Kürbis-Kartoffel Puffer

Tips Blogger Tips Blogger, Tips Redaktion, 07.11.2019 09:17 Uhr

In Kartoffeln könnt ich mich derzeit baden am liebsten wären mir ständig Kartoffeln in allen Varianten. Komisch. ;-) Und grundsätzlich ist die Knolle ja gesund. Sofern sie nicht fein gehobelt und in Fett & Salz gebadet wurde. Naja und ob Kürbis-Kartoffel Puffer jetzt zu 100% gesund sind, über das lässt sich streiten. Ich backe sie halt in wenig Fett und es gibt einen großen grünen Salat dazu samt einer Joghurt-Sauerrahm Sauce. Also ja: xsund. ;)

Zutaten: 

  • 200 g Hokkaido Kürbis
  • 4 große Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Öl

Für den Dip:

  • 3 EL Sauerrahm
  • 4 EL Joghurt
  • Kräutersalz

Falls der Garten frische Kräuter hergibt: 2-3 Stiele Petersilie

Zubereitung:

  1. Kartoffeln reiben, etwas salzen und für 5 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit den Kürbis von Kernen & Schale entfernen und in eine andere Schüssel raspeln. Zwiebeln fein hacken. Kartoffeln ganz gut ausdrücken und zu den Kürbis und den Zwiebel geben. Das Ei unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. 2 EL Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und immer 1-2 EL voll von der Masse in die Pfanne geben (dabei darauf achten, dass man eher die obere Masse nimmt und das Ei am Boden der Schüssel lässt) und zu runden Puffern formen. Langsam beidseitig braun braten und danach auf einem vorgewärmten Teller und einer Küchenrolle abtropfen lassen.
  3. Solange weitermachen, bis die Masse weg ist.

Für den Dip einfach noch alles vermengen (falls vorhanden klein gehackte Petersilie dazugeben) und alles gemeinsam mit einer Schüssel voll Salat servieren. :-)

Eingesendet von:

Marlies Pilz

Website | Instagram | Facebook

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen

Saure Teignockensuppe

Heute gibt es eine einfache Suppe mit Kartoffeln und Nocken. Das passt in die kalte Jahreszeit.

Ofenkartoffel mit Kürbiskern-Aufstrich

Ein leckerer Ofenkartoffel geht doch immer! Dazu gibt's dieses Mal einen Kürbiskern-Aufstrich, der ganz einfach zu machen ist und natürlich auch auf einem Brot herrlich schmeckt.

Tomaten aus dem Backofen

Tomaten, Knoblauch und Feta. Ich liebe diese Kombination!

Halloween-Partysnacks

Uuh, in der Nacht vom 31. Oktober ist wieder Halloween! Wenn ihr eine Mottoparty veranstalten wollt oder einfach nur zuhause die schaurig-schöne Nacht vor Allerheiligen gemütlich mit Familie ...

gebackene Apfelringe

Apfelringe, wenn da nicht Kindheitserinnerungen geweckt werden. Da bekomme ich ja schon wieder Lust auf diese einfache Nachspeise.

Kürbislaibchen

Zutaten für 6 Personen: 550 g Hokkaido Kürbis (wer mag, kann auch Butternuss verwenden) 450 G Kartoffeln 2 Knoblauchzehen 80 g Roggen- oder Dinkelvollkornmehl 1 TL Currypulver 1 TL Salz Muskantuss  Zubereitung: Den ...

Fussili mit Kürbisbolognese

Zutaten für 4 Personen: 300g Fussili 250g Haschee 1/2 Hokkaido Kürbis 1 Zwiebel 1 Zucchini 1 Knoblauchzehe Salz Pfeffer Suppenwürze 100g Frischkäse 150ml Wasser Zubereitung: Die ...

Kaffee-Karotten-Kuchen

Zutaten: 150 g Butter (zerlassen) 200 g Zucker 1 Ei 250ml schwarzer Kaffee 400 g Mehl 2 Karotten 1 Packung Backpulver 1 Packung Vanillezucker Schokoglasur Zubereitung: Für den Kuchen ...