpulver 1 Packung Vanillezucker Schokoglasur Zubereitung: Für den Kuchen ...

Cremige Rote Rüben - Kren Suppe

Die Rote Rübe ist in ja in vielerlei Hinsicht eine gesunde Knolle.

Teigtaschen mit Kartoffel-Erbsen-Fülle

Diese Teigtaschen schmecken als Beilage, Hauptgericht, angebraten, in Suppen. Ein richtiger Allrounder und soooo lecker.

Haferflockensuppe

Wenn es mal schnell gehen muss und nichts im Kühlschrank ist. Haferflockensuppe schmeckt und macht schön satt.

Palatschinken mit karamellisiertem Radicchio und Blauschimmelkäse

Zutaten für 2 Stück: 50 g Mehl Mineralwasser Salz 1 kleiner bzw. 1/2 Radicchio 2 EL brauner Zucker eine Handvoll Kirschtomaten 50 g Blauschimmelkäse Olivenöl Salz, Pfeffer Zum ...